Direkt zum Inhalt

Soziale Arbeit | Dual-Digital (B. A.)

Internationale Studierende arbeiten gemeinsam an einem Laptop

Im dual-digitalen Bachelorstudiengang Soziale Arbeit (BASA Dual-Digital) studieren Sie flexibel von Zuhause, fachtheoretisch an der Fachhochschule Potsdam und praktisch in Arbeitsbereichen unserer Praxis- und Transferpartner. Forschungsschwerpunkt ist die Digitalisierung der Sozialen Arbeit. In den Studientracks "Soziale Dienste von öffentlichen und freien Trägern" oder "Jugendhilfe-Schule-Community"  erfolgt der Einsatz in der Praxis an zwei Tagen in der Woche.

Abschluss:
Bachelor of Arts
Studienform:
Vollzeitstudium
Duales Studium
Lehrsprache:
Deutsch
Regelstudienzeit:
6 Semester, inkl. 300 Praxisstunden pro Semester
Studienbeginn:
Wintersemester
Bewerbungsfrist:
15.06. – 15.07. (zulassungsfrei)
Voraussetzungen:
Allgemeine Hochschulreife/ Fachhochschulreife/ gleichwertig anerkannte berufspraktische Vorbildung, Bildungsvertrag mit einem kooperierenden Praxis-/ Transferpartner
Leistungsumfang:
180 ECTS
Modulhandbücher & Ordnungen
Das Studium

Erfahren, reflektieren, verändern – Soziale Arbeit dual-digital studieren

Der dual-digitale Bachelorstudiengang Soziale Arbeit (BASA Dual-Digital) ist ein praxisintegrierend angelegter Studiengang. Parallel zum Grundlagenstudium sammeln Sie kontinuierlich an zwei Tagen in der Woche Erfahrungen in Ihrer Praxisstelle und vertiefen Ihre Kenntnisse in einem der beiden Studientracks "Jugendhilfe-Schule-Community" oder "Soziale Dienste" von öffentlichen und freien Trägern. Dabei erhalten Sie eine monatliche finanzielle Vergütung.

Seitens der Hochschule und der Praxisstelle werden Sie von festen Ansprechpartner*innen in Ihrer professionellen Entwicklung begleitet. Die Lehre findet in diesem Studiengang sowohl in Präsenz als auch digital statt. Ein zentrales Instrument bildet die Erarbeitung eines studien-begleitenden Mahara ePortfolios. Darüber hinaus fördert das Studium digitale Kompetenzen im Kontext der Sozialen Arbeit – im Studium und für die Praxis vor Ort.

Passt dieser Studiengang zu Ihnen?

Als Studierende*r des Bachelorstudienganges Soziale Arbeit Dual-Digital erhalten Sie die Möglichkeit, von Anfang an in die berufliche Praxis einzusteigen. Der Vorteil ist, dass Sie damit das in der Theorie Erlernte direkt anwenden können. Jedoch setzt das Lernen an verschiedenen Orten auch ein hohes Maß an Selbstorganisation voraus. Dank des Studienkonzeptes des Blended Learning, welches E-Learning-Formate mit Präsenzunterricht verbindet, bietet das Studium zeitgleich viel Flexibilität für Ihren individuellen Studienverlauf.  

Generell sollten Sie im Studiengang BASA Dual-Digital digitalen Technologien gegenüber offen sein. Ein entscheidender Schwerpunkt liegt darin, die Digitalisierung im Kontext Sozialer Arbeit voranzubringen. Dazu gehört beispielsweise die Implementierung von Online-Beratungen, aber auch die Digitalisierung von Verwaltungsprozessen. Wenn Sie zudem ein wissenschaftliches Interesse hegen und Forschungsprojekte für Sie eine berufliche Perspektive darstellen, dann ist das dual-digitale Studium Soziale Arbeit die richtige Wahl.

Unsere Praxis-/Transferpartner

  • Landeshauptstadt Potsdam
  • Stadt Brandenburg an der Havel
  • Landkreis Potsdam-Mittelmark
  • Landkreis Teltow-Fläming
  • Landkreis Oder-Spree
  • INDEPENDENT LIVING Stiftung
  • Stiftung SPI
  • Johanniter Gesundheitszentrum Sozialpsychiatrie GmbH
  • Humanistischer Regionalverband Brandenburg/Belzig e.V.
  • Domizil Leuchtturm gGmbH

Praxis-/Transferpartner werden

Sie möchten Praxis-/Transferpartner für unseren dual-digitalen Studiengang werden? Organisationen der Sozialwirtschaft sowie vergleichbare Institutionen und Einrichtungen außerhalb der Sozialwirtschaft können als Praxis-/Transferpartner anerkannt werden. Informieren Sie sich über unsere Grundsätze zur Anerkennung.

