Informationen zur Rückmeldung

Wenn Sie im folgenden Semester an der Fachhochschule Potsdam weiterstudieren wollen, können Sie sich in der Zeit vom 1. Februar bis 1. März für das jeweilige Sommersemester und vom 1. Juli bis 1. August für das jeweilige Wintersemester zurückmelden. Studierende, die im aktuellen Semester das Studium  (einschließlich Kolloquium, Verteidigung oder letzte Prüfung bis 31. März bzw. 30. September) voraussichtlich abschließen, müssen sich nicht zurückmelden.

Die Rückmeldung gilt als vollzogen, wenn der fällige Semesterbeitrag vollständig auf dem Konto der Landeshauptkasse eingegangen ist und der FH Potsdam zugeordnet wurde, soweit keine weiteren Hinderungsgründe vorliegen.

Bitte beachten Sie, dass ab 01. Februar 2017 auf die gesonderte Zusendung des Studienbogens auf dem Postweg verzichtet wird. Sie erhalten ab Sommersemester 2017 die Möglichkeit, sich die Immatrikuliations- und/oder BAföG-Bescheinigung selbst online auszudrucken und Adressänderungen der FH Potsdam online mitzuteilen.

Die detaillierten Informationen zur Einführung der Selbstbedienungsfunktionen für Studierende ab Sommersemester 2017 erhalten Sie in einer gesonderten Email der IT-Abteilung bis Anfang Februar 2017 übermittelt.

Beurlaubung

Eine Beurlaubung ist im Rahmen des o. g. Rückmeldezeitraums zu beantragen, der Antrag und die entsprechenden Nachweise sind der Abt. Studienangelegenheiten vorzulegen.

Angaben auf dem Einzahlungsbeleg

Empfänger: Landeshauptkasse
Kreditinstitut: Landesbank Hessen Thüringen (Helaba)
IBAN: DE66300500007110402885
BIC: WELADEDDXXX
Verwendungszweck: Kz. 1006600001867 - Matrikel-Nummer
Gesamtbetrag:
274,40 Euro (gültig ab Sommersemester 2017)

Beim Verwendungszweck nach dem Kassenzeichen bitte nur die vier- oder fünfstellige Ziffer der Matrikel-Nummer eintragen und die Zeile Verwendungszweck für keine weiteren Angaben verwenden, da die Zahlung sonst nicht zugeordnet werden kann.

Befreiung/Rückerstattung Semesterticketbeitrag

(Online)Fern- und Masterstudierende
Gemäß VBB-Semesterticketvertrag § 1 Absatz 5 müssen Studierende der nachstehenden Studiengänge kein Semesterticket erwerben:

  • Studierende in den Masterstudiengängen und

  • Studierende in dem Fernstudiengang Soziale Arbeit, Abschluss Bachelor.

Der Semesterbeitrag ohne Fahrtberechtigung beträgt 109,50 Euro.

Weitere Befreiungen

Gemäß VBB-Semesterticketvertrag § 1 Absatz 4  und 5 können Sie die Befreiung/Rückerstattung des Semesterticketbeitrages unter bestimmen Voraussetzungen beantragen.

Der Antrag ist unbedingt parallel zum Zeitpunkt der Entrichtung des Semesterbeitrages einzureichen. Die erforderlichen Nachweise sind jeweils nach der Antragstellung spätestens bis zum 31. Mai für das Sommersemester bzw. bis zum 30. November für das Wintersemester vorzulegen.

Fehlende Rückmeldung

Nach einer Erinnerung und einer Mahnung mit Erhebung einer Versäumnisgebühr erfolgt gemäß § 14 Abs. 5  Nr. 3 des Brandenburgischen Hochschulgesetzes (BbgHG) die Exmatrikulation. Falls ein längeres Praktikum, ein Auslandsaufenthalt oder Ähnliches ansteht, sprechen Sie das vorher mit uns ab und vereinbaren gegebenenfalls auch eine Fristverlängerung im Rückmeldezeitraum.

Allgemeine Studienberatung

+49 331 580-2093
+49 331 580-2095
studan­ (at) fh-potsdam.de

Bei offenen Fragen zur Rückmeldung, Beurlaubung und/oder Befreiung/Rückerstattung Semesterticketbeitrag nutzen Sie bitte unsere Sprechzeiten:

dienstags und donnerstags
09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 15:30 Uhr
und nach Vereinbarung