Direkt zum Inhalt

Gesamtpersonalrat der FH Potsdam

Der Gesamtpersonalrat (GPR) koordiniert die Arbeit der Personalräte der FH Potsdam und nimmt die Interessen des wissenschaftlichen und künstlerischen (wk) sowie des nichtwissenschaftlichen (nw) Personals wahr, wenn bei Anliegen beide Beschäftigtengruppen betroffen sind.

Mai 2022
Letzte Wahl
Mai 2026
Nächste Wahl
vier Jahre
Amtszeit

Funktion & Aufgaben

Der Gesamtpersonalrat ist zu beteiligen, wenn die Leitung der Hochschule (Präsident*in, Kanzler*in) nicht allein entscheidungsbefugt ist und die Maßnahme die Beschäftigten der gesamten Dienststelle betrifft.
Er ist den anderen örtlichen Personalräten nicht übergeordnet. Deren Rechte und Pflichten bleiben weiterhin bestehen. Der Gesamtpersonalrat hat in der Zusammenarbeit der Personalräte eine Koordinierungsfunktion.

Tätigkeitsschwerpunkte des GPR sind:

  • Arbeitsschutzausschuss (ASA)
  • Betriebliches-Eingliederungs-Management (BEM)
  • Vereinbarkeit von Beruf und Pflege sowie Beruf und Familie
  • IT und Datenschutz 
  • Sicherheit und Ordnung
  • Campusgestaltung
  • Stellenbesetzungsverfahren
  • Zeitmanagement (digital) inkl. Urlaub, Dienstreise, AU

Vorstand

Gesamtpersonalrat

Sprechzeiten
nach Vereinbarung

Vorsitzender

Christian Polack

Mitarbeiter Qualitätsmanagement Studium und Lehre

Stellvertretender Vorsitzender

Vorstandsmitglied

Reimar Kobi, B. A.

Leiter Liegenschaftsmanagement

Vorstandsmitglied

Heike Daßdorf

Mitarbeiterin Katalogisierung, Systematisierung, Öffentlichkeitsarbeit

Mitglieder

Ersatzmitglieder

Kathrin Katzek
Leiterin Fotostudio/-labore, analoge Fotolabore SW und Farbe, digitales Drucklabor/Fotodruck
Anna Scheller
Koordination & Organisation
Patrizia Reicherl
Geschäftsstellenleiterin des Senats und für Gremienwahlen; Amtliche Bekanntmachungen
Leiterin Zentrale Einrichtung Digitale Lehre (ZEDI)