Direkt zum Inhalt

Alle Forschungsprojekte

    Entwurf des Projektes mit Bildern und Flussdiagramm

    PRÄVENT – Präventives Klima-Management im historischen Baubestand

    Das Forschungsvorhaben widmet sich dem Schutz wertvoller Kulturgüter durch die Optimierung der Umgebungs- und Klimabedingungen.

    Beispiele für Komponten aus Stahl von Gebäuden in Modulbauweise

    FOSTA – Gebäude als Stahl-Komponentensystem

    Entwicklung eines Komponentensystems in Stahlbauweise unter Berücksichtigung architektonischer, konstruktiver und energetischer Anforderungen

    Ansichten des Gebäudes und Grafiken Messdaten Innentemperatur, Gebäudeetage

    Konzeption der nachhaltigen Instandsetzung und energetischen Sanierung der ehemaligen Bayerischen Landesvertretung in Bonn

    Das Projekt soll die ehemalige Bayerischen Landesvertretung von Sep Ruf in Bonn baukonstruktiv, energetisch, denkmalpflegerisch und wirtschaftlich bewerten.

    Beispiel-Folie aus Vortrag: grober Modul-Entwurf und Planung der Gebäudesysteme

    Intensified Density – kleinmaßstäbliche Nachverdichtung in modularer Bauweise

    Das Projekt Intensified Density untersucht, ob die Verdichtung der Vorstädte / Zwischenstädte eine nachhaltige Lösung gegenüber Einfamilienhaussiedlungen und neuen Großprojekten bietet.

    Fünf Karten mit Visualisierungen zu Energie, Mobilität, Abfall, Landwirtschaft und Gebäude

    KLIMAKARTEN: Visualisierung lokaler Klimazukünfte

    Kooperation zwischen Tageszeitung taz und UCLAB mit dem Ziel, Klimazukünfte über verschiedene Kanäle mittels Datenvisualisierungen zu vermitteln. Dazu wurden sowohl physische als auch digitale Postkarten mit Visualisierungen zu verschiedenen Aspekten des Klimaschutzes in Deutschland gestaltet und produziert.

    Quadratische Bildausschnitte sind in ihren unterschiedlichen Größen zu einem mosaikartigen Layout zusammengefügt

    Close-Up Cloud: Eine experimentelle Visualisierung zur Erkundung von Bildsammlungen

    Die Close-Up Cloud stellt einen Visualisierungsansatz vor, der die Trennung von Übersicht und Detail in Frage stellt. Dafür werden die ikonografischen Details von Bildern zusammengefasst, um visuelle Muster in einer Sammlung aufzudecken und die Exploration durch den Bestand anzuregen.

    Tausende von Münzen bilden verschieden große Haufen, die entlang von Material und Herkunft arrangiert sind

    COINS: Visualisierung einer numismatischen Sammlung

    In diesem Projekt untersuchen wir das Potenzial dynamischer Arrangements einer umfassenden Münzsammlung anhand verschiedener Facetten wie Herkunft, Materialart, Zeitraum, Gewicht und Größe. Die resultierenden Layouts verschieben die Grenze zwischen der physischen Anzeige von Münzen und der Darstellung abstrakter Datenmuster, die die Sammlung charakterisieren.

    Schriftzug "Zugang Einbeziehung Teilhabe Anerkennung"

    Inter…was? Intersektionalität! Eine visuelle Einführung

    Was ist Intersektionalität? Wie hängen Diskriminierung und Privilegien zusammen? Was bedeutet intersektionelle Diskriminierung? Diese Fragen werden in dem webbasierten Artikel "Inter...was? Intersektionalität! Eine visuelle Einführung" beantwortet. Mit einer Kombination aus Text, animierter Illustration und interaktiver Datenvisualisierung bietet er eine Einführung in das gesellschaftlich…

    "Forschung, Baby!" @diewissenschaftlerinnen

    WIM – Wissenschaftlerinnen in die Medien

    Chancen und Herausforderungen für Frauen durch die digitale Erweiterung klassischer Wissenschaftskommunikation

     

    Spielfiguren auf einer vernetzten Karte

    Gegenwärtige und zukünftige Anforderungen an Führungskräfte, aufbauend auf einer Expert*innenenbefragung

    Forschungsprojekt von Enrico Sass zur gegenwärtigen und zukünftigen Bedeutung von Managementkompetenzen.

    Person VR-Brille in einem Vorlesungssaal

    FUX-XR@FH;P: Extended Reality (XR)

    Ziel des durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung geförderten Projekts ist die Zusammenführung virtueller und realer Umgebungen.