Direkt zum Inhalt

Digitale Lehre am Fachbereich Sozial- und Bildungswissenschaften

Wir sind das LabDigitale und unterstützen die Digitale Lehre im Fachbereich Sozial- und Bildungswissenschaften. Das Bereitstellen und gemeinsame Bearbeiten von Arbeitsmaterialien, die Organisation von Terminen oder das Erarbeiten von Wikis, Tests und Umfragen sind nur einige Möglichkeiten, Ihre Lehre didaktisch aufzuwerten.

Support

Student lernt am Laptop in der Bibliothek der FH Potsdam

Am Fachbereich Sozial- und Bildungswissenschaften wird die Lehre mit digitalen Angeboten auf Moodle [Präsenzstudiengänge Soziale Arbeit (B. A.) und Bildung und Erziehung in der Kindheit (B. A.)] und Olat [Soziale Arbeit Online (B. A.), Soziale Arbeit Dual Digital (B. A.) und Soziale Arbeit, Schwerpunkt Familie (M. A.)] unterstützt. Auch die Quamp-Kursevaluation, für welche wir ebenfalls Support anbieten, ist über die Lernplattformen zugänglich.

Die Kurse werden vor Semesterbeginn von uns eingerichtet, Lehrende erhalten einen Link und weitere Informationen vor jeweiligem Kursbeginn per E-Mail. Voraussetzung ist ein eigener Zugang. Studierende erhalten ihre Zugangsdaten mit der Immatrikulation. Der Login für Moodle erfolgt über den Campus.Account. Lehrende wenden sich bitte an die Servicestelle, sollten Sie keinen Zugang haben.

Bezüglich technischer Fragen zu MS Teams und Zoom können Sie sich an Alfred Melchior wenden (bspw. per E-Mail).

Blick in den großen Hörsaal der FH Potsdam vor Beginn der digitalen Klausur
Digitale Klausur im großen Hörsaal der FHP © David Berger

Projekt ePrüfungen

Im Projekt ePrüfungen (PeP) sollen zu 12 bestehenden digitalisierten Vorlesungen digitale Prüfungsformate konzipiert und erprobt werden. Diese Arbeit soll interdisziplinär erfolgen, um die spezifischen Erfordernisse der Disziplinen zu erfassen, aber auch um didaktische Gemeinsamkeiten der Disziplinen in Verbindung zu bringen.

Die Herausforderung liegt darin, vorhandene analoge Klausuren nicht 1:1 in digitale Klausuren zu übersetzen, sondern digitale Formate zu entwickeln, die analoge Formate didaktisch übertreffen.

studiumDIGITALE

Mit dem Projekt studiumDIGITALE wurden zwischen April 2020 und März 2021 außerdem 14 Vorlesungen zu E-Lectures weiterentwickelt und digitale Prüfungsformate erprobt.

Kontakt

Mitarbeiter

David Berger, B. A.

Mitarbeiter Fachstelle eLearning im Projekt "Digitale Prüfungsformate"

Mitarbeiter