Skip to main content
Laptop mit darüber schwebenden grafischen Symbolen zum Thema Datenmanagement

Information Sciences Department

Since its foundation in 1992, the Information Sciences Department has made a name for itself among information experts in Germany. It is known for its study concept of partially integrative education of archivists, librarians and information managers – also called the "Potsdam Model". Currently, almost 500 students study at the department. In addition to the degree programs, the department also offers further education programs for employees in archives and libraries.

Studiengänge am Fachbereich Informationswissenschaften

Eine Studentin notiert neben historischen Dokumenten etwas auf einem Tablet

Archiv (B. A.)

Archive sind das Gedächtnis der Gesellschaft. Während des Studiums erlernen Sie, analoge und digitale Erzeugnisse nach ihrer Relevanz für die Zukunft zu beurteilen und Interessierten nutzungsgerecht zur Verfügung zu stellen. Ihr zukünftiges Arbeitsfeld ist vielseitig: Ob in einem öffentlichen Archiv oder in einem privaten Unternehmen: Das gewonnene Fachwissen und die erlernten Methoden sind auf dem Arbeitsmarkt gefragt.

Bewerbungsfrist: 15.06. – 15.08. (zulassungsfrei)

Archiv (B. A.)

Student recherchiert in Bibliothek der FH Potsdam

Bibliothekswissenschaft (B. A.)

Bibliotheken bündeln große Mengen unterschiedlichster Information und machen sie ihren Nutzer*innen zugänglich. Sie leisten damit einen wertvollen Beitrag zum Verständnis von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

Als Bibliothekswissenschaftler*in halten Sie nicht nur den Schlüssel zu diesem Wissen in den Händen, sondern fertigen diese auch an und gestalten den Informationstransfer so aktiv mit.

Bewerbungsfrist: 15.06. – 15.08. (zulassungsfrei)

Bibliothekswissenschaft (B. A.)

Eine Studentin lernt an einem Laptop

Informations- und Datenmanagement (B. A.)

Im Bachelorstudiengang Informations- und Datenmanagement lernen Sie große und komplexe Datenmengen zu organisieren und für alle nutzbar zu präsentieren. Mit verschiedenen Methoden und Werkzeugen werden Informationsprozesse analysiert und gesteuert. Als ausgebildete*r Daten- und Informationsspezialist*in sind Sie überall einsetzbar, wo Informationen und Daten gemanagt werden müssen. 

Bewerbungsfrist: 15.06. – 15.08. (zulassungsfrei)

Informations- und Datenmanagement (B. A.)

Archiv-Dokumente in einem Karton

Archivwissenschaft (M. A.)

Nach Abschluss des Studiums sind Sie in der Lage, eine archivfachliche Leitungsposition zu übernehmen. Sie verfügen über Kompetenzen im Archivmanagement und in der Projektleitung in den archivarischen Fachaufgaben, insbesondere Überlieferungsbildung, digitale Langzeitarchivierung, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit. Sie sind befähigt zur Bewältigung von archivfachlichen Aufgaben unter sich wandelnden beruflichen und gesellschaftlichen Anforderungen.

Bewerbungsfrist: 22.05. – 30.06. in ungeraden Kalenderjahren (zulassungsbeschränkt)

Archivwissenschaft (M. A.)

Person sitzt an einem Laptop

Digitales Datenmanagement (M. A.)

Die Berufswelt befindet sich in einem rasanten Wandel; unumkehrbar ausgelöst durch die Digitalisierung. Mit dem Masterstudiengang Digitales Datenmanagement (DDM) sind Sie für diese Zukunft optimal qualifiziert. Sie erweitern systematisch Ihre beruflichen Fähigkeiten, die Sie in Ihrer Karriere erfolgreich und dauerhaft voranbringen werden.

DDM ist eine exklusive Weiterbildung für Datenmanager*innen der nächsten Generation.

Hinweis: Dieser Studiengang wird ab SoSe 2024 nicht mehr angeboten.

Digitales Datenmanagement (M. A.)

Person zeigt auf zwei Laptops aus Vogelperspektive

Informationswissenschaften (M. A.)

Das Internet vergisst nicht – oder doch? Wie kommt es zu Fake News und was kann man dagegen tun? Warum ist "Information" überall so wichtig, obwohl keiner erklären kann, was es ist? Was sollte aufbewahrt werden im Digitalen Zeitalter? Der Masterstudiengang Informationswissenschaften bietet eine integrative, wissenschaftliche Weiterqualifikation bei hoher Praxis- und Anwendungsorientierung für Berufsfelder im Umgang mit Information und Wissen.

Hinweis: Dieser Studiengang wird ab WS 2022/23 nicht mehr angeboten.

Informationswissenschaften (M. A.)

Inaugural Lecture of Prof. Dr. Veit Köppen

On the occasion of his appointment as professor of Library Science - Technologies, Systems and Services, Prof. Dr. Veit Köppen gave his inaugural lecture entitled "Data Engineering in Research Data Management" on 15th of January 2024.

Inaugural lecture of Prof. Dr. Martin Stürzlinger

On the occasion of his appointment as Adjunct Professor of Digital Archiving, Prof. Dr. Martin Stürzlinger gave his inaugural lecture on 18th of December 2023 entitled "Digital Archiving. Who do you trust with your data?".

