Materialdatenbank über in der Restaurierung angewandte Kunststoffe

Ein Gemeinschaftsprojekt des FB2, der Naturwissenschaften in der Restaurierung, und dem FB5, Fachbereich Informationswissenschaften

Projektleitung: Prof. Dr. Steffen Laue (FB2), Prof. Dr. Rolf Däßler (FB5)

Laufzeit: 08.2010 - 03.2012

Finanzierung: Projektgelder Interflex FHP

Konservierungs- und Restaurierungsmittel auf Polymerbasis (Kunststoffe) sind seit ihrer Einführung Anfang des 20. Jh. zum Kleben, Ergänzen, Festigen und Beschichten historischer Materialien im Bereich Kunst- und Kulturgut eingesetzt bzw. ausprobiert worden. Die Verwendung dieser Bindemittel bis ca. 1990 ist häufig leider unzureichend dokumentiert, d.h. es ist bzgl. vieler Objekte bis heute nicht bekannt, was für Materialien eingesetzt worden sind.Im Rahmen eines Forschungsprojektes (gefördert vom MWFK des Landes Brandenburg) erfolgte im Studiengang Restaurierung eine systematische Erfassung der in der Literatur erwähnten und an Objekten eingesetzten Produkte. Die dabei ermittelten Daten sind mittlerer Weile so zahlreich, dass eine sinnvolle Speicherung und Nutzung der Daten die RestauratorInnen vor große Probleme stellt.Zusammen mit StudentInnen aus dem FB5 wird eine Datenbank konzipiert und umgesetzt, die folgenden Ansprüchen gerecht wird:• online zugänglich• einfache Verwaltung der Daten• nutzerfreundliche Suchoberfläche• Einsatz automatisierter Verfahren zur DatenaufbereitungPROFESSOREN: Steffen Laue (FB 2), Rolf Däßler (FB 5)ARBEITSTITEL: „Datenermittlung und nachhaltige Bereitstellung von wissenschaftlichen Daten aus Konservierungsprojekten“

Publikation:

Band 3 der Reihe „Potsdamer Beiträge zur Konservierung und Restaurierung“

Der dritte Band der Publikationsreihe  „Potsdamer Beiträge zur Konservierung und Restaurierung“ hat das aktuelle Thema zum Inhalt, ob Kunststoffe geeignet sind, als Konservierungs- und Restaurierungsmaterial eingesetzt zu werden.

Weiterlesen

Kontakt

Prof. Dr. Steffen Laue

Studiengangsleiter

Professor der Naturwissenschaften im Studiengang Konservierung und Restaurierung

Prodekan für Forschung im Fachbereich 2

Telefon:

+49 331 580-1244

Prof. Dr. Rolf Däßler

Professor für Informationstechnologie

Studiengangsleiter Informationswissenschaften (M.A.) zusammen mit Prof. Dr. Hobohm

Mitglied des Fachbereichsrates

Telefon:

+49 331 580-1512