Landesfachstelle | 27.11.2017

Auftaktveranstaltung Servicestelle "Kultur macht stark" in Brandenburg

Die Plattform Kulturelle Bildung läd am 6. Dezember zur Auftaktveranstaltung der neuen Servicestelle "Kultur macht stark" in Brandenburg ins Haus der Brandenburgisch Preußischen Geschichte ein. Vorgestellt werden das Bundesförderprogramm, sowie die zukünftigen Angebote der neuen Servicestelle.

Die Plattform Kulturelle Bildung Brandenburg richtet eine Servicestelle für das Bundesförderprogramm "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung" ein, das ab 2018 neu aufgelegt wird.

Am 6. Dezember werden zwischen 10:00 und 16:00 Uhr das Förderprogramm und seine Strukturen von praxiserprobten Akteuren und die Angebote der Servicestelle vorgestellt. Mehrere Programmpartner werden sich präsentieren und aus den vergangenen 3 Jahren "Kultur macht stark" berichten.

Mehr Informationen zur Veranstaltung und das vollständige Programm finden Sie hier:
Programmflyer (PDF)

Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist bis zum 30. November möglich:
Link zur Anmeldung

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung stellt 250 Millionen Euro für außerschulische Maßnahmen, insbesondere der kulturellen Bildung, für Kinder und Jugendliche im Rahmen von Bündnissen für Bildung bereit. Erste Informationen finden Sie bereits unter www.buendnisse-fuer-bildung.de