Direkt zum Inhalt

Internationales – Raum für Begegnungen schaffen

Pins auf Weltkarte mit Seilen verbunden
© Pixabay

Sie studieren oder arbeiten an der FH Potsdam und möchten Erfahrungen in anderen Ländern sammeln? Oder Sie möchten an der FH Potsdam studieren? Wir unterstützen Sie in Ihrem Vorhaben – mit Kontakten, Informationen und Beratung. Wir stehen ein für Weltoffenheit und Internationalität. Wir schließen Partnerschaften, informieren über Austauschmöglichkeiten und planen Veranstaltungen mit Raum für Begegnung: global denken – regional wirken.

Aktuelles und Ausschreibungen im International Office

Weitere News
Studierende in Teamarbeit an einer Tafel
International Office
Studium & Lehre

News

Bewerbungsfrist für das PROMOS Stipendium am 30.04.2024

Jetzt bewerben: PROMOS – Programm zur Förderung der Mobilität von Studierenden

Studierende in Teamarbeit an einer Tafel
International Office
Studium & Lehre

News

Ausschreibung DAAD-Preis 2024

Auszeichnung für internationale Studierende der FH Potsdam – Nominierungsfrist: 15. Mai 2024

Studierende in Teamarbeit an einer Tafel
International Office Sozial- und Bildungswissenschaften STADT | BAU | KULTUR Bauingenieurwesen Design Informationswissenschaften
Studium & Lehre

News

Sprachkurse für Studierende im Sommersemester 2024

Die Volkshochschule im Bildungsforum (VHS) Potsdam bietet in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Potsdam (FHP) Sprachkurse für Studierende der FH Potsdam an.

Studierende in Teamarbeit an einer Tafel
International Office
Studium & Lehre

News

Vollfinanzierte Stipendienprogramme in Virginia und Texas – Fulbright Germany

Fulbright Germany organisiert im Sommer 2024 wieder vollfinanzierte Stipendienprogramme in Virginia und Texas: für Studierenden eine tolle Gelegenheit, das amerikanische Campus-Leben kennenzulernen und dabei Ihre interkulturellen Kompetenzen und Studienkenntnisse zu vertiefen!

Termine des International Office

Weitere Termine
Kein Inhalt verfügbar.

Get involved

Titelbild FHP Connect mit Pins

FHP Connect

Unter dem Motto FHP Connect finden jedes Semester internationale Veranstaltungen und Exkursionen für Studierende der FH Potsdam statt.

Internationale Studierende können sich mit Fragen zum Studium und Leben in Potsdam jederzeit an das FHP Connect Team wenden.

FHP Connect

Eine blaue Figur hält eine rote Figure an den Händen fest.
© Emilia Cabrera, Sofia Cubillos, Reto Riha

Buddy Programm

Im Buddy Programm unterstützen FH Potsdam-Studierende neue internationale Studierende bei Fragen rund um das Studium an der FH Potdam und den Alltag in Potsdam und Berlin.

Das Buddy Programm startet jedes Jahr zum Wintersemester.

Buddy Programm

#SolidarityWithUkraine mit halbtransparenter Flagge der Ukraine auf einem Campusbild der FH Potsdam

#SolidarityWithUkraine

Die Fachhochschule Potsdam steht im intensiven Austausch mit den Brandenburger Hochschulen, dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur (MWFK), dem Studentenwerk Potsdam und dem DAAD, um ukrainische und russische Studierende an der FHP bestmöglich zu unterstützen. Das International Office bündelt Angebote für Studierende sowie wichtige News zum Thema.

 

#SolidarityWithUkraine

Weltkarte, die die globale Vernetzung illustriert.
© Adobe Stock/Visual Generation

Global denken – regional wirken

Globales Denken und die Anerkennung von Vielfalt und Heterogenität sind unverzichtbar für die gemeinsame Lösung gesellschaftlicher Herausforderungen, die sich nicht mehr im nationalen Alleingang meistern lassen. Internationalisierung ist eine übergreifende, strategische Querschnittsaufgabe für die Fachhochschule Potsdam, um die Qualität in Studium und Lehre, Forschung, Transfer und Weiterbildung zu gewährleisten und zu erhöhen. Die Internationalisierungsstrategie 2022 – 2027 legt die wichtigsten Ziele auf dem Weg dahin fest.

