Direkt zum Inhalt

CAS Sozialmanagement

Führungskompetenzen in der Sozialen Arbeit
Eine Frau hält eine Person vor einer Personengruppe

Entdecken Sie unsere hochspezialisierten Certificate of Advanced Studies (CAS) Programme im Sozialmanagement! Von Führen und Leiten über Organisationsentwicklung und Finanzierung bis hin zu vertieften Einblicken in zeitgemäße Führungsthemen – unsere praxisorientierten Weiterbildungen bieten Ihnen das Rüstzeug für eine erfolgreiche Karriere in leitenden Positionen sozialer Einrichtungen. Tauchen Sie ein in innovative Lehrmethoden, reflektieren Sie Ihre Führungsrolle und meistern Sie aktuelle Herausforderungen, um Ihre beruflichen Ziele mit Überzeugung zu erreichen. Willkommen bei den CAS-Weiterbildungsprogrammen, die mehr als nur Wissen vermitteln. Sie haben die Wahl zwischen vier verschiedenen CAS-Programmen.

Status:
Freie Plätze
Weiterbildungsformat:
Zertifikatskurs
Abschluss:
Hochschulzertifikat
Leistungsumfang:

10 ECTS-Leistungspunkte à CAS-Programm

Voraussetzungen:

Zwei Jahre Berufserfahrung

Teilnahmebeitrag:

1.750 Euro à CAS-Programm

Bildungsurlaub:

In Brandenburg und Berlin anerkannt

Auf einen Blick

Das Certificate of Advanced Studies (CAS) stellt eine bedeutende Zusatzqualifikation dar, welches Ihre Attraktivität auf dem Arbeitsmarkt steigert. Es bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre berufliche Laufbahn durch lebenslanges Lernen zu bereichern und Ihre Karriereaussichten nachhaltig zu verbessern.

Die CAS-Programme setzt sich aus Kursen des staatlich anerkannten und akkreditierten Masterstudiengangs "Sozialmanagement – Management und Leadership in der Sozialen Arbeit" zusammen. Für Studierende, die den gesamten Masterstudiengang absolvieren möchten, besteht die Möglichkeit, das CAS Sozialmanagement auf den Gesamtstudiengang anrechnen zu lassen. Bei Übertragbarkeit der Inhalte können die erworbenen Kenntnisse auch auf andere Studiengänge angerechnet werden.

Die CAS-Programme entsprechen den Qualitätsstandards eines Hochschulstudiums.

Der Abschluss eines CAS-Programms beinhaltet die Verfassung einer schriftlichen Hausarbeit, die eng mit der praktischen Anwendung im jeweiligen Berufsfeld in Beziehung steht. Durch den erfolgreichen Abschluss des CAS-Programms werden zehn ECTS-Leistungspunkte erworben.

Das CAS wird erteilt, wenn mindestens 90 % der vorgeschriebenen Kontaktstunden absolviert und die notwendigen Leistungsnachweise erfolgreich erbracht sind.

Drei erfolgreich abgeschlossene Certificate of Advanced Studies (CAS) Programme und eine zusätzliche Abschlussarbeit ermöglichen den Erwerb des Diploma in Advanced Studies (DAS). Die drei CAS-Programme können in beliebiger Reihenfolge und zeitlichem Abstand studiert werden. Im Themenfeld Sozialmanagement bietet die FH Potsdam aktuell vier CAS-Programme an. Bei Buchung des berufsbegleitenden DAS-Studiums erhalten Sie einen Rabatt von 5 %.

