Direkt zum Inhalt

Projekte des Fachbereichs Sozial- und Bildungswissenschaften

    Bild eines Sprachlerntagebuchs mit einem Post-it-Zettel, auf dem steht "Wir bauen um"

    BeoKiz – Beobachtung und Dokumentation im Kita-Alltag: kindzentriert und ganzheitlich

    "BeoKiz" ist ein Projekt, das wir in Kooperation mit dem Institut für Fortbildung Forschung & Entwicklung e.V. im Auftrag der Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie im Zeitraum von August 2020 bis Dezember 2022 umsetzen.

    Bildschirmfoto mit dem Text "Unbehagen an der Geschichte?" und Maus-Cursor hinter dem Fragezeichen

    Unbehagen an der Geschichte? Auseinandersetzung mit gegenwärtigem Antisemitismus und Rechtsextremismus in Gedenkstätten

    Das Erkenntnisinteresse der qualitativen Studie betrifft die Frage, wie sich gegenwärtiger Antisemitismus und Rechtsextremismus in Gedenkstätten manifestieren und welche Herausforderungen und Bedarfe sich daraus ergeben.

    Junger Mann mit roter Basecap schaut auf sein Smartphone.

    Leaving Care – Erfahrungen von Care Leavern in Polen und Deutschland

    Wie erleben junge Menschen in Polen und Deutschland den Prozess des Übergangs aus Pflegefamilien und Jugendwohngruppen in die Selbständigkeit?

    Lila Hintergrund mit dem Schriftzug "Antisemitismus im Kontext Schule"

    Antisemitismus im Kontext Schule – Bundesländerstudienreihe

    Das Erkenntnisinteresse der Studienreihe betrifft die Wahrnehmungen und Deutungen von Antisemitismus an Schulen sowie die Praktiken des Umgangs mit antisemitischen Übergriffen.

    Bild einer Garderobe mit Kinderkleidung und -schuhen

    Forschung zur Aufarbeitung von sexualisierter Gewalt und anderen Missbrauchsformen in der evangelischen Kirche (ForuM/TPB)

    Das Projekt "Organisation und Person: systemische Bedingungen und die Praxis der Aufarbeitung von (sexualisierter) Gewalt" ist eine Teilstudie des Forschungsverbunds ForuM "Forschung zur Aufarbeitung von sexualisierter Gewalt und anderen Missbrauchsformen in der evangelischen Kirche".

    Drei stilisierte Personen

    Vorstudie: Unbegleitete minderjährige Geflüchtete in Brandenburg

    Vorstudie "Evaluation der Unterbringungssituation unbegleiteter minderjähriger Geflüchteter im Land Brandenburg"

    Drei stilisierte Personen

    Evaluation der Unterbringungssituation unbegleiteter minderjähriger Geflüchteter im Land Brandenburg

    Die Evaluationsstudie zur Situation zu unbegleiteten minderjährigen Geflüchteten in Brandenburg baut auf den Erkenntnissen einer explorativen Vorstudie auf und fokussiert auf die subjektive Sicht der Jugendlichen.

    Lächelnde Frau mit Down-Syndrom

    Bewohnerzufriedenheit in der Behindertenhilfe

    Partizipative Entwicklung eines Erhebungsinstruments zur Ermittlung der Zufriedenheit von Bewohner*innen in betreuten Wohnprojekten für Menschen mit Behinderung

    Junge sitzt vor einer Wand, über seinem Kopf sind Fragezeichen und eine leuchtende Glühbirne illustriert

    Forscherwelt Blossin

    Woraus besteht Feuer? Wer legt eigentlich fest, was die Wörter bedeuten? Warum drehen sich die Windräder? Was ist Unendlichkeit? Kinder stellen viele Fragen nach Gründen, nach Ursachen und sind von Natur aus wissbegierig.

    Sich meldende Schülerinnen und Schüler in einer Grundschule

    Wo Prävention Not tut? Sozialraumorientierte Hilfen im Grundschulkontext – ein Modellprojekt im Landkreis Oder Spree

    Dieses Forschungsprojekt wurde im Rahmen einer Lehrveranstaltung am Fachbereich Sozial- und Bildungswissenschaften an der Fachhochschule Potsdam durchgeführt.

    Zwei übereinander gelegte Kinderhände präsentieren ein Modellhaus

    Ausstellung Kindheit im Heim

    Die Ausstellung ist ein Kooperationsprojekt zwischen der Stiftung "Großes Waisenhaus zu Potsdam", der Fachhochschule Potsdam, dem Filmmuseum Potsdam und Expertinnen und Experten der Wohlfahrtsforschung.

    Illustrierte Landschaft mit dem Titel Digitale Planspiele in der Hochschule nutzen

    Digitale Planspiele in der Hochschullehre

    Das Projekt ist am Fachbereich Sozial- und Bildungswissenschaften angesiedelt und wird in enger Kooperation mit dem Netzwerk Kinderrechte National Coalition Deutschland umgesetzt. Ziel ist die Entwicklung eines Prototyps für digitale Planspiele zum Einsatz in der Hochschullehre.