Direkt zum Inhalt

Bewerbungs- und Immatrikulationsverfahren

Denken Sie dran. Die Immatrikulation muss garantiert durchgeführt werden, während vorgeschaltete Bewerbungsverfahren je nach Studiengang vorhanden sind. Informieren Sie sich daher auf den jeweiligen Studiengangsseiten über eine mögliche zentrale oder dezentrale Studienplatzvergabe. Wie beide Verwaltungsakte generell ablaufen und welche Möglichkeiten Sie haben, Ihre Chancen aufzubessern, erfahren Sie hier.

Bewerbungsverfahren

Für angehende Bewerber*innen ist folgende Frage die entscheidende: "Ist der Studiengang zulassungsfrei oder zulassungsbechränkt?" – Eine Übersicht erhalten Sie auf den Seiten der Studiengänge der FH Potsdam. Informationen zum Stand des aktuellen Haupt- bzw. Nachrückverfahrens finden Sie in MyCampus.

Zulassungfrei

Für einen zulassungsfreien Bachelor oder Masterstudiengang (kein NC) kann innerhalb des Immatrikulationszeitraums ein Antrag auf Immatrikulation gestellt werden. Alle Infos zu Immatrikulationsfristen und einzureichenden Unterlagen finden Sie hier.

Immatrikulation

Zulassungsbeschränkt

Übersteigt die Anzahl an Bewerber*innen das Studienplatzangebot, so muss ein Auswahlverfahren über die Vergabe entscheiden. Interessierte bewerben sich für zulassungsbeschränkte Studiengänge über das Studierendenportal MyCampus. Erhalten Sie einen Zulassungsbescheid, müssen Sie anschließend noch die Immatrikulation durchführen.

Interessierte für diese Studiengänge Bauingenieurwesen, Bildung und Erziehung in der Kindheit, Infrastruktursysteme, Kulturarbeit und Soziale Arbeit beachten bitte die Hinweise zur zentralen Studienplatzvergabe.

Bewerben über MyCampus

Bewerbungsvoraussetzungen

Schulische Hochschulzugangsberechtigung

In der Regel wird über eine schulische Hochschulzugangsberechtigung das Studium ermöglicht:

  • allgemeine Hochschulreife (Abitur)
  • fachgebundene Hochschulreife
  • Fachhochschulreife (Haben Sie nur eine Bescheinigung des schulischen Teils der Fachhochschulreife, ist dies nicht ausreichend. Nur zusammen mit dem praktischen, berufsbezogenen Teil können Sie die volle Fachhochschulreife erlangen. Für die Zuerkennung der Fachhochschulreife ist das Schulamt zuständig, in dessen Geltungsbereich der schulische Teil absolviert wurde.)
  • fachgebundene Fachhochschulreife
  • berufsqualifizierender Hochschulabschluss

Ohne schulische Hochschulzugangsberechtigung

Ohne Abitur zu einem Studium berechtigt? Das funktioniert! Unter bestimmten Voraussetzung ist es laut Brandenburgischen Hochschulgesetz möglich, ein Studium ohne schulische Hochschulzugangsberechtigung aufzunehmen.

Studieren ohne Abitur

Hochschulzugang mit ausländischen Zeugnissen

Bewerberinnen und Bewerber, die ihren Schulabschluss im Ausland erworben haben (ausländische Hochschulzugangsberechtigung), müssen vor der Bewerbung für das 1. und/oder höhere Fachsemester die Anerkennung der Studienberechtigung für das Land Brandenburg durch uni-assist e.V. oder das Staatliche Schulamt Cottbus vornehmen lassen.

Internationale Bewerber*innen

Numerus Clausus & Zulassungsgrenzen

Der Numerus Clausus (NC) bedeutet, dass es eine beschränkte Anzahl von Studienplätzen gibt. Diese Plätze werden nach den in den Auswahlverfahren genannten Quoten vergeben. Welche Werte ausreichen, um einen Platz zu erhalten, ändert sich je nach Studienplatzangebot und Anzahl an Bewerbungen.

Eine Zulassungsgrenze drückt aus, welche Note (in der Regel Abiturdurchschnittsnote bzw. Note Auswahlverfahren/Eignungsprüfung) oder wie viele Wartesemester (Zeiten ohne Einschreibung an einer deutschen Hochschule seit Erwerb der Hochschulzugangsberechtigung) die letzte zugelassene Bewerberin oder der letzte zugelassene Bewerber aufweist.

