Berufsbegleitende Weiterbildung

Marketing & PR für Kunst und Kultur

Konzept
Kulturmarketing ist eine zentrale Aufgabe von Kulturbetrieben. Zum Einen ist damit die Aufgabe verbunden, für existierende Zielgruppen Angebote zu schaffen. Zum Anderen wird der Anspruch erhoben, mit künstlerischen Ideen und Innovationen in die Gesellschaft zu wirken und den Bildungsauftrag von Kulturinstitutionen umzusetzen. Dabei spielt die Öffentlichkeitsarbeit eine herausragende Rolle.

Ziel der Weiterbildung

Die Teilnehmenden erhalten einen praxisbezogenen Einblick in die wichtigsten Instrumente des Brandmanagement und des Online-Marketing und setzen sich mit den Besonderheiten der Öffentlichkeitsarbeit für Kunst und Kultur auseinander.

Es handelt sich bei dieser Weiterbildung um einen Ausschnitt aus dem Zertifikatskurs „Management-Marketing-Kommunikation“ für Kunst und Kultur.

Informationen zu weiteren Modulen und Programmen der FH Potsdam aus dem Bereich Kulturmanagement senden wir Ihnen auf Anfrage gern zu.

Arbeitsweise

Theoretische Inputs, Arbeit an Fallbeispielen und Themen der Teilnehmenden, Diskussionen im Plenum, Kleingruppenarbeit, Übungen.

Themen und Termine

Teil 1
Marketing für Kunst und Kultur I
- Schlüsselbegriffe und zentrale Strategien im Kulturmarketing  
- Markt- und Publikumsforschung
Prof. Dr. Julia Glesner, Studiengang Kulturarbeit der FH Potsdam
16.–17. März 2018

Teil 2
Marketing für Kunst und Kultur II
-  Die Marketingperspektive kultureller Institutionen
-  Online-Marketing und Marketing in sozialen Netzwerken
-  Chancen und Risiken des Online Marketing
Prof. Dr. Julia Glesner, Studiengang Kulturarbeit der FH Potsdam
Silke Oldenburg, Museum für Kunst und Gewerbe/Hamburg
26.–28. April 2018

Teil 3
PR für Kunst und Kultur
- Strategien und Methoden der Kultur PR
- Gestaltung von PR Medien
Sabine Wenger M.A., Bar jeder Vernunft/ TIPI am Kanzleramt
08.–09. Juni 2018

Seminarzeiten 9.30 - 17.00 Uhr

Die Weiterbildung ist nur als Gesamtkurs belegbar!

Abschluss

Teilnahmebescheinigung der FH Potsdam.

Zielgruppe

Fach- und Leitungskräfte aus Kunst und Kultur und angrenzenden Bereichen,
Freiberufler*innen

Teilnahmebeitrag

745 €
Die Veranstaltungen sind von der Umsatzsteuer befreit.
Ermäßigung 5 % für Absolvent*innen der FHP
10 % bei Anmeldung bis 29.01.2018.

Förderung durch Bildungsprämie

Nähere Informationen sind erhältlich unter: www.bildungspraemie.info

Bildungsurlaub

Anerkannt nach dem Berliner Bildungsurlaubsgesetz und der Bildungsfreistellungsverordnung im Land Brandenburg.

Dauer der Weiterbildung

16.03.2018 - 09.06.2018

Veranstalter

Studiengang Kulturarbeit / Zentrale Einrichtung Weiterbildung der FH Potsdam

Veranstaltungsort

FH Potsdam

wissenschaftliche Leitung

Uwe Hanf,
Studiengang Kulturarbeit der FH Potsdam

Teilnahmevoraussetzung

Hochschulstudium oder Berufsausbildung, Berufserfahrung

Anzahl der Teilnehmenden

max. 18 Teilnehmer*innen

Anmeldeschluss

26.02.2018

Projektleitung

Christina Thomas
Tel 0331 580-2440
E-Mail c.thomas­ (at) fh-potsdam.de

Informationen und Anmeldung

Hansgeorg Gantert
Zentrale Einrichtung Weiterbildung der Fachhochschule Potsdam
Tel. 0331 580-2435
Fax 0331 580-2439
E-Mail gantert­ (at) fh-potsdam.de

Anmeldeformular

Anmeldeformular

Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen