Direkt zum Inhalt

Forschung zur Aufarbeitung von sexualisierter Gewalt und anderen Missbrauchsformen in der evangelischen Kirche (ForuM/TPB)

Das Projekt "Organisation und Person: systemische Bedingungen und die Praxis der Aufarbeitung von (sexualisierter) Gewalt" ist eine Teilstudie des Forschungsverbunds ForuM "Forschung zur Aufarbeitung von sexualisierter Gewalt und anderen Missbrauchsformen in der evangelischen Kirche".

Bild einer Garderobe mit Kinderkleidung und -schuhen
© AdobeStock/annanahabed
Projektzeitraum:
Typ:
Forschungsprojekt
Finanzierung:
Zuwendung der EKD

Die qualitative Teilstudie wird in Kooperation mit der Bergischen Universität Wuppertal (Prof. Dr. Fabian Kessl) durchgeführt. Das Erkenntnisinteresse gilt den Bedingungen, Prozessen und Konstellationen der Aufarbeitung von sexualisierter Gewalt in evangelischen Gemeinden und Kindertagesstätten.

Logo: Dunkelblauer Kreis mit Schriftzug ForuM

Kontakt

Projektleitung

Prof. Dr. phil. Friederike Lorenz-Sinai

Prof. Dr. Friederike Lorenz-Sinai

Professur für Methoden der Sozialen Arbeit und Sozialarbeitsforschung

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Svenja Bluhm

Svenja Bluhm, B.A.

Akademische Mitarbeiterin im Forschungsprojekt "Organisation und Person: systemische Bedingungen und die Praxis der Aufarbeitung (sexualisierter) Gewalt"
im Forschungsverbund "ForuM - Forschung zur Aufarbeitung von sexualisierter Gewalt und anderen Missbrauchsformen in der evangelischen Kirche und Diakonie in Deutschland“

Studentische Mitarbeiterin

Hanna Gritzka