Direkt zum Inhalt

Gestaltungsatelier

Die Räume des Gestaltungsateliers sind der Hort einer Befreiung des Geistes und des versuchsorientierten Erlernens von Techniken und Materialien. Sie sind vornehmlich für kreative und praxisorientierte Seminare vorgesehen und werden gemeinsam von der Restaurierung und der Architektur betrieben.

Ausstattung & Nutzung

Die großräumigen Atelierräume sind insbesondere für kunsthandwerkliche Seminare ausgestattet. Je nach Bedarf können die Räume einzeln, getrennt voneinander, oder als gemeinsamer großer Gestaltungsraum genutzt werden.

Die Räume fassen bis zu je 24 Leute und sind flexibel einsetzbar. Ob für Aktzeichnen, Malerei, oder für Übungen an Werkstoffen wie Gips, Ton oder Holz, alles kann hier problemlos stattfinden - zu jeder Jahreszeit, zu jeder Tageszeit.

Mal wird stehend an Staffeleien gearbeitet, und dann wieder an Einzeltischen, oder aber an großen, zusammengesetzten Arbeitsbereichen.

 

Räume

  • LW/Haus 165
  • LW/Haus 166

Öffnungszeiten

  • kursrelevant

Kontakt

Leitung

Ioannis Savvidis

Ioannis Savvidis

Gestaltungslehrer für den Studiengang Konservierung und Restaurierung