Sozialwesen | 23.10.2015

Nancy Hoenisch zu Gast in der FHP

Gastvortrag am Fachbereich Sozialwesen von Nancy Hoenisch (Mathematik-Didaktikerin aus Winchester/Virginia, USA)

Wie sieht Mathematik aus der Perspektive von Kindern aus?
Welche pädagogischen Unterstützungen brauchen kleine Kinder, um aus konkreten, sinnlichen Erfahrungen abstrakte Gedanken zu generieren?

Die renommierte amerikanische Mathematik-Didaktikerin Nancy Hoenisch besuchte am 23. Oktober 2015 die FH Potsdam und arbeitete mit Studierenden des 3. Semesters des Studiengangs „Bildung und Erziehung in der Kindheit“ (BABEK) im Seminar „Mathematik, Technik und Naturwissenschaften“ zusammen.

Sie zeigte Bilder aus ihrer langjährigen Praxiserfahrung als Vorschullehrerin und berichtete klar und anschaulich, wie Kinder unterschiedliche mathematische Konzepte in den Dimensionen (Sortieren/Klassifizieren, Muster, Zahl, Statistik und Geometrie) verstehen und wie Erzieher_Innen, Lehrer_Innen und Eltern sie dabei feinfühlig durch ihr Beziehungsangebot, Kommunikation und Materialien unterstützen können.

Nancy Hoenisch überzeugte durch ihre warmherzige und authentische Art und begeisterte die Studierenden.

Nancy Hoenisch @FHP 2015

Nancy Hoenisch @FHP 2015

Nancy Hoenisch @FHP 2015

Nancy Hoenisch @FHP 2015

Nancy Hoenisch @FHP 2015

Kontakt

Prof. Dr. Frauke Hildebrandt
Telefon: +49 331 580-1174
E-Mail: hildebrandt­ (at) fh-potsdam.de
Portrait