Forschungsprojekt-Übersicht in der Konservierung und Restaurierung - Metall

Das 1856 vor dem Greifswalder Universitätshauptgebäude aufgestellte Rubenow-Denkmal ist mit einer Höhe von 12,10 m das größte freistehende Zinkgussdenkmal. Die Verkupferung verursacht schwere Korrosionsschäden und macht eine Konservierung unter den Bedingungen der Freibewitterung zu einem schier unlösbaren Problem.

Weiterlesen

Der Ruhende Satyr, um 1860 aus Zink gegossen, steht auf der oberen Terrasse des Schlosses Orangerie im Park Sanssouci. Die Farbfassung ist abgewittert, die Oberfläche von Korrosion zerfressen. Was kann man tun, um solche Objekte besser und dauerhaft von dem Zerfall zu schützen?

Weiterlesen

Prof. Dipl.-Rest. Jörg Freitag

Professor der Studienrichtung Konservierung und Restaurierung - Metall

Telefon:

+49 331 580-1240

Haus / Raum:

Annex II, A 310