FAQ zum Bewerbungsprozess

Bitte wenden Sie sich für alle Fragen zur Bewerbung an den Studien-Info-Service:

Telefon: +49 331 580-3502
E-Mail: bewerbungs-service­@fh-potsdam.de
Büro-Adresse: Hauptgebäude/Raum 014, Kiepenheuerallee 5, 14469 Potsdam

Die Sprechzeiten des Studien-Info-Service finden Sie u. a. hier. Weitere Termine sind nach Vereinbarung möglich. Bei Anfragen geben Sie bitte Ihre Bewerbungsnummer (sofern schon vorhanden) und den Studiengang für den Sie sich interessieren an.

 

Bewerbung zum 1. Fachsemester

Einen Bewerbungsantrag für das 1. Fachsemester für Bachelor- und Masterstudiengänge können Sie online im MyCampus-Hochschulportal der FH Potsdam stellen. Hiervon ausgenommen ist der internationale weiterbildende Masterstudiengang Childhood Studies and Children's Rights.

Bewerbungen für einen nicht-künstlerischen Bachelorstudiengang setzen zusätzlich eine Registrierung bei hochschulstart.de voraus. Welche Studiengänge am Dialogorientierten Serviceverfahren (DoSV) über hochschulstart.de teilnehmen und wie das Verfahren abläuft, haben wir Ihnen auf unserer Webseite zusammengestellt.

Je nachdem auf welchen Studiengang Sie sich bewerben, müssen zusätzlich zur Online-Bewerbung auch Unterlagen postalisch eingereicht werden. Weitere Informationen finden Sie auf den jeweiligen Studiengangsseiten und unter der Frage  "Wann muss ich Unterlagen in Papierform einsenden?".

Beachten Sie auch die Hinweise zu folgenden Themen:

 

Bewerbung auf ein höheres Fachsemester

Hier finden Sie Informationen zur Bewerbung auf ein höheres Fachsemester.

An der Fachhochschule Potsdam können Sie sich maximal auf einen Studiengang bewerben oder einen Antrag auf Immatrikulation in einen zulassungsfreien Studiengang stellen.

Die spezifischen Zugangsvoraussetzungen für die Studiengänge der FH Potsdam finden Sie auf den jeweiligen Studiengangsseiten. Die allgemeinen Zugangsvoraussetzungen für ein Studium an der FH Potsdam sind im § 9 des Brandenburgischen Hochschulgesetzes (BbgHG) geregelt.

Hier erhalten Sie weiterführende Informationen zur Hochschulzugangsberechtigung und zum Thema Studieren ohne Abitur.

Ja, Sie können sich gleich bewerben und zunächst die vorläufigen Daten zu Ihrer Hochschulzugangsberechtigung (HZB) bzw. Ihrem Abschlusszeugnis erfassen. Bis zum Bewerbungsschluss können Sie die Angaben selbständig ändern. Weitere Informationen finden Sie in den FAQ unter "Wie kann ich Daten in meinem Bewerbungsantrag ändern?". Nach Bewerbungsschluss wenden Sie sich bitte an: bewerbungs-service@fh-potsdam.de.

Ziehen Sie auf keinen Fall Ihren Antrag nach Bewerbungsschluss zurück um Daten zu ändern! Dies führt zum Ausschluss Ihrer Bewerbung!

Sollten am Ende des Verfahrens noch immer Studienplätze frei sein, wird ein Losverfahren durchgeführt. Am Losverfahren können alle Interessierten per Anmeldung zum Losverfahren teilnehmen.

Ob ein Losverfahren stattfinden wird, geben wir rechtzeitig im Hochschulportal MyCampus-Hochschulportal bekannt.

Ob Sie nach Abgabe des Bewerbungsantrages in MyCampus zusätzlich noch weitere Unterlagen in Papierform einreichen müssen, hängt vom gewählten Studiengang, der Art Ihrer Hochschulzugangsberechtigung oder ggf. gestellter weiterer Anträge (Härtefall, Nachteilsausgleich, Zweitstudium) ab.  Lesen Sie deshalb unbedingt Ihre persönliche Bewerbungscheckliste, die Ihnen MyCampus direkt nach Abgabe des Antrags (Status: eingegangen) zur Verfügung steht. Sie finden die Bewerbungscheckliste in Ihrem Profil im Abschnitt "Abgegebene Anträge".

