Direkt zum Inhalt

Werkstatt Studienrichtung Wandmalerei

Studentin übt Malereitechniken an Außermauer auf dem Campus der FH Potsdam
© Yana Stoeva

In der Wandmalerei-Werkstatt der FH Potsdam können Studierende detaillierte Untersuchungen an verschiedenen Objekten vornehmen. Auf der Grundlage ihrer Ergebnisse erarbeiten die Studierenden Konzepte für die abschließende Umsetzung ihrer Projekt- und Abschlussarbeiten.

Nutzung

In den Werkstatträumen bietet sich für Studierende die Möglichkeit, abgenommene Wandmalereien bzw. Depot-Objekte zu bearbeiten und differenziertere Untersuchungsmethoden an ihnen durchzuführen, Probereihen anzulegen, um Materialien in der Konservierung und Restaurierung zu erproben sowie Nachstellungen jeweiliger Techniken vorzunehmen.

Räume

  • Werkstatt: LW/ Raum 247-248

Öffnungszeiten

  • nach Vereinbarung

Projekte

Blick aus dem Fenster des Hauses

Wandmalerei | Das Reihenendhaus im Treibjagdweg 14 in der Siedlung Onkel Tom

Bestandserfassung und Untersuchung auf historische Farbigkeit

Gesamtansicht des Gebäudes der eDas Gebäude der ehemaligen "Neue Wäscherei"

Wandmalerei | Gedenkstätte Ravensbrück, ehemalige "Neue Wäscherei"

Neben einer allgemeinen Bestandserfassung aller Räumlichkeiten des langgestreckten Gebäudes der "ehem. Neuen Wäscherei" erfolgte im Rahmen des Studienprojektes eine Farbuntersuchung innerhalb des großen Speiseraumes.

Grabmal von Clara Gusseck mit einer Aufschrift aus kupfernen Lettern. Die Aufschrift umfasst ihren Namen, Geburts- und Sterbedatum und den Zusatz "unvergessen". Clara Gusseck lebte von 1875 bis 1941.

Wandmalerei | denkmal aktiv – Kulturerbe macht Schule

Ein Kooperationsprojekt zwischen der Montessori-Oberschule in Potsdam und der Fachhochschule Potsdam

Fotografie des Wandbildes, daseinen Ringerwurf zeigt

Wandmalerei | Die Wandbildabnahmen der Ringer aus dem Olympischen Dorf/Berlin, Elstal

Nach Übergabe zweier strappierter Wandmalereiabnahmen der Ringer aus dem "Haus der Nationen" im Olympischen Dorf sollten diese Wandbilder mit der Darstellung von Ringsportlern in typischen Ringer-Posen auf einen neuen Träger verbracht und restauratorisch bearbeitet werden.

Schäden am Stuckfries im Elfenbeinzimmer im Orangerie-Schloß Park Sanssouci in Potsdam

Wandmalerei | Der Stuckfries im Elfenbeinzimmer im Orangerie-Schloß des Parks Sanssouci

Bestands- und Zustandserfassung einer Musterachse der Fries-Applikationen, Untersuchung der Technik, Schäden und Ursachen sowie Rekonstruktionsversuche von Stuckmasse und Form in historischer Technik

Kontakt

Leitung

Dipl.-Rest. Tjalda Eschebach

Dipl.-Rest. Tjalda Eschebach

Werkstattleiterin Konservierung und Restaurierung – Wandmalerei

Werkstatt-Telefon