Kontakt

Die Kolleg*innen der Zentralen Studienberatung informieren Studieninteressierte, Studienanfänger*innen, Eltern, Lehrer*innen und Studierende zu allen allgemeinen Fragen rund um das Studium. Bei konkreten Fragen und Anliegen zum Studiengang Soziale Arbeit | Dual-Digital kontaktieren Sie gern die Studienfachberatung.

Studienfachberatung

Diplom-Soz.päd. (FH) Maria Mauga, M.A.

Dipl.-Soz.Arb. Maria Mauga, M. A.

Koordination Soziale Arbeit (B. A.), BASA Dual-Digital
Koordination Students4Students

Diese Studiengänge könnten Sie auch interessieren

Weitere Studiengänge
Studiengang Lehrsprache Studienbeginn Bewerbungsfrist
Bildung und Erziehung in der Kindheit (B. A.) Deutsch Wintersemester
25.05. – 15.07. (zulassungsbeschränkt)
Soziale Arbeit (B. A.) Deutsch Wintersemester
25.05. – 15.07. (zulassungsbeschränkt)
Soziale Arbeit (BASA-online) | Berufsbegleitender Fernstudiengang (B. A.) Deutsch Sommersemester
15.12. – 15.01. (zulassungsbeschränkt)
Soziale Arbeit | Dual-Digital (B. A.) Deutsch Wintersemester
15.06. – 15.07. (zulassungsfrei)
Childhood Studies and Children's Rights (M. A.) Englisch Wintersemester
01.02. – 15.05. (zulassungsfrei)
Frühkindliche Bildungsforschung (M. A.) Deutsch Wintersemester
15.06. – 15.09. (zulassungsfrei)
Soziale Arbeit (maps), Schwerpunkt Familie (M. A.) Deutsch Wintersemester
25.05. – 22.06. (zulassungsbeschränkt)
Sozialmanagement (M. A.) Deutsch Sommersemester
15.12 – 31.03. (zulassungsfrei)
Berufliche Perspektiven

Berufliche Perspektiven

Der Studienabschluss und die staatliche Anerkennung eröffnen den Zugang für eine berufliche Tätigkeit in allen Arbeitsfeldern der Sozialen Arbeit. Wenn Sie dual studieren, haben Sie außerdem während des gesamten Studiums die Möglichkeit, direkt in eine soziale Organisation hineinzuwachsen und Ihren beruflichen Werdegang zu gestalten. Nach dem Bachelorstudium kann ein viersemestriges Masterstudium absolviert werden, das den Zugang in den höheren Dienst oder die Arbeit im Wissenschafts- und Forschungsbereich ermöglicht.

Mögliche Einsatzgebiete

  • Einrichtungen der Jugend-, Sozial- und Gesundheitshilfe
  • Träger der Erziehungs- und Bildungsarbeit
  • soziale Beratungsdienste
  • im Bereich des Sozialmanagements
  • Gebiete der Resozialisierung
  • Wissenschaft: Lehrforschungsprojekte, Begleitforschung

Diese Studiengänge könnten Sie auch interessieren

Weitere Studiengänge
Studiengang Lehrsprache Studienbeginn Bewerbungsfrist
Bildung und Erziehung in der Kindheit (B. A.) Deutsch Wintersemester
25.05. – 15.07. (zulassungsbeschränkt)
Soziale Arbeit (B. A.) Deutsch Wintersemester
25.05. – 15.07. (zulassungsbeschränkt)
Soziale Arbeit (BASA-online) | Berufsbegleitender Fernstudiengang (B. A.) Deutsch Sommersemester
15.12. – 15.01. (zulassungsbeschränkt)
Soziale Arbeit | Dual-Digital (B. A.) Deutsch Wintersemester
15.06. – 15.07. (zulassungsfrei)
Childhood Studies and Children's Rights (M. A.) Englisch Wintersemester
01.02. – 15.05. (zulassungsfrei)
Frühkindliche Bildungsforschung (M. A.) Deutsch Wintersemester
15.06. – 15.09. (zulassungsfrei)
Soziale Arbeit (maps), Schwerpunkt Familie (M. A.) Deutsch Wintersemester
25.05. – 22.06. (zulassungsbeschränkt)
Sozialmanagement (M. A.) Deutsch Sommersemester
15.12 – 31.03. (zulassungsfrei)
Studieninhalte

Studienablauf

Die Regelstudienzeit für den Vollzeitstudiengang Soziale Arbeit Dual-Digital (BASA Dual-Digital) beträgt sechs Semester und schließt mit einem Bachelor of Arts ab.  

