Erstes Symposium zur Studieneingangsphase am 23. und 24. November 2017

Für Studierende. Lehrende. Forschende. Neugierige. Und Interessierte.

Programm 23.11.2017

Moderation: Jennifer Becker, Studentische Vizepräsidentin, Fachhochschule Potsdam
09.00 - 10.00Ankommen und Registrierung
10.00 - 10.30Begrüßung durch den Präsidenten der FH Potsdam
Prof. Dr. Eckehard Binas
10.30 - 11.00

Einführung in das Symposium
Nadine Köcher, Leiterin des FHP-Kollegs

11.00 - 12.00Keynote "Wie wichtig ist die Studieneingangsphase? Potentiale der Studienerfolgsprävention beim Studieneinstieg."
Dr. Ulrich Heublein und Team (DZHW)
12.00 - 13.00Mittagspause
13.00 - 16.30

Panel "Heterogene Wege ins Studium"
Panel "Keine Zeit mehr für Gespräche?"
Panel "Mathematik - Brücken schlagen in die Fachkultur"
Panel "Kompetent durchs Studium und in die Berufspraxis"

16.30 - 17.00Zusammenfassung und Ausblick
ab 19.00 UhrNetzwerk-Dinner

Programm 24.11.2017

In der – häufig vorgelagerten – Kollegphase werden die Bedürfnis- und Interessenlagen der Studienanwärterinnen und -anwärter in den Fokus gestellt, mit zusätzlichen Angeboten unterstützt und auf eine Vereinbarkeit mit dem Studium erprobt. Wie das zusätzliche Lehr- oder Betreuungsangebot die Studierfähigkeit befördert, dafür gibt es kein allgemeingültiges Rezept. In diesem Bonus-Track sollen Konzepte und Formate vorgestellt werden, welche folgende zentrale Fragestellungen bearbeiten: Ein Kolleg als Brücke zwischen Schule und Studium - Welche Grenzen und Möglichkeiten bietet eine fachübergreifende Einrichtung?

Moderation: Jennifer Becker, Studentische Vizepräsidentin, Fachhochschule Potsdam
09.00-09.15Begrüßung
Dr. Andrea Schmidt, Vizepräsidentin für Studium & Lehre, Fachhochschule Potsdam

09.15-10.00

 

Keynote "Die Studieneingangsphase – zwischen Kompensation und produktiver Verunsicherung"
Dr. Andreas Jürgens, College Leuphana Universität Lüneburg

10.00-10.30TH Wildau College - eine Zwischenbilanz
Christiane Amede, TH Wildau
10.30 - 11.00 Pause
11.00 - 11.30 Keine provinzielle Hochschulbildung! Welche Rolle könnten Kollegs in einer globalisierten und digitalisierten Wissensgesellschaft spielen?
Dr. Sophia Rost, Universität Potsdam

11.30 - 12.30

Parallele Angebote


Panel 1
Workshop (11.30-12.30Uhr): Vom College zum College+: Angebote zur Studierendengewinnung und Studienvorbereitung an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg
Matthias Koziol, BTU Cottbus-Senftenberg


Panel 2
Workshop (11.30-12.30Uhr): 5 Jahre Orientierungsstudium MINTgrün - Ein Erfahrungsbericht
Christian Schröder, TU Berlin


Panel 3
Vortrag (11.30-12.00Uhr): KATAPULT.Förderung, Orientierung und Vorbereitung in der Studieneingangsphase.
Dr. Mare van den Eeden, Hochschule Pforzheim

Vortrag (12.00-12.30Uhr): Einstiegssemester startING an der Hochschule Offenburg
Prof. Dr. Tobias Felhauer, Hochschule Offenburg

12.30 - 13.00Zusammenfassung aus den Workshops/Vorträgen
13.00 - 13.15Verabschiedung
13.15 - 14.00Ausklang bei gemeinsamen Mittagessen

Poster

FHP-Kolleg am Zentrum für Studienerfolg der Fachhochschule Potsdam
Nadine Köcher, Fachhochschule Potsdam

Mathematik als solides Fundament für Ingenieure
Susanne Kreim, Hochschule Mannheim

Mathematik in einer interdisziplinären Studienvorbereitung
Dr.Jürgen Liedtke, STK MINT Kolleg Karlsruhe

Mit dem Mathematikvorkurs als Navi über individuelle Mathe-(Selbstlern-)Brücken ins Ingenieurstudium
Dr.Ralph Hofrichter, Hochschule Pforzheim

MINTgrün-Das Orientierungsstudium
Christian Schöder, Technische Universität Berlin

RUBChoice - Digitale Vorbereitungsangebote für Studieninteresierte
Dr.Anke Marks, Ruhr Universität Bochum

GettING started
Katrin Pekar, Technische Hochschule Mittelhessen

Brücken zur Physik - Ein HTML-Lern-Paket
Günther Kurz, Hochschule Esslingen

Motivation in der Grundlagenlehre. Wie geht das?
Dr. Anja Pfennig, HTW Berlin

Gemeinsame Lehrinnovation. Einführung von Just-in-Time-Teaching & Peer-Instruction
Irena Schreyer, Martin Preußentanz, Jochen Weißenrieder, Hochschule Ravensburg-Weingarten

"Studieneingangsphase: aber wie?" Ein Handlungsleitfaden für eine praxisorientierte Umsetzung in unterschiedlichen Fachbereichen am Beispiel der Kick-Off Camps an der Hochschule Koblenz
Jutta Reinemann, Hochschule Koblenz

Erfolgreiche Studieneingangsphase
Kerstin Hoffmann, Universität Kiel

Umgestaltung der Studieneingangsphase für Ingenieurstudierende
Dr.Sabine Fincke, Claudia Haaßengier, Technische Universität Ilmenau

eMentoring: Erfahrene Studierende unterstützen Studienanfänger/-innen unterschiedlicher Vorkenntnisse bereits vor Studienbeginn
Judith Hüther, DHBW Karlsruhe

Vom Konkreten zum Abstrakten: Wissensvermittlung im Ingenieurstudium anhand eines Leitbeispiels
Markus Dumschat, Hochschule Ravensburg-Weingarten

 

 

Veranstaltungsort

Fachhochschule Potsdam
Kiepenheuerallee 5
14469 Potsdam

Hauptgebäude