Direkt zum Inhalt

News

Podcast: Die Vorteile eines Familienunternehmens

Zwei Frauen im Brautmodengeschäft

Die Podcast-Reihe der FHP Entrepreneurship School mit individuellen thematischen Schwerpunkten bietet einen Einblick in erfolgreiche Gründungsprojekte aus unserer Metropolregion.

Im Talk mit Familienunternehmerin Yvonne Speidel 

Seit Juli 2019 betreiben die drei Schwestern Anja, Yvonne und Andrea einen Laden für Brautmode im Herzen von Potsdam: EWIG UNS.
Sie führen damit eine Familientradition fort – schon die Eltern leiteten ein erfolgreiches Gastro-Unternehmen und haben die Selbstständigkeit ihren Kindern quasi in die Wiege gelegt.

EWIG UNS führt alle Brautstile: von der A-Linie über Prinzessin bis hin zu Vintage-Kleidern finden zukünftige Bräute hier zudem eine kleine Auswahl an Accessoires und Schuhen sowie passende Kleider für Kinder.

Tatsächlich war den Geschwistern schon immer klar, dass sie irgendwann gemeinsam gründen würden, wie Yvonne im Podcast berichtet. Auch wenn es letztlich nicht das ursprünglich geplante Unternehmen geworden ist.

"Die Familie hält zusammen – 24 h am Tag!"

Sich im Familienverbund selbstständig zu machen, hat für die Schwestern klare Vorteile: Man kennt sich gegenseitig und die Stärken bzw. Schwächen des anderen sehr gut. Eine klar geregelte Aufgabenverteilung, die äußerst wichtig ist bei Teamgründungen, fällt dadurch von Anfang an leichter. Zudem ist eine natürliche Vertrauensbasis gegeben und muss nicht erst aufgebaut werden – ein klares Benefit, gerade wenn man selbst Familie mit Kindern hat. Die Vereinbarkeit von Familie und Freizeit mit dem Job ist somit problemloser, so die Gründerin.

Im Verlauf des Podcasts erklärt Yvonne, warum sie sich im Gründungsjahr 2019 zunächst für die Rechtsform GBR entschieden haben und nun ein Wechsel ins Haus steht und welche persönlichen Erfolgstipps sie anderen Gründer*innen mit auf den Weg geben kann. Jetzt reinhören!

Zur Folge "Gründungsgeist Berlin-Brandenburg: Im Gespräch mit Yvonne Speidel"