Masterstudiengang Design

    • Abschluss: Master of Arts
    • Vertiefung: Kommunikationsdesign, Produktdesign oder Interfacedesign
    • Regelstudienzeit: 2 Semester (60 ECTS)
    • Studientyp/Studienart: Vollzeitstudium/Präsenzstudium
    • Studienform: konsekutiver Masterstudiengang
    • Studienbeginn: zum Wintersemester und zum Sommersemester
    • Semesterbeitrag: ca. 110 Euro/Semester, wahlweise mit Semesterticket Berlin/Brandenburg: insgesamt 275 Euro/Semester

      Zugangsvoraussetzungen

      • Erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss im Umfang von 240 ECTS-Punkten bzw. mindestens 180 ECTS-Punkten in einem Designstudiengang oder einem gestaltungsorientierten Studiengang an einer Universität, Fach- oder Kunsthochschule
      • Eignungsprüfung: Die Teilnahme an der studiengangbezogenen künstlerisch-gestalterischen Eignungsprüfung ist bis zum 30.11.2017 (Ausschlussfrist) im Online-Portal zu beantragen. Die Eignungsprüfung besteht aus einer digitalen Präsentation des Themenvorschlags für das Masterprojekt (Proposal, siehe "Bewerbungsunterlagen") und der digitalen Präsentation eines Portfolios sowie ggf. der Vorlage von maximal 10 Arbeitsproben.

      Bewerbungsunterlagen

      Die Bewerbung erfolgt bis zum Tag der Bewerbungsfrist über das Online-Portal der FH Potsdam. Zusätzlich sind gemäß der Checkliste im Online-Portal die folgenden Unterlagen bis zum 07.12.2017 in Papierform einzureichen:

      • Hochschulabschlusszeugnis(se) bzw. aktuelle Leistungsübersicht mit den bisher erworbenen ECTS-Punkten und der bisher erworbenen Note, falls das Studium noch nicht abgeschlossen ist
      • Motivationsschreiben (im Umfang von 1,5 - 2 Seiten)
      • tabellarischer Lebenslauf
      • Themenvorschlag für das Masterprojekt
      • Portfolio (digital per E-Mail)
      • ggf. Arbeitszeugnisse/-verträge über Praktika und/oder Berufstätigkeit
      • ggf. Liste mit Auszeichnungen und Preisen, Projekten und Veröffentlichungen

      Zulassung und Immatrikulation

      Am Verfahren zur Vergabe der Studienplätze nehmen Bewerberinnen und Bewerber teil, die die Zugangsvoraussetzungen erfüllen.
      Im Vergabeverfahren für das erste Fachsemester werden von der Anzahl der zu vergebenden Studienplätze vorab abgezogen:

      • alle Bewerberinnen und Bewerber, die auf Grund eines Dienstes eine frühere Zulassung nicht annehmen konnten
      • 11% für ausländische und staatenlose Bewerberinnen und Bewerber
      • 3% für Bewerberinnen und Bewerber, die nach Härtegesichtspunkten zu berücksichtigen sind

      Die verbleibenden Studienplätze werden zu 90% nach dem Ergebnis eines Hochschulauswahlverfahrens und zu 10% nach Wartezeit vergeben. Die Studienplätze im Hochschulauswahlverfahren werden gemäß § 5 Abs. 3 der Übergangsregelungen zu Zugang, Zulassung und Immatrikulation zu Studiengängen der Fachhochschule Potsdam zum Wintersemester 2017/18 und zum Sommersemester 2018 im Ergebnis der Eignungsprüfung vergeben.

      Im Rahmen der Zulassung und der Immatrikulation entscheidet der Prüfungsausschuss des Fachbereichs Design über

      • die Anerkennung von Leistungen, die innerhalb oder außerhalb des Hochschulwesens erworben wurden,
      • die Art und den Umfang von zusätzlich zu erbringenden Studien- und Prüfungsleistungen aus dem Programm der grundständigen Designstudiengänge bei einem Abschluss mit weniger als 240 ECTS-Punkten.