 

1. – 2. Semester

Grundlagenstudium, Praxisphase "Hospitation", Forschendes Lernen in der Werkstatt

 
3. – 4. Semester Grundlagen- und Vertiefungsstudium, Praxisphase "Assistenz", praxisrelevante Forschung im Reallabor  
5. – 6. Semester Grundlagen- und Vertiefungsstudium, Praxisphase "Transformation", individuelles Handlungsforschungsprojekt, Bachelorarbeit  

Studieninhalte

Das Bachelorstudium Soziale Arbeit Dual-Digital besteht aus Modulen des Grundlagen- und Vertiefungsstudiums sowie aus Wahlpflicht-Trackmodulen. Ein gezielter Transfer zwischen Theorie und Praxis erfolgt in jedem Semester in den Praxistransfermodulen der "Integrierten Berufspraxis". Hier wird das Studium durch ein kontinuierliches Coaching an der Fachhochschule und ein Mentoring in der Praxis begleitet, sowie die Entwicklung von fall-, system- und selbstbezogenen Reflexionskompetenzen und Handlungssicherheit in der Kasuistik integriert. Das Studiumschließt mit dem Erstellen einer Bachelorarbeit ab.

Lehrformate

Im Studiengang Soziale Arbeit Dual-Digital nutzen wir das Prinzip des Blended Learnings, um Ihnen eine größtmögliche Flexibilität während des stark praxisbezogenen Studiums zu bieten. Während der Theorie-Studientage in Präsenz oder digital arbeiten wir mit unterschiedlichen Lehrformaten, damit die Wissensvermittlung zum jeweiligen Thema passt und sich der Studienalltag der Studierenden abwechslungsreich gestaltet.

  • Seminare 

  • Vorlesungen 

  • Studiengruppen 

  • E-Learning Formate 

  • Mahara-ePortfolio  

  • Forschungsprojekte 

  • Coaching an der Fachhochschule 

  • Mentoring in der Praxisstelle 

Theorie

  • Grundlagen und Arbeitsfelder der Sozialen Arbeit 
  • Rechtliche Grundlagen (Verwaltungs-, Familien-, Kinder- und Jugendhilferecht, Sozialrecht)  
  • Gesprächsführung und Beratung  
  • Grundlagen der Psychologie, Soziologie, Erziehungs-, Kultur-, Gesundheits- und Politikwissenschaft, Gender Studies  
  • Organisation und Sozialmanagement 
  • Sozialforschung 

Coaching, Kasuistik und Mentoring

  • individuelle Orientierung
  • methodische Reflexion
  • qualifizierte Fachkräfte

Studientracks

  • Studientrack "Soziale Dienste von öffentlichen und freien Trägern"

  • Studientrack "Jugendhilfe-Schule-Community"

Modulhandbücher & Ordnungen

Eine detaillierte Beschreibung der Studieninhalte, Studienverlaufspläne und Beschreibungen einzelner Module des dual-digitalen Studiengangs Soziale Arbeit finden Sie im Modulhandbuch und in der fachspezifischen Studien- und Prüfungsordnung.
Weitere Dokumente können in den Amtlichen Bekanntmachungen recherchiert werden.

Nr. 422
Studien- und Prüfungsordnung für den dualdigitalen Bachelorstudiengang Soziale Arbeit (SPO-BA-SADD) (PDF, 353.21 KB)
Zugehörige Modulhandbücher: ABK Nr. 423 vom 05.11.2021 und ab WS 22/23: ABK Nr. 423a vom 26.09.2022
Nr. 423
Modulhandbuch für den dual-digitalen Bachelorstudiengang Soziale Arbeit (MH-BA-SADD) (PDF, 709.42 KB)
ab WS 22/23: Modulhandbuch 423a vom 26.09.2022
zu Studien- und Prüfungsordnung ABK Nr. 422 vom 05.11.2021
Nr. 423a
Modulhandbuch für den Bachelorstudiengang Soziale Arbeit dual-digital (PDF, 1.25 MB)
Gültig ab WS 22/23; zur Studien- und Prüfungsordnung Amtliche Bekanntmachung Nr. 422 vom 05.11.2021

Projekte aus dem Fachbereich

Weitere Projekte
Person VR-Brille in einem Vorlesungssaal

FUX-XR@FH;P: Extended Reality (XR)

Ziel des durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung geförderten Projekts ist die Zusammenführung virtueller und realer Umgebungen.

