Podcast Interface-Design

Video is loading ...

Fachbereich Design

Interfacedesign

Der Studiengang Interfacedesign hat ein einzigartiges Profil in der deutschen Hochschullandschaft. Unsere Studenten lernen computerbasierte Produkte mit der Lebenswelt des Menschen zu verknüpfen: konzeptionell, praxisnah, experimentell, ästhetisch und verantwortungsbewusst. Ausgehend vom Konzept der forschenden Lehre beteiligen sich Interfacedesign-Studenten bereits in den ersten Semestern an Forschungsprojekten und Industriekooperationen. Sie experimentieren mit Material und Wahrnehmung, denken interdisziplinär und emotional: Interfacedesigner machen aus digitaler Umgebung lebenswerte Heimat.

Der Studiengang Interface-Design hat sich seit seiner Gründung im Jahr 2003 zu einem der profiliertesten Studiengänge der FHP entwickelt. Von Anfang an wurde eine starke Integration von Forschungs- und Entwicklungsprojekten in die Lehre verfolgt. Im Mittelpunkt des Studiengangs steht die Frage nach der Gestaltung digitaler Lebenswelten.

Weiterlesen

Der Ansatz des Studiengangs Interfacedesign ist es, digitale Technologien als Gestaltungsobjekt zu begreifen und die Prinzipien der guten Form und der Gebrauchsfähigkeit (Usability) im Gestaltungsprozess auf die Technologieentwicklung anzuwenden.

Weiterlesen

Der Studiengang Interface-Design hat klare Berufsbilder:Selbständigkeit, kleine und mittlere Designunternehmen, Industrie und Großunternehmen, Wissenschaft und Forschung

Weiterlesen

Die Studienordnung des Studiengangs Interface-Design bietet ein hohes Maß an Flexibilität in der Ausgestaltung des Studium. Hier finden Sie Informationen zu möglichen Studienverläufen. 

Weiterlesen

Im Mittelpunkt des Interface-Designstudiums steht die Auseinandersetzung mit konkreten Entwurfsprojekten. Hier finden Sie eine Übersicht auf aktuelle Projekte des Studiengangs. 

Weiterlesen

Folge uns auf Facebook