Ziele der CAS-Programme

Umfassende Entwicklung von Führungskompetenzen und praxisrelevantem Know-how im Sozialmanagement:

  • Aufbau solider Führungsgrundlagen: Entwickeln Sie ein fundiertes Verständnis für wirksame Organisationsführung, setzen Sie bewährte Führungskonzepte in die Praxis um und formen Sie Ihre eigene Führungsidentität.
  • Exzellentes Ehrenamts- und Freiwilligenmanagement: Lernen Sie Strategien und Methoden für das erfolgreiche Management von ehrenamtlichen und freiwilligen Kräften kennen, um eine motivierte und engagierte Teamkultur zu fördern.
  • Förderung von Personalentwicklung und -bindung: Zielgerichtete Auseinandersetzung mit Schlüsselfaktoren der Personalentwicklung und Entwicklung von Strategien zur nachhaltigen Bindung und Motivation Ihrer Mitarbeiter*innen.
  • Vertieftes Verständnis für Organisationsentwicklung und Finanzierung: Erweitern Sie Ihr Verständnis für Organisationsentwicklung und Finanzplanung, um sicherzustellen, dass Ihre Einrichtung in einem sich wandelnden Umfeld erfolgreich agiert.
  • Kompetenzentwicklung in Strategie und Management: Stärken Sie Ihre Fähigkeiten im Bereich Personalmanagement, strategische Planung und allgemeines Management, um als Führungskraft selbstbewusst und kompetent agieren zu können.
  • Bewältigung zeitgemäßer Herausforderungen in der Sozialen Arbeit: Setzen Sie sich mit aktuellen Themen auseinander, einschließlich der effektiven Zusammenarbeit mit verschiedenen Generationen, der Förderung von Vielfalt und der Umsetzung gesetzlich vorgeschriebener Gleichstellung von Frauen und Männern.

CAS-Programme in Sozialmanagement der FH Potsdam

  • Eröffnung, Führungsverständnis und -konzepte
  • Personalbedarfsanalyse
  • Personalentwicklung und -bindung
  • Ehrenamts-/Freiwilligenmanagement

„Loten Sie ihre eigenen Führungskompetenzen aus“

In diesem CAS-Programm erwarten Sie umfassende Einführungen in die Basics, die für die Leitung einer Organisation benötigt werden. Theoriegeleitet erarbeiten Sie sich einen Zugang zum Ehrenamts- und Freiwilligenmanagement. Sie machen erste Schritte im Bereich der Personalentwicklung am Beispiel Ihrer eigenen Organisation und Sie werden in die Lage versetzt, qualifiziert eine Personalbedarfsplanung durchzuführen. Besonders wichtig ist die Reflexion Ihrer eigenen Vorstellungen von sich selbst als angehende Führungskraft.

  • Konzeptentwicklung
  • Organisationsentwicklung
  • Marketing/Öffentlichkeitsarbeit
  • Finanzplanung

„Schaffen Sie ein solides Fundament.“

Sie lernen „hard facts“ der Finanzplanung und befassen sich eingehend mit Konzept- und Organisationsentwicklung. In Zeiten des Fachkräftemangels sind Themen wie Marketing und Öffentlichkeitsarbeit ebenfalls von zentraler Bedeutung. Frei nach dem Motto „Mache gute Arbeit und sprich darüber“.

  • Führungsverständnis
  • Personalentwicklung und -bindung
  • strategisches Management
  • Verhandlungstraining

„Welche Führungskraft wollen Sie sein?“

In diesem facettenreichen CAS-Programm geht es darum, Ihre Basis als Führungskraft auszubauen. Gleichzeitig formen Sie Ihre individuelle Führungsidentität. Sie erleben eine tiefgehende Auseinandersetzung mit den Themen Personal, Management und Strategieentwicklung. Dies wird unterstützt durch eine gelungene Mischung aus bewährter Theorie, praxisorientierten Elementen und der Reflexion Ihrer eigenen Rolle.

  • gesundes Führen und Leiten
  • Diversitymanagement
  • gendergerechtes Führen und Leiten

„Immer einen Schritt voraus sein.“

Sie befassen sich in mit wichtigen Themen unserer Zeit. Wie können in Zeiten des Fachkräftemangels ältere Mitarbeiter*innen lange gut arbeiten? Wie muss eine Organisation aufgebaut sein, die generationenübergreifend intern und extern agiert? Wie kann Ihr Träger auf eine diverse Klientel adäquat eingehen? Wie sieht es aus mit der gesetzlich vorgeschriebenen Gleichstellung von Frauen und Männern? All dies sind keine „nice-to-have“-Themen, sondern Herausforderungen, mit denen Sie als Führungskraft umgehen müssen und dies im besten Falle aus Überzeugung gerne tun. 