Person begutachtet Akten im Archivraum vom Centrum Judaicum

Interflexprojekt zum Thema "Zerstörte Vielfalt: Bücher – Bauten – Biografien"

Ein Gemeinschaftsprojekt der Fachbereiche Sozial- und Bildungswissenschaften, Informationswissenschaften und Stadt | Bau | Kultur, Studiengang Konservierung und Restaurierung

Bild eines Sprachlerntagebuchs mit einem Post-it-Zettel, auf dem steht "Wir bauen um"

BeoKiz – Beobachtung und Dokumentation im Kita-Alltag: kindzentriert und ganzheitlich

"BeoKiz" ist ein Projekt, das wir in Kooperation mit dem Institut für Fortbildung Forschung & Entwicklung e.V. im Auftrag der Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie im Zeitraum von August 2020 bis Dezember 2022 umsetzen.

Kontakt

Bewerbung & Immatrikulation

Bewerbung & Immatrikulation

Vor der Immatrikulation führen die Praxis-/Transferpartner des Bachelorstudiengangs Soziale Arbeit Dual-Digital ein gesondertes Bewerbungsverfahren durch. Die Immatrikulation ist immer vom 15.06. bis zum 15.07. zum nächsten Wintersemester möglich. Bewerbungen auf ein höheres Fachsemester sind vom 15.05. bis 15.07. möglich.
Wenn Sie die Zugangsvoraussetzungen erfüllen, können Sie einen Immatrikulationsantrag stellen. Beachten Sie hierfür die folgenden, studiengangsspezifischen Angaben:

Bildungsvertrag mit einem Praxis- bzw. Transferpartner

Um sich an der Fachhochschule Potsdam für den dual-digitalen Bachelor Soziale Arbeit immatrikulieren zu können, benötigen Sie einen unterschriebenen Bildungsvertrag mit einem mit der Fachhochschule Potsdam kooperierenden Praxis- bzw. Transferpartner.

Ausschreibungen für freie Ausbildungsplätze finden Sie direkt bei unseren Praxis- bzw. Transferpartnern.

Immatrikulationsantrag

Der Immatrikulationsantrag wird online im MyCampus-Hochschulportal der Fachhochschule Potsdam gestellt. Nach Eingabe der für die Immatrikulation erforderlichen Angaben wird ein Immatrikulationsantrag erstellt. Dieser Antrag ist unterschrieben und postalisch zusammen mit der Hochschulzugangsberechtigung in Papierform bei der FH Potsdam einzureichen. Ob Sie darüber hinaus noch weitere Dokumente einreichen müssen, entnehmen Sie bitte dem Immatrikulationsantrag. Für die Einreichung gilt der letzte Tag des Immatrikulationszeitraums. Maßgeblich ist der Posteingang an der FH Potsdam.

Einzureichende Unterlagen

  • amtlich beglaubigte Kopie der Hochschulzugangsberechtigung bzw. des Hochschulabschlusszeugnisses 
  • Versicherungsnachweis der gesetzlichen Krankenversicherung für Studierende bzw. Nachweis der Befreiung von der gesetzlichen Versicherungspflicht
  • Einzahlungsbeleg oder Auftragsbestätigung des Semesterbeitrags
  • Lichtbild für die Ausstellung der Campus.Karte
  • ggf. Exmatrikulationsbescheinigung der zuletzt besuchten Hochschule
  • ggf. weitere Unterlagen gemäß Immatrikulationsantrag

Allgemeine Informationen zu Bewerbungs- und Immatrikulationsverfahren

An der FH Potsdam gibt es verschiedene Bewerbungsverfahren. Allgemeine Informationen zu Bewerbungs- und Immatrikulationsverfahren sowie Informationen zu den Themen Teilzeitstudium, Gasthörerschaft und Zweitstudium finden Sie auf den allgemeinen Bewerbungsseiten.

Allgemeine Informationen zur Bewerbung

Internationale Bewerber*innen

Sie möchten sich für ein Studium ab dem ersten oder einem höheren Fachsemester bewerben und haben Ihren Schulabschluss und/oder Hochschulabschluss im Ausland erworben? Dann können Sie sich im Ausland erworbene Abschlüsse und Leistungen anerkennen lassen und bei uns studieren.

Zu den Bewerbungsinfos für Internationals

Kontakt

Studienberatung

Studienfachberatung

Diplom-Soz.päd. (FH) Maria Mauga, M.A.

Dipl.-Soz.Arb. Maria Mauga, M. A.

Koordination Soziale Arbeit (B. A.), BASA Dual-Digital
Koordination Students4Students