Projektarbeit

Ein zentraler Bereich im Studiengang ist die Projektarbeit. Im 1. Semester werden theoretische und praktische Grundlagenkenntnisse vermittelt, die im 2. Semester in die Praxis umgesetzt werden. Die Studierenden entwickeln in einer Arbeitsgruppe eine Projektidee und führen das Vorhaben eigenverantwortlich durch. In der regelmäßig stattfindenden "Projektwerkstatt" werden die Studierenden von Prof. Dr. Hermann Voesgen fachlich beraten. So entstehen unterschiedlichste "kulturelle Produkte" (Ausstellung, Konzert, Diskussionsreihe, Lesung etc.), die in Zukunft hier vorgestellt werden.

Raumblühen

Im diesem Projekt nehmen sich Studierende der historischen Industriestadt Wittenberge an, die nach der Deutschen Wiedervereinigung von einem starken Strukturwandel betroffen war. Sie wollen den großen Freiraum in der Stadt nutzen und zusammen mit den Bürger*innen kulturelle Veranstaltungen realisieren. Weiterlesen...

Viva el Campus

Einige Kulturarbeiter*innen haben sich vorgenommen, das Hochschulgelände der FHP lebendiger und offener zu gestalten und für die Zeit der Sanierung des Studentenclubs Casino in 2016 eine Lösung für den weiteren Betrieb zu finden.  Weiterlesen

Chair it! Dein Platz in Potsdam.

Ankommen in einer neuen Stadt - wie ist das für Menschen, die das erste Mal nach Deutschland kommen? Wie können sie sich hier ein zu Hause schaffen? Mit diesen Fragen beschäftigen sich sechs Kulturarbeiterinnen in ihrem Projekt. Weiterlesen

"Urbane Zukunft Wittenberge"

Eine international ausgerichtete Sommerakademie in der historischen Industriestadt Wittenberge, gemeinsam mit Akteuren der Stadt aus Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft, ist Ziel dieses Projekts.  Weiterlesen

Re(f)cycling Brandenburg

Vier Studentinnen haben sich die Verbesserung der Mobilität von Flüchtlingen in Brandenburg zum Ziel gesetzt.  In einer mobilen Fahrradwerkstatt sollen gespendete Fahrräder zusammen mit den Flüchtlingen vor Ort repariert und anschließend an die Unterkünfte übergeben werden. Weiterlesen

ref.connect

ref.connect ist eine Plattform zur gezielten Vernetzung von Flüchtlingen und Sprachmittlern und wurde von 4 Studentinnen der Kulturarbeit ins Leben gerufen. Ziel ist es, Geflüchtete in ihrem Alltag zu unterstützen, etwa bei wichtigen Amts- und Arztgängen.
Weiterlesen

WASHkultur

WASH - ein Projekt mit Perspektive. Sechs Studierende werden in Kooperation mit der Potsdamer Käthe-Kollwitz-Oberschule im Juli eine Projektwoche mit den 7. und 8. Klassen durchführen. Ziel ist, die Schüler_innen für die Thematik der Wasserknappheit und Trinkwasserversorgung zu sensibilisieren. Weiterlesen

Pritzwalk - "Nachhaltige Momente"

Im Sommer 2015 haben vier Studierende die Wirkungen des Projektes „Die 7 Künste von Pritzwalk" des Künstlerduos Clegg & Guttmann für das kulturelle Leben in Pritzwalk evaluiert.  Weiterlesen