Direkt zum Inhalt

Studentische Ideenwerkstatt in Potsdam 2022: Zum neuen Stadtraum "Am Kanal"

Die Ausstellung zeigt von Studierenden der FH Potsdam entwickelte Ideen zur Neugestaltung des Stadtraums "Am Kanal" und gibt Impulse für eine Diskussion zur weiteren Entwicklung des Quartiers und zu einem möglichen Umgang mit dem Potsdamer Stadtkanal.

Während eines zehnwöchigen Arbeitsprozesses entwickelten 16 Studierende des Fachbereichs STADT I BAU I KULTUR der Fachhochschule Potsdam neue Nutzungs- und Gestaltungsideen unter Berücksichtigung des Verlaufs des historischen Potsdamer Stadtkanals. Die Ideenwerkstatt ist ein Kooperationsprojekt der Landeshauptstadt Potsdam, der Sanierungsträger Potsdam GmbH und der FH Potsdam.

Die Studierenden wurden in ihrer Arbeit angeleitet und unterstützt durch Fachleute aus den Bereichen Städtebau und Landschaftsarchitektur, Stadtgestaltung und Stadtentwicklung, Denkmalschutz, Wasserbau und Klimaanpassung.

Ziel der Ideenwerkstatt war es, anhand der von den Studierenden entwickelten Ideen und Visionen das breite Spektrum an Möglichkeiten im Umgang mit dem Raum aufzuzeigen und in die öffentliche Diskussion mit der Stadtgesellschaft einzubringen. Im Ergebnis entstanden zeitgemäße, nachhaltige und klimaangepasste Ideen, die im Kunsthaus sans titre ausgestellt werden.

Am 23. Juni wird von 16 bis 18 Uhr eine Führung durch die Ausstellung angeboten (Anmeldung).

Weitere Informationen zum Projekt

Zielgruppe: Öffentlichkeit

22.06.2022, 14:00 Uhr – 10.07.2022, 18:00 Uhr

Öffnungszeiten:
Mittwoch – Sonntag 14:00 – 18:00 Uhr

Ort: Kunsthaus sans titre, Französische Str. 18, 14467 Potsdam

Kunsthaus sans titre

Termin speichern (ICS)
Im Google-Kalender speichern

Kontakt

Prof. Dipl.-Ing. Karl-Heinz Winkens
Professor für Baukonstruktion und Entwerfen