Erstes Symposium zur Studieneingangsphase am 23. und 24. November 2017

Für Studierende. Lehrende. Forschende. Neugierige. Und Interessierte.

Impressionen

 

Kollegs sollen den Zugang zum Studium für unterschiedliche Bildungsbiografien öffnen und den Einstieg in die Hochschulwelt erleichtern. 24 Referenten und Referentinnen beleuchteten und über 100 Teilnehmende aus ganz Deutschland diskutierten auf dem ersten Symposium der Fachhochschule Potsdam zur Studieneingangsphase am 23. und 24. November 2017 die Diversität der Studierenden, Themenfelder typischer Kolleg-Arbeit sowie Grenzen und Möglichkeiten fachübergreifender Einrichtungen.

Nach der Begrüßung des Präsidenten der Hochschule Dr. Eckehard Binas führte am ersten Tag das FHP-Kolleg in die Veranstaltung mit der Frage ein: „Was ist Studieneingangsphase?“. Anschließend lieferte die Keynote von Dr. Ulrich Heublein vom Deutschen Zentrum für Wissenschaftsforschung zum Thema "Wie wichtig ist die Studieneingangsphase? Potenziale der Studienerfolgsprävention beim Studieneinstieg" wichtige Impulse für spätere Diskussionen. Am Nachmittag erörterten vier Panels parallel die Themen "Heterogenität: Heterogene Wege ins Studium", "Beratung: Keine Zeit mehr für Gespräche?", "Mathematik: Brücken schlagen in die Fachkultur" und "Schlüsselkompetenzen: Kompetent durchs Studium und in die Berufspraxis".

Am zweiten Tag bündelte der Bonus-Track "Kolleg: Konzepte zum Hochschuleinstieg als Übergang" die Vorträge und Workshops. Die Keynote von Dr. Andreas Jürgen vom College der Leuphana Universität Lüneburg "Die Studieneingangsphase – zwischen Kompensation und produktiver Verunsicherung" eröffnete das Themenfeld. Es wurden Konzepte und Formate vorgestellt und erprobt, die der Frage nachgingen, inwieweit ein Kolleg als Brücke zwischen Schule und Studium dienen kann und wo die Grenzen und Möglichkeiten einer fachübergreifenden Einrichtung liegen.

Moderiert wurde die gesamte Veranstaltung von der studentischen Vizepräsidentin Jennifer Becker. Das Symposium soll als Tagungs- und Netzwerkveranstaltung im zweijährigen Turnus stattfinden. Das Zweite Symposium zur Studieneingangsphase ist für Herbst 2019 geplant. Es richtet sich an Studierende, Lehrende, Forschende und alle Interessierten.

Veranstaltungs-koordinatorin

Nadine Köcher

Leiterin  FHP-Kolleg

Telefon:

+49 331 580-2495

Veranstaltungsort

Fachhochschule Potsdam
Kiepenheuerallee 5
Hauptgebäude
14469 Potsdam