In Ihrer Bewerbungscheckliste sind alle Unterlagen aufgelistet, die Sie einreichen müssen. Falls Sie Unterlagen einreichen müssen, so sind diese immer postalisch zu versenden. Ein Upload von Dokumenten ist nicht möglich. Falls Sie keine Unterlagen einreichen müssen, steht in Ihrer Checkliste: "Ein postalischer Versand von Bewerbungsunterlagen an die FH Potsdam ist im Rahmen Ihres Antrags nicht notwendig".

Zur Einreichung von Unterlagen verwenden Sie das vorgefertigte Anschreiben am Ende der Checkliste. Für die postalische Einreichung der Unterlagen gilt ebenfalls der Tag der Bewerbungsfrist (Posteingang an der FH Potsdam). Für die nachfolgenden Gruppen sind zusätzlich zur Online-Bewerbung immer Unterlagen in postalischer Form einzureichen:

Alle Bewerbungsunterlagen können als einfache Kopien eingereicht werden. Beglaubigte Kopien sind erst zur Immatrikulation notwendig.

Ausnahmen gelten für internationale Bewerbende: Bitte senden Sie Ihre Dokumente an uni-assist immer in beglaubigter Form!

In Vorbereitung
Anträge in diesem Status können von Ihnen beliebig bearbeitet und bis Bewerbungsschluss abgegeben werden. Anträge in diesem Status werden durch die Mitarbeiter*innen des Bewerbungs-Services der FH Potsdam nicht bearbeitet. Geben Sie Ihren Antrag ab, damit Ihre Bewerbung berücksichtigt wird.

Eingegangen
Ihr Bewerbungsantrag ist online eingegangen. Bitte entnehmen Sie Ihrer persönlichen Bewerbungscheckliste (unter "zur Bewerbung"), ob und ggf. welche Unterlagen Sie einreichen müssen. Sobald Ihre Unterlagen postalisch bei uns eingegangen sind, wird das Posteingangsdatum (unter zur Bewerbun" im Abschnitt "Abgegebene Anträge") angezeigt.

In Bearbeitung (Antragsfachstatus = eingegangen)
Ihre Bewerbungsunterlagen sind bei uns postalisch eingegangen und werden bearbeitet. Die Bearbeitung erfolgt bis ca. 2 Wochen nach Bewerbungsschluss. Bitte haben Sie etwas Geduld. Sollten Ihre Bewerbungsunterlagen unvollständig sein, werden wir dies in Ihrem Profil MyCampus kenntlich machen und ggf. per E-Mail nachfordern.

In Bearbeitung (Antragsfachstatus = vorläufig ausgeschlossen)
Ihre Bewerbungsunterlagen sind bei uns postalisch eingegangen, derzeit kann Ihre Bewerbung jedoch nicht berücksichtigt werden. Dies kann aufgrund von zum Beispiel fehlenden oder zu spät eingereichten Unterlagen oder anderen Ausschlussgründen der Fall sein. Bitte beachten Sie die Hinweise in Ihrem Profil von MyCampus-Hochschulportal.

Gültig
Ihre Angaben (und ggf. eingereichte Unterlagen) wurden geprüft. Ihr Antrag nimmt am Vergabeverfahren teil.

Zulassungsangebot liegt vor
Sie haben ein Zulassungsangebot erhalten! Wollen Sie das Studium antreten, müssen Sie den Studienplatz fristgerecht annehmen.

  • Studiengänge unter zentraler Vergabe (DoSV-Studiengänge): Melden Sie sich auf hochschulstart.de an, um das Zulassungsangebot anzunehmen. Hier finden Sie auch den Zulassungsbescheid, der innerhalb von 4 Tagen nach Annahme des Zulassungsangebotes verfügbar ist. Falls Sie die entsprechende Einstellung im Portal von Hochschulstart aktiviert haben, erhalten Sie den Bescheid zusätzlich per Post.
  • Alle anderen Studiengänge: Klicken Sie auf den Button zur Bewerbung. Hier können Sie dann das Angebot annehmen oder den Studienplatz zurückgeben. Den Zulassungsbescheid finden Sie ebenfalls auf dieser Seite. Bitte beachten Sie die Fristen im Zulassungsbescheid.

Zulassungsangebot aktuell nicht möglich
Aufgrund von begrenzten Studienplätzen können wir Ihnen bisher noch kein Zulassungsangebot erteilen. Sie haben aber noch eine Chance auf einen Studienplatz. Sobald andere Bewerbende Ihre Zulassungsangebote ablehnen, werden diese Plätze erneut vergeben.

