Forschend Lehren

FLEX für Lehrende

Das FLEX-Angebot bündelt fach- und studiengangsübergreifende Lehrformate, Beratungs- und Wissensangebote. FLEX bietet nicht nur die Möglichkeit Forschendes Lernen interdisziplinär und disziplinär zu erproben sondern auch innerhalb und über Hochschulgrenzen hinweg zu Formen Forschenden Lernens in Austausch zu treten. 

FLEX basiert auf die Zusammenlegungen der bereits abgeschlossenen Projekte InterFlex (2010–2013) und dem Projekt FL² Forschendes Lernen – Lehrende Forschung (2012–2016). Ziel beider Projekte war es, das Konzept Forschendes Lernen sowohl interdisziplinär (InterFlex) als auch disziplinär (FL²) umzusetzen und die Lehre an der Fachhochschule Potsdam insgesamt zu verbessern.

InterFlex ist das bewährte interdisziplinäre Lehrformat, das die Möglichkeit bietet in Tandem-Lehre ein Lehrforschungsprojekt anzubieten.

Weiterlesen

UROP bietet Lehrenden die Möglichkeit, wissenschaftliche Forschungsprojekte aus ihren eigenen Fachgebieten anzustoßen, die Studierende eigenständig bearbeiten.

Weiterlesen

In der Veranstaltungsreihe FLEX-Runde können Lehrende und Studierende verschiedene Lehr-/Lernansätze und Praxisbeispiele kennenlernen und sich untereinander und mit externen Experten mit über gute Lehre austauschen.

Weiterlesen

Das Peer-Coaching ist ein Angebot insbesondere für alle Neuberufenen der FHP. Kurz-Workshops und Beratungsangebote unterstützen bei der Einübung wechselseitigen Coachings zu vielfältigen hochschuldidaktischen Themen.

Weiterlesen

Forschendes Lernen bedeutet: Lernen durch eigene Forschung. Dieser hochschuldidaktische Ansatz hat an der FH Potsdam eine lange Tradition und wird von verschiedenen Projekten wie FLEX vorangetrieben.

Weiterlesen

Rund um das Thema "Forschendes Lernen" sind an der FHP vielfältige Publikationen entstanden: Handreichungen helfen bei der Umsetzung in der Lehre. Forschungsberichte und Abschlusspublikationen stellen die Ergebnisse konkreter Projekte vor.

Weiterlesen