"Ausgezeichnet" seit 2009

Forschendes Lernen an der FH Potsdam

Forschendes Lernen hat an der FH Potsdam Tradition: 2009 wurde die Hochschule für das Projekt InterFlex ausgezeichnet, ab 2012 hat das Projekt FL² die Verknüpfung von Forschung und Lehre weiter ausgebaut. 2013 fand die erste große nationale Konferenz zum Thema an der FHP statt. Und seit 2014 treiben das Verbundprojekt ForschenLernen die nationale Forschung und eine Arbeitsgruppe innerhalb der dghd den Austausch zu diesem hochschuldaktisch hochaktuellen Thema voran. Einen ersten Überblick über verschiedene Ansätze und Theorien zum Forschenden Lernen gibt unsere Literaturliste.

Forschendes Lernen bedeutet: Lernen durch eigene Forschung. Studierende sollen bereits im grundständigen Studium, am besten von Anfang an, die Möglichkeit haben, sich aktiv mit Forschung auseinanderzusetzen und an Forschung teilzunehmen.

Weiterlesen

Das Verbundprojekt untersucht die Struktur und Wirksamkeit Forschenden Lernens in den Projekten des Qualitätspakts Lehre. Welche Formate Forschenden Lernens sind dafür prädestiniert, forschungsnahe Kompetenzen der Studierenden zu fördern?

Weiterlesen

Die Arbeitsgruppe widmet sich mit großer Beteiligung von Hochschulen aus dem deutschsprachigen Raum dem gemeinsamen Thema "Forschendes Lernen" und arbeitet u.a. zu (Prüfungs-)Formaten, zu Reflexion und Evaluation, zur Forschung über Forschendes Lernen etc.

Weiterlesen

Mit dem InterFlex-Konzept wurde die FHP im Jahr 2009 im Wettbewerb "Exzellente Lehre" ausgezeichnet und von 2010 bis 2013 gefördert. Eine Motivation des Projekts war, den interdisziplinären Gründungsgedanken der Hochschule zu reaktivieren.

Weiterlesen

FL² förderte von 2012 bis 2016 im Rahmen des Qualitätspakts Lehre die engere Verzahnung von Forschung und Lehre an der FH Potsdam. Kernauftrag von FL² war, das Bachelorstudium mit Elementen des Forschens weiterzuentwickeln.

Weiterlesen

Vom 2. bis 3. September 2013 fand in Potsdam die Konferenz "Forschendes Lernen. Forum für gute Lehre" statt. Mehr als 150 Expertinnen und Experten aus Lehre und Forschung nahmen teil. Präsentiert wurden Hochschulprojekte aus ganz Deutschland.

Weiterlesen

Es gibt verschiedene Ansätze und Theorien zum "Forschenden Lernen" und die Literatur ist inzwischen umfangreich. Eine Auswahl ermöglicht einen ersten Überblick.

Weiterlesen

Ansprechpartnerin

Marie Güsewell

Telefon:

+49 331 580-2620