Inaugural lecture Prof. Dr. Felix Schäfer

On the occasion of his appointment as part-time professor for "Digitisation of Archives and Collections" at the Department of Information Sciences, Prof. Dr. Felix Schäfer gave his inaugural lecture on 29 January 2024 entitled "What do we do with 1 million scans? Or: Open GLAMour at the Prussian Cultural Heritage Foundation!".

Grafik des Online-Studienwahl-Assistenten (OSA)

Online Study Selection Assistant (OSA)

With the OSA, you can interactively find out whether one of our bachelor's degree programs in Archival Studies, Library Sciences and Information Studies is a good fit for you. We show you concrete tasks and give you insights into everyday study life.

Online Study Selection Assistant (OSA)

News from the department

More news
Illustration zeigt zwei symbolhafte Köpfe mit Augen, die sich anschauen und je eine Sprechblase über dem Kopf haben. Diese Sprechblasen sind geformt wie Puzzleteile, die sich passend zusammensetzen lassen.
Information Sciences
Research

Press release

VEStOR project strengthens OpenRewi e. V. and promotes networking in the OER community

As part of the VEStOR project (networking, expanding and strengthening the OER community OpenRewi), OpenRewi e. V., the only community for open legal educational materials in law to date, is being expanded and strengthened. Networking with other OER communities is also being promoted.

Studentin lernt in der Bibliothek der FH Potsdam
Student Counselling Service Library Social and Educational Sciences CITY | BUILDING | CULTURE Civil Engineering Design Information Sciences
Event

News

Registration for the Long Night of Writing is now open for FHP students

Register now for 18th of April and benefit from the "Long Night of Writing"! The student counselling service and the library of the University of Applied Sciences Potsdam are once again offering the opportunity to advance your own writing project with input lectures and the chance to concentrate on…

Associated facilities

Koordinierungsstelle Brandenburg-digital

The goal of the Koordinierungsstelle Brandenburg-digital (KBD) is to improve the digital presentation of cultural assets from the state of Brandenburg. By increasing the digital visibility of individual institutions and holdings, a very real and substantial contribution is made to increasing the digital visibility of Brandenburg as a cultural state.

Koordinierungsstelle Brandenburg-digital

Landesfachstelle für Archive und Öffentliche Bibliotheken Brandenburg

The Landesfachstelle für Archive und Öffentliche Bibliotheken Brandenburg is affiliated with the Information Science Department at the University of Applied Sciences Potsdam. As an institution of the University, one of the tasks of the Landesfachstelle is to support the transfer of knowledge between the university and archival and library practice in the state of Brandenburg.

Landesfachstelle für Archive und Öffentliche Bibliotheken Brandenburg

Vernetzungs- und Kompetenzstelle Open Access Brandenburg

The Vernetzungs- und Kompetenzstelle (VuK) Open Access Brandenburg is the central point of contact on the topic of Open Access and for related areas of open science in the state of Brandenburg. It was established in 2021 at the University of Applied Sciences Potsdam as part of the implementation of the state's Open Access strategy.

Vernetzungs- und Kompetenzstelle Open Access Brandenburg

Dates

More events
Start-up Service, Social and Educational Sciences, CITY | BUILDING | CULTURE, Civil Engineering, Design, Information Sciences Info Event
21/05/2024, 12.00 pm – 1.00 pm
Zielgruppe: University members, Students
Location: Main BuildingRoom Cafeteria
Start-up Service, Social and Educational Sciences, CITY | BUILDING | CULTURE, Civil Engineering, Design, Information Sciences Workshop
23/05/2024, 9.30 am – 5.30 pm
Workshop Life Design
Zielgruppe: University members, Students, Public
Location: House 1Room 3.07.
Information Sciences, Student Counselling Service Info Event
31/05/2024, 12.00 pm – 2.00 pm
Zielgruppe: Public, Prospective students
Location: House 3
Research & Transfer, Social and Educational Sciences, CITY | BUILDING | CULTURE, Civil Engineering, Design, Information Sciences Presentation/Lecture
31/05/2024, 7.00 pm – 9.30 pm
Zielgruppe: University members, Public
Präsenzstelle Luckenwalde

Site and room plans

The Information Sciences Department is located in House 2 on the campus of the University of Applied Sciences Potsdam. The department's seminar rooms and the offices of the project staff are located in house 3.

Lage- und Raumplan Haus 2 (PDF, 1.34 MB)
Lage- und Raumplan Haus 3 (PDF, 886.75 KB)

Contact

Dean

Prof. Dr. Ellen Euler

Prof. Dr. jur. Ellen Euler, LL.M.

Professor of Library Science – Open Access/Open Data

Stellv. Dekan

Prof. Dr. Günther Neher

Professor für Webtechnologie und Semantic Web-Anwendungen

Prodekanin für Lehre und Studium

Corinna Stoll

Corinna Stoll

Studiengangsentwicklung und Studienorganisation

Prodekanin für Forschung und Transfer

Prof. Dr. rer. nat. Heike Neuroth

Professorin für Bibliothekswissenschaft