Masterstudiengang Frühkindliche Bildungsforschung

  • Abschluss: Master of Arts
  • Regelstudienzeit: 4 Semester (120 ECTS)
  • Studientyp/Studienart: Vollzeitstudium/Präsenzstudium
  • Studienform: konsekutiver Masterstudiengang
  • Semesterbeitrag: ca. 110 Euro/Semester, wahlweise mit Semesterticket Berlin/Brandenburg: insgesamt 275 Euro/Semester

Zugangsvoraussetzungen

  • erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss im Umfang von 180 ECTS-Punkten einschließlich Diploma Supplement im Bereich der frühkindlichen Bildung oder eines fachverwandten Studiengangs (z.B. Erziehungs-, Sozial- und Kognitionswissenschaften sowie Geisteswissenschaften mit entsprechendem Schwerpunkt), davon 5 ECTS als Nachweis in empirischen Forschungsmethoden

Bewerbungsunterlagen

Die Bewerbung erfolgt bis zum Tag der Bewerbungsfrist über das Online-Portal der FH Potsdam (ab Mitte Mai geöffnet). Zusätzlich sind gemäß der Checkliste im Online-Portal die folgenden Unterlagen in Papierform einzureichen:

  • Hochschulabschlusszeugnis(se) einschließlich Diploma Supplement bzw. aktuelle Leistungsübersicht mit den bisher erworbenen ECTS-Punkten und der bisher erworbenen Note, falls das Studium noch nicht abgeschlossen ist
  • Bewerbungsessay (insgesamt max. 3 Seiten) insbesondere zu folgenden Fragen:
    - Warum bewerben Sie sich für diesen Studiengang?
    - Welche relevanten Kenntnisse bringen Sie aus dem bisherigen Studium mit?
    - Welche Erwartungen haben Sie an dem Studiengang?
    - Welche beruflichen Perspektiven sehen Sie für sich persönlich nach Absolvierung des Studiengangs?
    - Welches eigene Forschungsinteresse sehen Sie für sich im Themenfeld des Studiengangs? Skizzieren Sie erste Forschungsideen!
  • tabellarischer Lebenslauf

Für die Einreichung der Unterlagen gilt ebenfalls der Tag der Bewerbungsfrist (Posteingang an der FHP).

Zulassung

Am Verfahren zur Vergabe der Studienplätze nehmen Bewerberinnen und Bewerber teil, die die Zugangsvoraussetzungen erfüllen.
Im Vergabeverfahren für das erste Fachsemester werden von der Anzahl der zu vergebenden Studienplätze vorab abgezogen:

Die verbleibenden Studienplätze werden zu 90% nach dem Ergebnis eines Hochschulauswahlverfahrens und zu 10% nach Wartezeit vergeben.
Das Ergebnis des Hochschulauswahlverfahrens wird auf Grundlage der folgenden Kriterien ermittelt (Gewichtung in Klammern):

  • Note des berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses (51%)
  • Essay (49%)

Bewerbung fürs Wintersemester bis 30. Juni