Genderpreis

Der Genderpreis an der FHP wird von der Zentralen Gleichstellungsbeauftragten seit 2001 gestiftet. Als Jury fungiert der Gleichstellungsrat, bestehend aus den dezentralen Gleichstellungsbeauftragten der Fachbereiche, der zentralen Einrichtungen und der Verwaltung, der Zentralen Gleichstellungsbeauftragten und ihrer Stellvertreterin. Der Gleichstellungsrat würdigt studentische Abschlussarbeiten und herausragende Projekte, welche einen deutlichen Bezug zu Genderthemen aufweisen, eine besondere wissenschaftliche oder künstlerische Leistung nachweisen, auf ein wichtiges gesellschaftliches Problem Bezug nehmen und Originalität, Kreativität und Innovation zeigen. Der Preis ist mit 250 Euro dotiert.

Kontakt

Sandra Cartes
Zentrale Gleichstellungsbeauftragte
Telefon: +49 331 580-1081
E-Mail: cartes­ (at) fh-potsdam.de