Internationalisierungsstrategie FH Potsdam

Erasmus+

Erasmus+, das Mobilitätsprogramm der Europäischen Union, wurde 1987 ins Leben gerufen, um die Zusammenarbeit von Hochschulen innerhalb der EU und anderen europäischen Ländern zu stärken. Die neue Erasmus+ Programmgeneration 2021-2027 stellt als horizontale Themen die Digitalisierung, Green Erasmus, Inklusion und Civic Engagement in den Fokus des Programms. Die Erasmus+ Programmländer sind die 28 EU-Mitgliedstaaten plus Island, Liechtenstein, Norwegen, Türkei und Nord-Mazedonien und Serbien. Das Programm fördert in drei Leitaktionen Mobilität im Hochschulbereich, Kooperationsprojekte und Projekte zur Politikunterstützung.

Informieren Sie sich genauer zu den Leitaktionen und der Erasmus Programmgeneration 2021 – 2027.

An der FH Potsdam ermöglicht Erasmus+ die Mobilität von StudierendenDozierenden und Hochschulmitarbeiter*innen. Mit einer Förderung der EU können akademische und persönliche Erfahrungen in anderen europäischen Staaten gesammelt werden und deren Studien- bzw. Praktikumsangebote sprachlich, kulturell und fachlich genutzt werden. Erasmus+ soll die Chancengleichheit und Inklusion fördern. Deshalb kann die entsendende Hochschule für Studierende und Lehrende mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 sowie für Studierende, die ins Ausland mit Kind gehen, eine Sonderförderung zahlen.

Der Austausch und die Kooperation mit europäischen Hochschulen basiert auf inter-institutionellen Vereinbarungen mit Partnerhochschulen. An beiden Partner­instituten gibt es eine*n Erasmus-Hochschulkoordinator*in und mehrere Erasmus-Fach­koor­di­nator*innen, die den Austausch fachlich betreuen und koordinieren.

Das European Policy Statement der Fachhochschule Potsdam beschreibt die Erklärung zur Hochschulpolitik im Rahmen des Erasmus+ Programms. Dargelegt werden die Strategie, die Ziele und die Prioritäten in Bezug auf europäische Aktivitäten und insbesondere das Erasmus+ Programm.

Die ECHE ist der allgemeine Rahmen für alle europäischen Kooperationsaktivitäten, die eine Hochschule im Rahmen des Erasmus-Programms durchführen kann. Sie legt die Voraussetzung zur Teilnahme an Erasmus+ Aktivitäten fest und definiert die zu respektierenden Mindestanforderungen. Der Fachhochschule Potsdam wurde bereits zweimal erfolgreich eine ECHE verliehen, zuletzt für die Programmlaufzeit 2021 – 2027.

Erasmus Charter for Higher Education (PDF, 3.85 MB)
2021-2027

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

Das International Office stellt sich vor

Das International Office (IO) der Fachhochschule Potsdam ist eine zentrale Serviceeinrichtung und erste Anlaufstelle in internationalen Angelegenheiten. Es richtet sich mit seinen Beratungsangeboten an alle Angehörigen der FHP sowie an internationale Studieninteressierte und Gastwissenschaftler*innen. Zu den Schwerpunkten der Arbeit des International Office gehört die Internationalisierung der Fachhochschule Potsdam in enger Zusammenarbeit mit der Hochschulleitung, den Fachbereichen und Gremien sowie der AG Internationales.

Bei uns erhalten Sie Informationen...

  • zum Studium an der FH Potsdam für internationale Studieninteressierte
  • zu studienbezogenen Auslandsaufenthalten, internationalen Praktika, Auslandssemestern, Kurzaufenthalten
  • zur Organisation und Finanzierung von Auslandsaufenthalten
  • zum Auf- und Ausbau von Partnerschaften, Netzwerken oder Kooperationsprojekten mit Hochschulen im europäischen und außereuropäischen Ausland
  • zu Betreuungsmaßnahmen für internationale Studierende, Doktorand*innen und Gastwissenschaftler*innen und Mitarbeiter*innen

Das Team des International Office

Anke Weiß
Koordinatorin für Auslandsmobilität und Erasmus
Koordinatorin Internationale Studierende
ESiSt-Koordinatorin
Koordinatorin für Mehrsprachigkeit
Logo von Erasmus+
Zentral ist die EU Flagge zu sehen. Unter der Flagge steht in schwarzer Schrift Europäische Kommission. Im Hintergrund sind aneinandergereihte schwarze Linien zu sehen die mittig nach oben zeigen.

Datenschutz