Zugelassen
Sie haben ein Zulassungsangebot erhalten und angenommen. Bitte führen Sie die Online-Immatrikulation durch. Am Ende der Online-Immatrikulation erhalten Sie Ihren Immatrikulationsantrag mit Angaben zu geforderten Unterlagen. Bitte beachten Sie die Fristen im Zulassungsbescheid.

Immatrikulation in Vorbereitung
Sie haben die Online-Immatrikulation unterbrochen. Ihr Antrag wird nur bearbeitet, wenn Sie die Online-Immatrikulation vollständig durchlaufen haben!

Immatrikulation beantragt
Sie haben die Online-Immatrikulation erfolgreich durchgeführt. Bitte drucken Sie Ihren Immatrikulationsantrag aus und senden Sie diesen mit den erforderlichen Unterlagen an die dort angegebene Adresse. Bitte beachten Sie die Immatrikulationsfrist im Immatrikulationsantrag.

Immatrikulation in Bearbeitung
Ihre Immatrikulationsunterlagen sind bei uns eingegangen. Bitte haben Sie etwas Geduld. Die Prüfung der Unterlagen und die Immatrikulation erfolgt ab Mitte August (für das Wintersemester), bzw. ab Mitte Februar (für das Sommersemester). Für die zulassungsfreien Studiengänge beginnt die Bearbeitung schon früher. Sollten Ihre Unterlagen zur Immatrikulation unvollständig sein, werden wir dieses in Ihrem Profil von MyCampus kenntlich machen und Unterlagen ggf. per E-Mail nachfordern.

Immatrikuliert
Sie wurden erfolgreich immatrikuliert und sind nun Mitglied der Fachhochschule Potsdam. Die Campus.Karte und den Begleitbrief für den Campus.Account senden wir Ihnen postalisch zu. Da wir sehr viele Immatrikulationsanträge bearbeiten, kann dies eine Weile dauern. Bitte haben Sie ein wenig Geduld!

Ausgeschlossen
Ihre eingereichten Bewerbungsunterlagen sind unvollständig oder Sie haben die Zugangsvoraussetzungen nicht erfüllt. Sie nehmen leider nicht am Vergabeverfahren teil. Die Gründe entnehmen Sie bitte dem Ausschlussbescheid.

Abgelehnt
Aufgrund von begrenzten Studienplätzen können wir Ihnen kein Zulassungsangebot erteilen. Bewerbende auf einen Studiengang, der zentral vergeben wird, beachten bitte die abweichenden Stati in dem Bewerbungsportal von hochschulstart.de! Falls Sie Daten in Ihrem Antrag bearbeiten möchten, beachten Sie bitte, dass Änderungen nicht in jedem Status möglich sind.

Dieser Artikel behandelt nur die Änderungen von Angaben im Bewerbungsantrag. Wollen Sie Ihre persönlichen oder Kontaktdaten (z. B. Ihren Namen, Anschrift) ändern, beachten Sie bitte die Hinweise unter: "Wie kann ich meine persönlichen Daten ändern?".

Verfahren für zulassungsbeschränkte Studiengänge

Solange Sie Ihren Bewerbungsantrag noch nicht abgegeben haben, können Sie alle Daten Ihres Bewerbungsantrags beliebig ändern. Nachdem Sie Ihren Antrag abgegeben haben (der Antragsstatus lautet dann "eingegangen"), müssen Sie ihn erst zurückziehen um ihn bearbeiten zu können. Änderungen sind nur innerhalb der Bewerbungsfrist möglich. Nachdem Sie den Antrag bearbeiten haben, denken Sie unbedingt daran, ihn wieder abzugeben, da er andernfalls nicht am Verfahren teilnimmt!

Ziehen Sie auf keinen Fall Ihre Bewerbung nach dem Bewerbungsschluss zurück, um Daten zu ändern! Dies führt zum Ausschluss der Bewerbung!

