Prof. Dr.  Ackermann

Frau Prof. Dr. Judith Ackermann

Digitale und vernetzte Medien in der Sozialen Arbeit

Stellvertretendes Mitglied im Prüfungsausschuss

Mitglied des Fachbereichsrates

Prof. Dr. Judith Ackermann
Sprechzeiten nach Vereinbarung per Mail
Telefon +49 331 580-1117
Fax +49 331 580-1199
Haus / Raum HA5 104
E-Mail j.ackermann­ (at) fh-potsdam.de
PLZ 14469
Ort Potsdam
Anschrift Kiepenheuerallee 5
Organisation (Fachbereich / Einheit) Fachbereich Sozial- und Bildungswissenschaften > Hauptamtlich Lehrende
Fachbereich Sozial- und Bildungswissenschaften

Prof. Dr. Judith Ackermann,
Studium der Medienwissenschaft, Computerlinguistik, Psychologie und Schauspiel in Bonn und Köln, Promotion in Medienwissenschaft an der Universität Bonn (2011);

seit Januar 2017 Professorin für Digitale und Vernetzte Medien in der Sozialen Arbeit an der FH Potsdam (Vertretung der Professur seit Okt. 2016);

zuvor wissenschaftliche Koordinatorin des interdisziplinären DFG-Graduiertenkollegs „Locating Media“ an der Universität Siegen und Lehrkraft für besondere Aufgaben im medienwissenschaftlichen Seminar Siegen (2013-2016);

2012-2013 wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Forschungsförderung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (Abteilung: Digitale Medien in der beruflichen Bildung, PT-DLR);

2007-2011 Lehrbeauftragte und Lehrkraft für besondere Aufgaben am Institut für Kommunikationswissenschaft Bonn;

Gastprofessuren an der School of Design des Politecnico di Milano (2015, 2016, 2017) und der Filmuniversität Babelsberg (Digitale Medienkultur, 2012/13);

Dozentin im Weiterbildungsmaster Spiel- und Medienpädagogik an der Ernst Abbe Hochschule Jena (ab WS 2016/2017);

Schauspielerin im Bereich Kindertheater am Horizont Theater Köln (seit 2014);

Initiatorin des internationalen Urban Games Festivals playin’siegen (seit 2015);

Projektleiter

PKKB: Postdigitale Kunstpraktiken in der Kulturellen Bildung – Ästhetische Begegnungen zwischen Aneignung, Produktion und Vermittlung

Erforschung postdigitaler Kunstszenen, deren Praxis-, Aneignungs- und Rezeptionsräume sowie Entwicklung künstlerisch-ästhetischer Vermittlungskonzepte für die Kulturelle Bildung im Austausch mit den durchgeführten Forschungspraktiken.

Projektdetails
  • Digitale Medien
  • Medienbildung
  • Medienkommunikation
  • Hybride Realitäten
  • (ortsbasiertes) Gaming
  • Theater & Performance
  • Design as Research