Direkt zum Inhalt

Sekt & Synergien im freiLand Potsdam

Bild mit der Aufschrift Sekt & Synergien im freiLand Potsdam am 26. Juni 2024, 17-20 Uhr

Die Netzwerkveranstaltungsreihe öffnet die Türen der Wirkungsstätten unterschiedlicher Gründer*innen, die an der Fachhochschule in Potsdam studiert haben. Gründungsinteressierte können in entspannter Atmosphäre mit Selbstständigen und ihren Unterstützer*innen bei einem kühlen Getränk ins Gespräch kommen und wertvolle Erfahrungen austauschen. Diesmal im freiLand Potsdam.

Als das Gelände des heutigen freiLands 2010 ausgeschrieben wurde, zögerten Kulturarbeiter Achim Trautvetter und Dirk Harder nicht lange und gründeten die gemeinnützige CULTUS gUG, die als Trägergesellschaft des freiLands fungiert. Heute beherbergt das selbstverwaltete 10.000 m² große Jugend- und Soziokulturzentrum mehr als 50 feste Projekte. Kunst für alle, Offenheit, Vielfalt und gewaltfreie Kommunikation sind unumstößliche Grundsätze des freiLands, was sich u. a. in den Häuserwänden widerspiegelt: Sie bilden die größte öffentlich legale Open-Air-Graffitifläche Brandenburgs. 

Anmeldung zum Event via E-Mail: 360gradzukunft@fh-potsdam.de

Mehr zur Entstehungsgeschichte des freiLands: Gründungsporträt von Achim Trautvetter

Zielgruppe: Alle Hochschulangehörigen Öffentlichkeit

26.06.2024, 17:00 – 20:00 Uhr

Die Veranstaltung richtet sich an Gründer*innen und Gründungsinteressierte. Anmeldungen zum Netzwerkabend bitte unter Angabe des Namens, Semesters und Studiengangs: 360gradzukunft@fh-potsdam.de.

Website freiLand

freiLand Potsdam
Friedrich-Engels-Straße 22
14473 Potsdam
Deutschland

Kontakt

ZEGM – Zentrale Einrichtung Gründungsservice und Managementqualifikation

Raum 3.01
Anne Timm
Content und Social Media Marketing
Anke Lüers-Salzmann
Projektkoordination ESF und EXIST, Erstberatung