So ändern Sie Daten Ihres Bewerbungsantrags:

  1. Loggen Sie sich bei MyCampus ein.
  2. Klicken Sie im Abschnitt "Meine Bewerbung" auf "zur Bewerbung". Sie werden auf die Übersichtsseite geleitet.
  3. Ziehen Sie den Antrag zurück, in dem Sie auf Antrag zurückziehen klicken. Bestätigen Sie mit "Ja".
  4. Auf der Übersichtsseite finden Sie alle Angaben, die Sie bereits gemacht haben, z. B. zu Hochschulzugangsberechtigung und bisheriger Laufbahn. Klicken Sie im Abschnitt zu dem Sie Daten ändern wollen auf Bearbeiten oder rufen Sie den gesamten Antrag zum Bearbeiten auf, in dem Sie auf "Antrag bearbeiten" klicken.
  5. Ändern Sie die Daten wie gewünscht klicken Sie auf "Weiter".
  6. Klicken Sie auf "Antrag abgeben" um Ihren Antrag erneut einzureichen.

Beachten Sie bitte, dass Anträge, die bereits von der FH Potsdam geprüft wurden (also den Antragsstatus "gültig" oder "in Bearbeitung" haben) nicht von Ihnen bearbeitet werden können. Gleiches gilt nachdem der Bewerbungszeitraum verstrichen ist. Sollten Sie in diesem Falle Änderungen wünschen, wenden Sie sich bitte per E-Mail an: bewerbungs-service@fh-potsdam.de.

Verfahren für zulassungsfreie Studiengänge

Solange sich Ihr Antrag noch im Antragsstatus "in Vorbereitung" befindet, können Sie die Daten zu Ihrer Hochschulzugangsberechtigung, zur Studienvergangenheit an der FH Potsdam sowie zur Einschreibung an einer deutschen Hochschule noch selbstständig ändern.

So ändern Sie Daten Ihres Bewerbungsantrags:

  1. Loggen Sie sich bei MyCampus ein
  2. Klicken Sie im Abschnitt "Meine Bewerbung" auf "zur Bewerbung". Sie werden auf die Übersichtsseite geleitet.
  3. Auf der Übersichtsseite finden Sie alle Angaben, die Sie bereits gemacht haben, z. B. zu Hochschulzugangsberechtigung und Studienvergangenheit an der FH Potsdam. Klicken Sie im Abschnitt, zu dem Sie Daten ändern wollen, auf "Bearbeiten".
  4. Ändern Sie die Daten wie gewünscht und klicken Sie auf "Weiter".
  5. Wenn alle Angaben stimmen, bestätigen Sie die Eidesstattliche Erklärung und klicken Sie auf "weiter zum Immatrikulationsantrag".

Wenn Sie Ihren Antrag bereits abgegeben haben, in dem Sie der Eidesstattlichen Erklärung zugestimmt und auf "weiter zum Immatrikulationsantrag" geklickt haben, können Sie diese Daten nicht mehr selbstständig ändern. Bitte wenden Sie sich dann für alle Änderungen dieser Daten per E-Mail an bewerbungs-service@fh-potsdam.de.

Alternativ können Sie auch Ihr Kontrollblatt ausdrucken (Sie finden es auf MyCampus auf der Übersichtsseite, rechts im Abschnitt Persönliche Informationen), die gewünschten Änderungen vermerken und zusammen mit Ihrem Immatrikulationsantrag an die FH Potsdam schicken. Die Mitarbeiter*innen werden dann die Änderungen für Sie vornehmen.

Für Änderungen von Angaben, die Sie während der Online-Immatrikulation machen, gehen Sie bitte genauso vor.

Dieser Artikel behandelt nur die Änderung von persönlichen Daten. Wenn Sie Daten Ihres Bewerbungsantrags (z. B. Hochschulzugangsberechtigung, Antrag auf Härtefall) ändern wollen, lesen Sie bitte "Wie kann ich Daten in meinem Bewerbungsantrag ändern?".

Für die Änderung von persönlichen Daten (wie Name, Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer) gehen Sie unterschiedlich vor, je nachdem ob Sie sich auf einen DoSV-Studiengang bewerben oder nicht.

DoSV-Studiengänge

Bewerbungen auf diese Studiengänge setzen eine Registrierung bei hochschulstart.de voraus. Nachdem Sie Ihre BID und BAN in MyCampus angegeben haben, wird eine Verknüpfung zwischen Ihrem Account bei Hochschulstart und Ihrem FHP-Bewerbungsaccount erstellt. Mit dieser Verknüpfung werden Ihre persönlichen Daten von hochschulstart.de an das MyCampus - Hochschulportal der FH Potsdam übermittelt und stets aktuell gehalten. Dies bedeutet, dass Sie Änderungen Ihrer persönlichen Daten nur auf hochschulstart.de vornehmen können. Die Änderungen werden in regelmäßigen Abständen von hochschulstart.de zum MyCampus-Hochschulportal der FH Potsdam übertragen. Es kann also einige Zeit dauern, bis Sie die Änderungen im MyCampus-Hochschulportal der FH Potsdam sehen können.

