Direkt zum Inhalt

Temporäre Ausstellung ausgewählter Produkte von Gründer*innen, Alumni und Studierenden

Möbel, Keramik, Leuchten, Accessoires – was die FH Potsdam an Produktentwicklungen hervorbringt, bleibt häufig in Schubladen oder hinter verschlossenen Türen versteckt. Hat man es einmal mit seinen Ideen geschafft, ist man weit weg von der Hochschule. Die Pop-Up Show zeigte im Dezember 2019 ein breites Spektrum an Produkten, die ihre Wurzeln an der Fachhochschule Potsdam haben.

Pop-up-Show – Kurzprofile

Saisonkalender Obst und Nüsse als Poster im Rahmen

adomeit und zwoch

Jede Jahreszeit bietet eine tolle Auswahl an regionalem Gemüse! Der Saisonkalender hilft dabei, den Überblick zu behalten. Übersichtlich, informativ und ein farbenfrohes Bild für die Küche ist der Kalender noch dazu.

Instagram-Kanal von adomeit und zwoch

Illustrierte Postkarte daneben Bleistift und Trockenblume

Vicky Di Studio

Hochwertige und nachhaltige Papeterie für die besonderen Alltagsmomente, die das Leben schön machen. Vicky Di Studio ist inspiriert von Mid-Century Design und hat ein Herz für einfache Linien und harmonische Farbpaletten.

Website Vicky Di Studio

Hand mit Ring im blauen Wasser

Jana Marlene Lippert

Handgegossene Tassen aus Porzellan und Ripple, eine von Lichtreflexionen inspirierte Schmuckkollektion. Die Produktdesignerin erschafft sinnliche Objekte, die den Wunsch nach Interaktion auslösen.

Website Jana Marlene Lippert

Buch mit Titel Wer im Licht steht sieht in der Dunkelheit nichts

Verena Haltenberger

Wer im Licht steht, sieht in der Dunkelheit nichts.
Dieses Fotobuch handelt von den Dingen, die im unsichtbaren, schemenhaften Reich der Dunkelheit verborgen sind.

Vimeo-Portfolio von Verena Haltenberger

Design Thinking Moderationskarten als Taschenbuch

Rosa-Sophie Hamburger

Hands on Design Thinking:
In jedem Menschen schlummert ein*e Innovator*in. Mit Unterstützung von Design Thinking kann jeder Mensch lernen, dieses Innovationspotenzial in sich freizusetzen.

Website Rosa-Sophie Hamburger

Minimalistisches Wandregal mit Büchern

Nathalie Sterzenbach

Weniger ist mehr und wie viel weniger ist für einen funktionalen Nutzen nötig? Diese Frage beantwortet das Minimalregal. Hier wird mit einer Linie die tragende Funktion konstruiert. Die Wand dient als zusätzliche Stütze und ermöglicht so den optimalen Stand der Bücher.

Website "Minimalregal" by Nathalie Sterzenbach

Glänzende Glaskaraffe auf dunklem Untergrund

Christian Metzner Brandenburg

Das Label zeichnet sich durch ein zeitloses, klares Design aus, dessen formale Strenge immer wieder lustvoll gebrochen wird. Durch dezente, fantasievolle Details und eine ungewöhnliche Materialauswahl der handgefertigten Produkte spielt der Brandenburger Designer augenzwinkernd mit der Ambiguität seines Heimatbegriffes.

Website Christian Metzner

Buch Kein Hawaii auf hellem Untergrund

Susanne Laser

Kein Hawaii – Pilgern durch das Havelland:
Laut Susanne Laser ist das unspektakuläre Havelland der ideale Lehrmeister, um die Wahrnehmung zu schärfen und sich gegen die Wunden unserer Zeit zu stemmen – Maßlosigkeit und Hochgeschwindigkeit.

Website "Kein Hawaii" by Susanne Laser

Lampen in drei Farben

Studio Nils Fischer

Der Designer Nils Fischer und sein Team vom Studio Nils Fischer zeichnen sich durch ein umfangreiches und vielseitiges Repertoire aus. Dieses reicht von Möbeln und Gebrauchsgegenständen bis hin zu technischen Erfindungen mit internationalen Patenten.

Website Studio Nils Fischer

Filztaschen in verschiedenen Farben mit Lederhenkel

m Design Handwerk

Wie man den traditionellen Werkstoff Filz jung und neu interpretieren kann, zeigt Maria Radewahn mit ihrem Label m Design Handwerk. Die Designerin fertigt urbane Taschen und moderne Accessoires aus 100% Wollfilz mit einer klaren, modernen Handschrift.

Website m Design Handwerk

Lampen und Aufbewahrungsgefäße aus Birkenrinde

MOYA Birchbark

Ein altes sibirisches Handwerk trifft auf modernes Design. Mit großer Sorgfalt und Liebe zum Detail fertigen wir Produkte aus natürlicher Birkenrinde, die modernes Design mit einer altbewährten sibirischen Handwerkstradition in Einklang bringen.

Website MOYA Birchbark

Tisch mit Keramikgefäßen und Poster von Maike Panz

Maike Panz

Maike Panz arbeitet mit Leidenschaft in unterschiedlichen Bereichen des Produktdesigns. Dazu zählt unter anderem Interior- und Ausstellungsdesign, sowie auch werkstoffbezogene, handwerkliche Gestaltung – vorzugsweise Keramik.

Website Maike Panz

Schloss und Park Sanssouci als Illustration

PakiTown

Hinter PakiTown steckt der Künstler und Architekt Pakertharan Jeyabalan. Was er zu Papier bringt, sind handgezeichnete Visualisierungen von aktuellen, zukünftigen und fiktiven städtischen Ansichten. Es sind filigrane Zeichnungen, detailverliebt und mit präziser Genauigkeit gezeichnet.

Website PakiTown

Buntes Kunstwerk wird aus Stroh gefertigt

Strohmarketerien

Tabea Vietzke erweckt das vergessene Kunsthandwerk der Strohmarketerie wieder zu neuem Leben. Der besondere Reiz dieser 300 Jahre alten Technik liegt vor allem im Schillern und Changieren der bunt gefärbten Halme.

Website Strohmarketerien

Plakat Wortschatzkiste

Iven Sohmann Texter + Gestalter

Wortschatzkiste – Texthilfe für Gestalter*innen ist ein DIN-A0-Plakat, das die Herangehensweisen, Modelle und Ratschläge verschiedenster Text-Profis in der Form eines überdimensionalen Clusterings abbildet.

Website Iven Sohmann Texter + Gestalter