Direkt zum Inhalt

Publikationsfonds des Landes feiert ein Jahr Monografien-Förderung

Die Vernetzungs- und Kompetenzstelle Open Access Brandenburg lädt am 18. Mai 2022 in einer Online-Veranstaltung zum Publikationsfonds für Open-Access-Monografien.

Die Vernetzungs- und Kompetenzstelle Open Access Brandenburg lädt am 18. Mai 2022 von 14.00 - 15.30 Uhr in einer digitalen Veranstaltung zum vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg finanzierten Publikationsfonds für Open-Access-Monografien.

Der Fonds ist ein Baustein der 2019 verabschiedeten Open-Access-Strategie des Landes Brandenburg und ein zentrales Werkzeug für die Gestaltung der Transformation des wissenschaftlichen Publizierens im Land Brandenburg in Richtung Offene Wissenschaft.

In der Veranstaltung wird es einen Rückblick auf alle geförderten Publikationen geben und zwei Publizierende, Magdalena Kaminska von der Europa-Universität Viadrina und Jens Eder von der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf Potsdam, ihre Bücher genauer vorstellen. Mit Vertreter*innen aus dem Hochschulwesen werden sie über ihre Motivationen zum offenen Publizieren und ihren Erfahrungen damit im Kontext ihrer jeweiligen Fachkulturen sprechen.

Die interessierte Öffentlichkeit ist herzlich eingeladen. Die Veranstaltung findet via Zoom statt. Eine Anmeldung ist über diesen Link möglich.

Weitere Informationen zum Publikationsfonds für Open-Access-Monografien des Landes Brandenburg gibt es auf dieser Seite: https://open-access-brandenburg.de/fonds

Weitere Informationen zur Vernetzungs- und Kompetenzstelle Open Access Brandenburg gibt es unter www.ogen-access-brandenburg.de 

Kontakt: vuk­@ogen-access-brandenburg.de 

Zielgruppe: Öffentlichkeit

18.05.2022, 14:00 – 15:30 Uhr

Termin speichern (ICS)
Im Google-Kalender speichern