Mehr Informationen dazu finden Sie in der Online-Hilfe von hochschulstart.de.

Alle anderen Bachelor- und Masterstudiengänge

Sie können sich jederzeit, auch nach Abgabe der Bewerbung, in MyCampus der FH Potsdam einloggen und Ihre Kontaktdaten aktualisieren. Die Änderung sind sofort gültig.

So ändern Sie Ihre persönlichen Daten:

  1. Loggen Sie sich im MyCampus-Hochschulportal ein.
  2. Klicken Sie im Abschnitt "Meine Bewerbung" auf "zur Bewerbung". Sie werden auf die Übersichtsseite geleitet.
  3. Klicken Sie im Bereich "Persönliche Informationen" auf den Abschnitt den Sie bearbeiten wollen, z. B. "Anschrift bearbeiten".
  4. Sie können bestehende Daten ändern, in dem Sie die entsprechenden Daten markieren und auf „bearbeiten“ klicken, also z. B. Ausgewählte Anschrift bearbeiten.

Falls Sie mehrere Anschriften erfasst haben, können Sie zudem wählen, welche Adresse als Korrespondenzadresse genutzt werden soll. Wählen Sie die Adresse dafür aus und klicken Sie auf Speichern. Ihre Korrespondenzadresse wird dann im rechten Bereich und "Persönliche Informationen" angezeigt.

Bitte beachten Sie, dass Sie einige persönliche Daten, wie Name, Geburtsdatum und -ort und Staatsangehörigkeit nicht selbständig ändern können. Bitte wenden Sie sich dazu per E-Mail an: bewerbungs-service@fh-potsdam.de. Bitte wenden Sie sich ebenfalls an den Bewerbungs-Service, wenn Sie Ihre Daten ändern wollen, nachdem Sie bereits Ihre Immatrikulation beantragt haben.

Falls Sie in Ihrer Bewerbungscheckliste dazu aufgefordert werden, Bewerbungsunterlagen einzureichen, können Sie alternativ auch Ihr Kontrollblatt ausdrucken (Sie finden es in Ihrem Profil auf der Unterseite in MyCampus, rechts im Abschnitt "Persönliche Informationen"), die gewünschten Änderungen vermerken und zusammen mit Ihrem Bewerbungsantrag an die FH Potsdam schicken. Die Mitarbeiter*innen werden dann die Änderungen für Sie vornehmen.

Nachzureichende Unterlagen senden Sie bitte per Post an die nachfolgende Adresse. Geben Sie dabei unbedingt Ihre Bewerbungsnummer und den Studiengang an:

Fachhochschule Potsdam Studien- und Prüfungs-Service
Kiepenheuerallee 5
14469 Potsdam

Sollten Ihnen einzelne Unterlagen fehlen, reichen Sie dennoch den Rest Ihrer Bewerbungs- bzw. Immatrikulationsunterlagen fristgerecht ein und vermerken Sie bitte direkt auf Ihrer Bewerbungscheckliste oder Ihrem Immatrikulationsantrag (neben der noch fehlenden Unterlage), dass Sie das Dokument nachreichen werden.

Zum Einsenden der Bewerbungs- bzw. Immatrikulationsunterlagen gelten die jeweiligen Fristen, die Sie in der Bewerbungscheckliste bzw. im Immatrikulationsantrag finden. Beachten Sie bitte, dass Ihre Bewerbung ggf. nicht berücksichtigt werden kann bzw. Ihr Anspruch auf den Studienplatz verfällt, wenn Sie Ihre Unterlagen zu spät einreichen. Kontaktieren Sie im Zweifel frühzeitig den bewerbun%67s-ser%76i%63e@fh-potsdam.de" title="Öffnet internen Link" rel="nofollow">Bewerbungs-Service.

Verfahren für zulassungsbeschränkte Studiengänge

Haben Sie nach Abgabe der Bewerbung einen Fehler in Ihrer Hochschulzugangsberechtigung (HZB) bemerkt, müssen Sie die Bewerbung zurückziehen, bearbeiten und erneut abgeben.

