Skip to main content

Microsoft 365

Die Fachhochschule Potsdam ist dem Bundesrahmenvertrag der Firma Microsoft für Hochschulen beigetreten. Somit kann die Fachhochschule ihren Studierenden und Mitarbeiter*innen die Nutzung von Microsoft 365 (früher Office 365) ermöglichen. Darin enthalten sind Cloud-Dienste und auch der Zugang zu den Microsoft-Desktop Anwendungen.

Die Lizenzen können im Rahmen des Hochschulbetriebs eingesetzt werden und zusätzlich ist auch die private Nutzung gestattet. Eine kommerzielle Nutzung der Lizenzen ist nicht gestattet.

Qualifizierte Accounts können Sich bei Microsoft 365 direkt mit Ihrem Campus.Account einloggen. Das schließt alle Mitarbeiter*innen, Studierende und Lehrbeauftragte ein.

Die Microsoft 365 Accounts werden nach dem Abschalten des Campus.Accounts gelöscht und kostenpflichtige Lizenzen werden mit dem Ausscheiden aus der Hochschule entzogen.

Für die Verarbeitung der personengebundenen Daten wurde mit Microsoft eine Auftragsverarbeitung abgeschlossen. Diese können Sie in den Bestimmungen für Onlinedienste und im Anhang zu den Datenschutzbestimmungen für Microsoft-Onlinedienste einsehen.

Direktzugang zu den Microsoft-Diensten

Stream Video Policy

In Microsoft 365 Stream können Videos hochschulweit oder benutzerdefiniert freigegeben werden. Dieser Dienst wird allen Hochschulmitgliedern und Angehörigen der FH Potsdam im Rahmen der IT-Benutzungsordnung zur Verfügung gestellt. Es gelten daher die dort verankerten Einschränkungen. Selbstverständlich müssen die Videos der deutschen Gesetzgebung entsprechen. Die Urheberrechte aller Videos müssen beim Hochladenden liegen bzw. es muss eine schriftliche Freigabe durch die Person, die das Urheberrecht besitzt, erteilt werden. Für Aufzeichnungen (Videos), in denen andere Personen abgebildet/ aufgenommen wurden, sowie für deren Veröffentlichung müssen Einverständniserklärungen eingeholt werden. In der Einverständniserklärung muss auf die Freiwilligkeit hingewiesen werden. Es sind die Rechte am eigenen Bild sowie Ton zu beachten.

Untersagt sind alle Videos, die persönlichkeitsschädigend sind, im Speziellen alle Videos mit pornografischen, rassistischen oder Gewalt verherrlichenden Inhalten. Bei problematischen Videos sprechen Sie bitte die Eigentümer der Videos an. Wenn keine Klärung möglich ist, wenden Sie sich bitte an it-service@fh-potsdam.de oder bei Datenschutzverstößen auch an den Datenschutzbeauftragten der FH Potsdam.

Wenn Videokonferenzen in Teams aufgezeichnet werden, werden diese jetzt im Sharepoint gespeichert und können in Teams heruntergeladen werden. Die Aufzeichnung wird nach einiger Zeit automatisch wieder gelöscht. Wenn eine Veröffentlichung auf MS Stream gewünscht ist, muss die Aufzeichnung erst heruntergeladen werden und dann auf Stream wieder hochgeladen.