Direkt zum Inhalt

Open Educational Ressources

Open Educational Resources (OER) bieten unter einer freien Lizenz kostenlos zugängliche Bildungsmaterialien und leisten einen wertvollen Beitrag zur Gestaltung und Weiterentwicklung von Lehre und Forschung an der Fachhochschule Potsdam.

Was ist OER?

Mit Open Educational Ressources werden Bildungsmaterialien bezeichnet, die entweder gemeinfrei sind oder unter einer freien Lizenz veröffentlicht werden. Dadurch ist es möglich, sie kostenlos und rechtssicher in der Lehre einzusetzen. Zudem können OER für spezifische Bedarfe bearbeitet, verwendet, vervielfältigt und verbreitet werden. 

OER umfassen Bildungsmaterialien in jeglicher medialer Form wie z. B. Grafiken, Videos, Textdateien oder ganze Online-Kurse. Sie werden im Internet über sogenannte OER-Repositorien bereitgestellt.

OER finden in der Hochschullehre seit einigen Jahren großes Interesse. Gerade im Hinblick auf den anwachsenden Einsatz von digitalen Bildungsmaterialien weisen sie viele Vorteile auf. Dank der freien Lizenzen können Lehrende sie kostenlos und rechtssicher in ihre Lehrveranstaltungen einbinden.

Weiterführende Links:

Ein wesentliches Merkmal von OER ist die Veröffentlichung unter freier Lizenz. Mit der Lizenz weisen der*die Autor*innen die Bedingungen für die Verwendung der OER aus. Am häufigsten verbreitet sind die Creative Commons (CC) Lizenzen bei der Veröffentlichung von Open Content. Für OER eignet sich die Lizenz CC-BY- 4.0.

  • weitere Informationen zu Creative Commons Lizenzen: Creative Commons Lizenzen Hauptwebseite
  • Selbstlernkurs im FHP-Moodle zu Recht in der Lehre, erste Lektion zu Creative Commons und OER: Hier können Sie den Kurs starten. Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Campus-Account ein.
  • iRIGHTS.info ist eine Plattform zu Urheberrechtsfragen und verwandten Themen. Dort können Sie sich über laufende rechtliche Änderungen informieren.

Allgemeine OER-Repositorien

Sie sind auf der Suche nach passenden Bildungsmaterialien wie Grafiken, Videos oder Arbeitsblättern für Ihre Lehre? In den OER-Repositorien finden Sie Materialien, die Sie unter einer freien Lizenz verwenden können.

Im deutschsprachigen Raum gibt es einige Online-Repositorien, auf denen OER zu mehreren verschiedenen Fach- bzw. Sachgebieten bereitgestellt werden.

  • HOOU – Hamburg Open Online University
    Auf der Online-Plattform HOOU werden OER zu verschiedenen Fächern bereitgestellt, wie Informatik, Informationswissenschaften, Philosophie und Psychologie, Sozialwissenschaften, Technik, Angewandte Wissenschaften, Geschichte und Kunst.
  • ORCA – Open Ressources Campus
    ORCA.nrw beinhaltet Materialien zu einer großen Bandbreite an Fächern, darunter Physik, Bauingenieurwesen, Betriebswirtschaftslehre, Architektur, Psychologie, Gestaltung.
  • TWILLO
    Auf dem Portal Twillo aus Niedersachsen sind Bildungsmaterialien zu finden, u. a. zu den Fächern Ingenieurwissenschaften, Mathematik und Naturwissenschaften, Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Geisteswissenschaften, Kunst und Kunstwissenschaften.
  • Virtuelle Akademie Nachhaltigkeit
    Digitale Lehrveranstaltungen für Studierende zu Themen der Nachhaltigkeit stellt die Universität Bremen auf der Plattform Virtuelle Akademie Nachhaltigkeit frei zur Verfügung. 
  • ZOERR – Zentrales Open Educational Rescources Repositorium
    Das ZOERR der Hochschulen in Baden-Württemberg bietet offene Bildungsmaterialien zu Fächern wie Ingenieurswissenschaften, Geisteswissenschaften, Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Mathematik, Naturwissenschaften und Kunstwissenschaft.
  • OERSI
    Über den Suchindex für OER in der Hochschullehre der Technischen Informationsbibliothek Hannover (TIB) und des Hochschulbibliothekszentrums Nordrhein-Westfalen (hbz) lassen sich weitere deutschsprachige OER-Repositorien finden.

  • MITOPENCOURSEWARE
    Das Massachusetts Institut of Technology (MIT) teilt Hochschulkurse unter einer OER-Lizenz auf der Plattform. Es gibt dort vor allem Kurse zu technischen Themen.
  • MoodleNet
    Die Moodle-Community teilt OER-Moodle-Kurse zu verschiedenen Themen. Auch Sie können Ihre Moodle-Kurse über MoodleNet anderen Moodle-User*innen als OER-Material zur Verfügung stellen.
  • TU Delft OpenCourseWare
    Die TU Delft teilt ihre Hochschulkurse unter einer OER-Lizenz auf der Plattform. Es gibt dort vor allem Kurse aus dem technischen Bereich wie Energie, Infrastruktur und Mobilität, Umwelt, Wasser und Gesundheit.