Die Bearbeitung ist nur möglich innerhalb der Bewerbungsfrist und solange sich der Antrag im Status "Eingegangen" befindet. Ist die Bewerbungsfrist bereits verstrichen oder befindet sich der Antrag im Status "Gültig" oder "In Bearbeitung", wenden Sie sich bitte per E-Mail an bewerbungs-service@fh-potsdam.de.

Achtung: Ziehen Sie auf keinen Fall Ihre Bewerbung nach dem Bewerbungsschluss zurück, um Daten zu ändern! Dies führt zum Ausschluss der Bewerbung.

So ändern Sie Ihre HZB in MyCampus:

  1. Klicken Sie auf "Bewerbung zurückziehen".
  2. Klicken Sie unter Hochschulzugangsberechtigung auf "bearbeiten".
  3. Ändern Sie Ihre Hochschulzugangsberechtigung wie gewünscht.
  4. Geben Sie Ihren Antrag erneut ab.

Verfahren für zulassungsfreie Studiengänge

Haben Sie bei der Erfassung Ihrer Hochschulzugangsberechtigung einen Fehler festgestellt, wenden Sie sich bitte direkt per E-Mail an bewerbungs-service@fh-potsdam.de.

Interessierte, die jünger als 16 sind, kontaktieren bitte vor der Bewerbung in jedem Fall den Studien-Service. Im Anschluss können Sie Ihre Bewerbung schriftlich einreichen. Eine Onlinebewerbung ist nicht erforderlich.

Interessierte, die älter als 55 Jahre sind, bewerben sich ganz normal über unser MyCampus-Hochschulportal. Es gibt keine Altersbeschränkung.

Als Zweitstudienbewerber*in gilt, wer bereits ein Studium in einem anderen Studiengang an einer deutschen Hochschule abgeschlossen hat, ein Zeugnis über den erfolgreichen Abschluss besitzt und sich zum 1. Fachsemester eines grundständigen Studiengangs (Bachelor) an der FH Potsdam bewirbt.

Gemäß der Hochschulzulassungsverordnung Brandenburg werden 3% der Studienplätze in zulassungsbeschränkten Studiengängen für Bewerbende für ein Zweitstudium bereit gehalten. Der Bewerbung muss eine schriftliche, formlose Begründung beigefügt werden. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite unter Zweitstudium.

Wartezeit
Ein Antrag auf Verbesserung der Wartezeit können Bewerbende stellen, wenn Sie aufgrund persönlicher, nicht selbst verantworteter Gründe (z. B. Krankheit) Ihre Hochschulzugangsberechtigung erst später erwerben konnten.

Note
Ein Antrag auf Verbesserung der Note können Bewerbende stellen, wenn Sie aufgrund persönlicher, nicht selbst verantworteter Gründe (z. B. Krankheit) eine schlechtere Durchschnittsnote erzielt haben. Die Anträge müssen mit der Abgabe der Bewerbung schriftlich und mit geeigneten Nachweisen (z. B. Schwerbehindertenausweis oder fachärztliches Gutachten) bei der Hochschule eingereicht werden. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite unter Nachteilsausgleich.

Einen Antrag auf Berücksichtigung eines außergewöhnlichen Härtefalls können Bewerbende stellen, wenn schwerwiegende gesundheitliche, soziale oder familiäre Einschränkungen den sofortigen Beginn des Studiums erfordern bzw. keine sinnvolle Überbrückung der Wartezeit ermöglichen. In jedem Studiengang werden 3% der Plätze ausschließlich an diese Bewerbenden vergeben.

Ein Härtefallantrag muss mit der Abgabe der Bewerbung schriftlich und mit geeigneten Nachweisen (z. B. Schwerbehindertenausweis oder fachärztliches Gutachten) bei der Hochschule eingereicht werden. Weitere Informationen finden Sie unter Härtefallantrag.

Solange Ihre Bewerbung den Status "Eingegangen" hat und die Bewerbungsfrist noch nicht verstrichen ist, können Sie die falsche Angabe selbstständig ändern, indem Sie Ihren Bewerbungsantrag in MyCampus zurückziehen. Klicken Sie dann auf "Antrag bearbeiten", entfernen Sie das Häkchen unter "Härtefallantrag" und geben Sie Ihre Bewerbung erneut ab.

Achtung: Ziehen Sie auf keinen Fall Ihre Bewerbung nach dem Bewerbungsschluss zurück! Dies führt zum Ausschluss der Bewerbung! Für nachträgliche Änderungen kontaktieren Sie uns bitte per Email an bewerbungs-service@fh-potsdam.de mit Angabe Ihrer Bewerbungsnummer. 

