Design | 14.06.2017

Werkschau 2017 unter dem Motto »Politiken des Designs« - Launch des gleichnamigen Blogs

DISKURS / AUSTAUSCH / BEGEGNUNG / MEINUNG / HALTUNG / PERSPEKTIVEN / INFORMATION

Am 14. und 15. Juli 2017 präsentieren Studierende der Fachbereiche Design | Europäische Medienwissenschaft und Stadt | Bau | Kultur an der Fachhochschule Potsdam ihre Ergebnisse aus Seminaren, Projekten und Kooperationen in einer großen Jahresausstellung auf dem Campus Kiepenheuerallee. Die diesjährige Sonderschau »Politiken des Designs« geht zurück auf das gemeinsame Semesterthema im Fachbereich Design, in dessen Rahmen Studierende und Lehrende nach der gesellschaftspolitischen Verantwortung ihres Fachs fragen, Zusammenhänge von Design und Politik analysieren und Formen erproben, in denen sie sich an aktuellen gesellschaftspolitischen Prozessen konstruktiv beteiligen können.

Am 14. Juni, einen Monat vor der Ausstellung, wird die dazugehörige Webseite fhp-werkschau.de/politikendesdesigns veröffentlicht. Wir laden Sie herzlich dazu ein, bereits jetzt Einblicke in die Arbeitsprozesse zu gewinnen, an Diskussionen teilzuhaben und Zwischenergebnisse aus der Auseinandersetzung mit dem Semesterthema »Politiken des Designs« zu verfolgen. Schließlich freuen wir uns darauf, Ihnen auf der »Werkschau« am 14. und 15. Juli die Ergebnisse dieses Prozesses sowie zahlreiche weitere Projekte und Arbeiten der Studierenden präsentieren zu können.

Ausstellung und Programm
Es erwarten Sie zwei Tage mit einem spannenden Programm: neben einer umfangreichen und vielseitigen Ausstellung wird es inspirierende Vorträge, Musik, Räume für Begegnung, Essensstände und Feierlichkeiten geben, zu denen wir sehr herzlich einladen.

Das Rahmenprogramm mit Gastvorträgen schafft Raum für intensive Diskussionen und Gespräche. Von jungen Visionären, etablierten Kreativschaffenden und gesellschaftlichen Akteuren reichen wir das »Open Mic« weiter: auch Sie als Besucher*in sind eingeladen, das Wort zu ergreifen und sich auf der offenen Bühne im Foyer an den Diskussionen mit Redebeiträgen, Fragen, Meinungen und Anregungen zu beteiligen. Auf dieser Bühne bieten außerdem Studierende Einblicke in ihre Arbeitsweisen und Ergebnisse. Die Jahresausstellung und die Vorträge werden an beiden Tagen mit Livemusik, Essen und Getränken und am Samstag schließlich mit der Werkschau-Party abgerundet.

»Politiken des Designs«
Erstmalig wurde in diesem Sommersemester ein Teil des Lehrangebotes unter einem gemeinsamen Semesterthema gebündelt: »Politiken des Designs«. Angesichts der Herausforderungen einer sozialen, gesellschaftlichen und politischen Gegenwart sind wir dazu aufgerufen, eine kritische Positionsbestimmung vorzunehmen. Die verschiedensten Ausrichtungen von Design, die Gestaltung von Lebens- und Kulturräumen sowie die praktische und theoretische Auseinandersetzung mit Medien, Architektur und Städtebau haben weitreichenden Einfluss auf unseren Alltag und unser Zusammenleben - in Form von Artefakten, baulichen Strukturen, Services und Strategien. Je größer die Reichweite ist, desto dringlicher stellt sich die Frage, aus welcher Haltung heraus Gestaltung entsteht und welchen Werten sich dieses Design verpflichtet fühlt. Die Jahresausstellung »Werkschau«, die am 14. und 15. Juli auf dem FHP Campus in der Kiepenheuerallee stattfindet, wird dieses Thema in den Mittelpunkt stellen.

Die Arbeitsprozesse und Zwischenergebnisse können Sie schon jetzt hier mitverfolgen.


Informationen


Was: Jahresausstellung »Werkschau« mit Arbeiten von Studierenden der Fachbereiche
Design | Europäische Medienwissenschaft und Stadt | Bau | Kultur
Wann: 14. Juli, 14:00 Uhr Eröffnung – 16:00 Uhr Talks – 18:30 Uhr Livemusik
15. Juli, 11:00 Uhr Beginn – 14:00 Uhr Talks – 16:30 Uhr Livemusik – 20:00 Uhr Party
Wo: Campus Fachhochschule, Kiepenheuerallee 5, 14469 Potsdam

Eintritt frei

Weitere Informationen zur Werkschau, dem Fachbereich Design und Stadt | Bau | Kultur

© FH Potsdsam

Kontakt

Katrin Glinka
Telefon: +49 331 580-2518
E-Mail: glinka­ (at) fh-potsdam.de
Portrait

Pressekontakt

Jutta Neumann
Telefon: +49 331 580-1077
E-Mail: neumann­ (at) fh-potsdam.de
Portrait