Direkt zum Inhalt

Pressemitteilung

Internationales Forschungsprojekt zur ökologisch und sozial nachhaltigen Gebäudemodernisierung in Bratislava gestartet

Das Forschungsprojekt „Zentrum für Metropolinnovationen in Bratislava (ZenMiB)“ entwickelt ein sozial-ökologisches Modellkonzept für das erste Plusenergiehaus der Slowakei. Im Zentrum des Projekts stehen die Umnutzung und der Umbau eines ehemaligen Wohnheimgebäudes aus den 1950er Jahren in Bratislava.

In Kooperation mit den slowakischen und Berliner Projektpartnern werden architektonische, räumliche, energie- und gebäudetechnische Varianten für einen nachhaltigen Umbau entwickelt. Hierbei wird eine zukunftsweisende Nutzungsmischung aus Arbeiten, gemeinschaftlichen Wohnen und öffentlichen Funktionen im ZenMiB integriert. Es soll die Machbarkeit einer solchen Umnutzung von Bestandsgebäuden aufgezeigt werden und dadurch Modellcharakter für ähnliche Vorhaben in der Slowakei bekommen. Das Projekt umfasst folgende vier Handlungsfelder:

1. Ökologisches Gesamtkonzept und integrale Planung (FH Potsdam)
2. Plusenergiehausstandard (Passivhausinstitut Slowakei, iEPD)
3. Co-Housing und Partizipation (id22: Institut für kreative Nachhaltigkeit)
4. Bildung und Kommunikation (Stiftung Cvernovka)

Das Team der FH Potsdam mit Prof. Dr. Michael Prytula (Forschungsprofessur Ressourcenoptimiertes und klimaangepasstes Bauen), Manuel Lutz (Akademischer Mitarbeiter) und Chantal Schöpp (wissenschaftliche Hilfskraft) ist verantwortlich für die Gesamtkoordination des Projektes und die Entwicklung eines integralen Planungskonzepts. Dazu werden Best Practice Beispiele erstellt und Workshops mit den beteiligten Akteuren durchgeführt. Das Projekt ist im Juni 2020 gestartet und wird über eine Laufzeit von 18 Monaten von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt gefördert.

Weitere Informationen zum Projekt

Kontakt

Steffi Brune
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Prof. Dr.-Ing. Michael Prytula
Forschungsprofessor für ressourcenoptimiertes und klimaangepasstes Bauen
Studiengangsleiter Urbane Zukunft (M.A.)