Fachbereich Informationswissenschaften

Bachelor Bibliothekswissenschaft

Wir ertrinken in Informationen und hungern nach Wissen.
John Naisbitt

In unserer heutigen Gesellschaft ist das Verständnis unterschiedlichster Arten von Information sowie deren IT-gestützte Darstellung, Auswertung, Bewahrung, Vernetzung und Präsentation ein zentrales Element zum Verständnis von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

Die integrative Ausbildung in den Informationswissenschaften an der FH Potsdam setzt auf die Verbindung von klassischer Grundlagenausbildung mit neuen Inhalten der Informationstechnologien und -methoden. In der Verknüpfung mit berufsnahen Fragestellungen werden so Schlüsselqualifikationen für Wissensexpertinnen und -experten in der Informationsgesellschaft vermittelt.

Studieninhalte

Grundlagen: Informationsgesellschaft, Medien, Webtechnologie & Informationssysteme, Grundlagen der Erschließung, Informationsressourcen/-dienste, wissenschaftliches Arbeiten, Statistik, Management, Recht

Fachmodule: Bibliothekstechnik, Bibliothekarische Inhaltserschließung, Bestandsmanagement, Forschungsmethoden, Elektronisches Publizieren, Bibliothekarische Informationsdienste, Metadaten, Informationsverhalten & Wissenschaftssoziologie, Vermittlung & Informationskompetenz

Wahlmodule: Öffentlichkeitsarbeit & Fundraising, Bestandserhaltung historische Beschreibstoffe, Bild- und Museumsdokumentation, Semantische Technologien, Projektarbeit, Informationsvisualisierung, digitale Langzeitarchivierung & Forschungsdatenmanagement, Fachretrieval

Projekte:  je nach aktuellen Themen, Kooperationspartnern und Forschungsprojekten

Gesucht: Bibliothekswissenschaft-Studierende!

Konkrete und praktische Einblicke ins Studium gibt der Online Studienwahl-Assistent (OSA) zum Studiengang Bibliothekswissenschaft. Im OSA können Sie Ihre Erwartungen testen, typische Studienaufgaben ausprobieren, Videointerviews mit Studierenden und Lehrenden sehen sowie Interviews mit AbsolventInnen lesen.

Durch den OSA sollen Studieninteressierte zur Reflexion angeregt werden: Ist der Studiengang Bibliothekswissenschaft der Richtige für mich?

Zum Online Studienwahl-Assistenten:
http://osa.fh-potsdam.de/bibliothekswissenschaft/

Studienverlauf

Studierende des Studiengangs Bibliothekswissenschaft in der Mensa
Studierende des Studiengangs Bibliothekswissenschaft in der Mensa
  • grundlegende Pflichtmodule zusammen mit den Studiengängen Archiv und Informations- und Datenmanagement
  • fachspezifische Pflicht- und Wahlmodule
  • praxisnahe Projektmodule
  • 8 Wochen Praktikum sowie ein Praxissemester
  • Erstellen der Bachelorarbeit im 7. Semester

Sie schließen das Studium als Bachelor of Arts (B.A.) ab und können dann ein Masterstudium beginnen - entweder an unserem Fachbereich oder anderswo.

Eine detaillierte Beschreibung der Studieninhalte finden Sie im Modulhandbuch:

Den Studienverlaufsplan für die sieben Semester sowie die Beschreibung der einzelnen Module für den  Studiengang "Bibliothekswissenschaft B.A." (Neuakkreditierung für das WS 2016/17) finden Sie im Modulhandbuch für "Bibliothekswissenschaft B.A.".

Die Studieninhalte für den derzeitig noch laufenden Studiengang "Biblioheksmanagement B.A." sind im Modulhandbuch für "Bibliotheksmanagement B.A." (alte Fassung).

Studiendauer

Das Vollzeitstudium dauert 7 Semester.

Das Berufsfeld

Studierende steht vor dem Zitat von John Naisbitt
Studierende steht vor dem Zitat von John Naisbitt

In Bibliotheken wird publiziertes Wissen gesammelt, erschlossen und verfügbar gemacht. Dabei spielen heute digitale Verfahren eine entscheidende Rolle. Dem trägt der Studiengang Bibliothekswissenschaft an der FH Potsdam durch das integrative Studium der Informationswissenschaften Rechnung.

Mit dem Studium werden Kompetenzen zur Wahrnehmung vielfältiger Aufgaben, wie z.B. die Erschließung analoger und digitaler Informationsbestände und der Aufbau vernetzter virtueller Bibliotheken erworben. Das Management von Forschungsdaten gehört ebenso dazu wie die Vermittlung von Informationskompetenz.

Das Studium bereitet speziell vor auf Tätigkeiten in wissenschaftlichen und Spezialbibliotheken z.B. von Hochschulen, Forschungsinstitutionen, Parlamenten, Gerichten, Museen, Verbänden, privaten Unternehmen sowie als selbständige/r Dienstleister/in und naturgemäß auf ein Masterstudium.

Voraussetzungen für das Studium

formal:
Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife oder eine als gleichwertig anerkannte berufspraktische Vorbildung

persönlich:

  • strukturiertes, analytisches und abstraktes Denkvermögen
  • Motivation zum Umgang mit digitalen Inhalten und Technologien
  • grundlegende IT-Kenntnisse
  • Kommunikationsbereitschaft- und Kommunikationsfähigkeit
  • Interesse an historischen und gesellschaftlichen Prozessen
  • Selbstständigkeit, Konzentrations-, Organisations- und Teamfähigkeit

Neues Profil!

Der Studiengang Bibliothekswissenschaft geht ab dem Wintersemester 2016/17 mit völlig neu überarbeitetem Curriculum aus der sehr erfolgreichen Reakkreditierung des bisherigen Studienganges Bibliotheksmanagement hervor.

Akkreditierungsurkunde für den Bachelor-Studiengang Biliothekswissenschaft zum
Download

HIER STUDIEREN

Alle wichtigen Infos unter Bewerbung

Studienfachberatung