Mai 04
Bauingenieurwesen | 04.05.2017 - 06.05.2017

Dritte Jahrestagung der Gesellschaft für Bautechnikgeschichte

Die Veranstaltung findet vom 4. bis 6. Mai an der FH Potsdam statt – Anmeldefrist ist der 7. April 2017

Unter dem Tagungstitel „Mit den wohlfeilsten Mitteln dauerhaft, feuersicher und bequem“ – Sparsamkeit als Prinzip, Rationalität als Weltsicht?“ diskutieren die Teilnehmenden über den bautechnischen und denkmalpflegerischen Umgang mit alten Bauwerken sowie alte Bautechniken.

Die dritte Jahrestagung der Gesellschaft für Bautechnikgeschichte (GBTG) an der FH Potsdam richtet sich vornehmlich an Fachleute, die in der Bauerhaltung tätig sind oder überwiegend im Bestand bauen. Zugleich möchte sie aber auch bautechnik- und kulturhistorisch interessierte Nichtfachleute mit einbinden. Partner der Veranstaltung ist die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg.

Die Tagungsgebühr beträgt 50,00 Euro bzw. 30,00 Euro für Mitglieder der GBTG.

Wann: 4. bis 6. Mai 2017
Wo: FH Potsdam, Annex I, Hörsaal, Kiepenheuerallee 5, 14469 Potsdam

Anmeldung: bis zum 7. April 2017 unter info­@bautechnikgeschichte.org

Ausführliche Informationen finden Sie hier

Wann: 04.05.2017 - 06.05.2017 , 14:00 - 20:15 Uhr
Wo: FH Potsdam - Standort Campus Fachhochschule, Hauptgebäude, Großer Hörsaal , Kiepenheuerallee 5 , 14469 Potsdam

Kontakt

Prof. Dr. phil. Andreas Kahlow
Telefon: +49 331 580-1314
E-Mail: kahlow­ (at) fh-potsdam.de
Portrait