Haben Sie den Fehler vor Abgabe der Bewerbung auf der Kontrollübersicht bemerkt, klicken Sie auf "zurück zur Übersicht" bevor Sie die Bewerbung abgeben. Klicken Sie dann auf "Antrag bearbeiten", entfernen Sie das Häkchen unter "Härtefallantrag" und geben Sie Ihre Bewerbung ab.

Die Bewerbungscheckliste enthält individualisierte Informationen zu Ihrer Bewerbung. Ihr können Sie beispielsweise entnehmen, welche Unterlagen Sie ggf. noch schriftlich einreichen müssen.

Ihre Bewerbungscheckliste wird mit Abgabe der Bewerbung in MyCampus angezeigt und ist nur bis zum Ende der Bewerbungsphase dort sichtbar. Später kann sie nicht mehr eingesehen werden.

Als DoSV-Studiengang bezeichnen wir Studiengänge, die am Dialogorientierten Serviceverfahren (DoSV) von hochschulstart.de teilnehmen. Welche Studiengänge an der FH Potsdam am DoSV teilnehmen finden Sie auf unserer Webseite.

Die FH Potsdam wendet für DoSV-Studiengänge das dezentrale Verfahren an. Dies bedeutet, dass Sie sich zunächst auf dosv.hochschulstart.de registrieren, die eigentliche Bewerbung jedoch über das MyCampus-Hochschulportal abgeben. Ihre Bewerbung an der FH Potsdam wird mit Hilfe Ihrer BID und BAN, die Sie von Hochschulstart erhalten, mit Ihrem Account auf hochschulstart.de verknüpft.

Bitte beachten Sie auch, dass Unterlagen, die Sie ggf. für Bewerbungen an anderen Hochschulen, die das zentrale Verfahren anwenden, bei Hochschulstart hochladen, für die FH Potsdam nicht einsehbar sind. Falls Sie in Ihrer Bewerbungscheckliste zum Versand von Bewerbungsunterlagen (siehe hierzu Frage "Wann muss ich Unterlagen in Papierform einsenden?") aufgefordert werden, sind diese also immer (postalisch) an die FH Potsdam zu versenden.

Die folgenden Hinweise gelten nur für Bewerbende, die sich auf einen DoSV-Studiengang bewerben wollen.

Die Bewerber*in-ID (BID) und Bewerber*in-Authentifizierungs-Nummer (BAN) erhalten Sie, nachdem Sie sich auf hochschulstart.de einen Benutzeraccount angelegt haben. Sie benötigen die BID und BAN um im MyCampus-Hochschulportal Ihren Antrag abgeben zu können. Nachdem Sie Ihre Registrierung bei hochschulstart.de abgeschlossen haben, können Sie sich auf dosv.hochschulstart.de mit Ihrem selbstgewählten Benutzernamen und Passwort anmelden. Unter Meine Daten können Sie dann Ihre BID und BAN einsehen.

Dieser Artikel gilt nur für die Studiengänge den Studiengang Architektur und Städtebau, Abschluss Bachelor mit einer Eignungsprüfung.

Einige Studiengänge der FH Potsdam erfordern eine Eignungsprüfung. Mit Ausnahme des Studiengangs Architektur und Städtebau wird das Ergebnis auf dem Postweg bekannt gegeben. Sie können die Punkte der Eignungsprüfung während der Online-Registrierung in MyCampus selbständig eintragen.

Für den Studiengang Architektur und Städtebau (B. A.) können Sie ca. eine Woche nach der Teilnahme an der Eignungsprüfung das Ergebnis der Eignungsprüfung in Ihrem Profil in MyCampus sehen. Sie erhalten zusätzlich einen Bescheid über das Ergebnis auf dem Postweg. Bitte führen Sie folgende Schritte durch:

  1. Loggen Sie sich in MyCampus mit Ihren Zugangsdaten ein.
  2. Wählen Sie zur "Bewerbung". Sie werden auf die Übersichtsseite geleitet.
  3. Scrollen Sie auf der Übersichtsseite nach ganz unten.
  4. Sie finden das Ergebnis im Abschnitt "Punkte der Eignungsprüfung".

Ansprechpartnerinnen

Ellen Gersdorf
Hauptsachbearbeiterin Bewerbungs- und Studien-Service
Andrea Voigt
Sachbearbeiterin Bewerbungs- und Studien-Service