Termine & Zeitplan

CAS Sozialmanagement – Führen und Leiten kompakt

  • Unit 1 (Präsenz) – Eröffnung, Führungsverständnis und -konzepte: 19. – 20.04.2024
  • Unit 2 (Online) – Personalentwicklung und -bindung:
    • Kick-Off: 25.04.2024 (17.30–19.00 Uhr), Donnerstag
    • 24. – 25.05.2024
    • Follow-up: 20.06.2024 (17.30–19.00 Uhr), Donnerstag
  • Unit 3 (Präsenz) – Ehrenamts-/Freiwilligenmanagement: 14. – 15.06.2024
  • Unit 4 (Präsenz) – Personalbedarfsanalyse: 12. – 13.07.2024

CAS Sozialmanagement – Organisationsentwicklung und Finanzierung kompakt

  • Unit 1 (Präsenz) – Konzeptentwicklung: 20. – 21.09.2024
  • Unit 2 (Präsenz) – Marketing/Öffentlichkeitsarbeit: 11. – 12.10.2024
  • Unit 3 (Online) – Finanzplanung: 21.10.24, 28.10.24, 04.11.24, 11.11.24, 18.11.24, 25.11.24 (6x Montag, 19.00 – 21.00 Uhr)
  • Unit 4 (Online) – Organisationsentwicklung: 13.–14.12.2024

CAS Sozialmanagement – Strategische Führung in der sozialen Arbeit

  • Unit 1 (Präsenz) – Führungsverständnis: 12. – 13.04.2024
  • Unit 2 (Präsenz) – Personalentwicklung und -bindung: 24. – 25.05.2024
  • Unit 3 (Online) – Strategisches Management: 14. – 15.06.2024
  • Unit 4 (Präsenz) – Verhandlungstraining: 12. – 13.07.2024

CAS Sozialmanagement – Zukunftsweisend Führen und Leiten in der Vielfalt

  • Unit 1 (Präsenz) – Gesundes Führen und Leiten: 20. – 21.09.2024
  • Unit 2 (Präsenz) – Diversity Management: 11. – 12.10.2024
  • Unit 3 (Präsenz) – Gendergerechtes führen und leiten: November 2024 (Selbstlerneinheit mit einstündigem Kickoff)

Seminarzeiten: 09.30 – 17.00 Uhr, Freitag – Samstag

Prof. Dr. Andrea Schmidt

„In den CAS-Programmen steht die Generierung von Wissen, die Veränderung Ihrer Organisation und die Reflexion Ihres eigenen Selbstverständnisses als Führungskraft im Mittelpunkt. Gerade weil wir an der Hochschule einen hohen wissenschaftlichen Anspruch haben, ist Theorie kein Selbstzweck, sondern immer verzahnt mit ihrer eigenen beruflichen Praxis. Die Inhalte unserer CAS-Programme werden Sie und Ihre Praxis bereichern.“

Prof. Dr. Andrea Schmidt, Wissenschaftliche Leitung

Ich habe mit der Betreuung und Arbeitsweise der FH Potsdam bereits im Studium sehr gute Erfahrungen gemacht. Die Mischung zwischen Selbstlernen und Anleitung kam mir in diesem berufsbegleitenden Angebot sehr entgegen. Ich qualifiziere mich mit dieser Weiterbildung für eine Leitungsstelle in meinem Unternehmen.

Stefan Schliewe, Absolvent des Masterstudiengangs Sozialmanagement
November 2022

Anmeldung & Information

ZEW – Zentrale Einrichtung Weiterbildung

Raum 1.10
Stephanie Teichler
Koordination ZEW & Projekt Anerkennung und Anrechnung