Feb 15
Gründungsservice | 15.02.2016 - 26.02.2016

ZETUP-Berufsstart+ Winter School "Fit in den Job"

Du stehst kurz vor dem Abschluss deines Studiums an der FH Potsdam und möchtest dich auf den Einstieg in das Berufsleben vorbereiten? Oder überlegst du, dich...

Die Zentrale Einrichtung für Transfer, Unternehmen, Praxiskooperationen (ZETUP) an der FH Potsdam, veranstaltet dieses Jahr erstmalig eine Berufsstart+ Winter School. In dieser Winter School erhalten Studierende die Möglichkeit, sich auf den zukünftigen Arbeitsmarkt vorzubereiten. Im Fokus stehen dabei die drei Themenschwerpunkte „Betriebswirtschaftliche Kenntnisse", „Fit für den Berufsstart" und „Erfolgreich in die eigene Freiberuflichkeit".

Zielgruppe:
• Studierende aller Fachbereiche kurz vor dem Berufseinstieg
Dozenten/Trainer:
Die Studierenden werden innerhalb der Module von Prof. Dr. Enrico Sass und erfahrenen Trainern begleitet. Bei einer erfolgreichen Teilnahme erhalten die Studierenden ein Zertifikat.

Modul 1: Betriebswirtschaftliches Denken   
15.-17.02.2016, jeweils von 10.00-16.00 Uhr
In diesem Modul werden die folgenden Fragen beantwortet: Was bedeutet wirtschaftliches Denken? Wie funktioniert ein Unternehmen? Welche betriebswirtschaftlichen Gestaltungsfelder existieren in einem Unternehmen? Teilnehmerinnen erhalten einen Einblick in die Grundannahmen und Gestaltungsfelder der anwendungsorientierten Betriebswirtschaftslehre (u.a. Management, Organisation, Personal, Marketing, Erfolgsrechnung, Finanzierung).
(max. 20 Teilnehmer)

Modul 2: Bewerbungs- und Präsentationstraining
18.02.2016 ( 09.00-13.00 Uhr) und am 19.02.2016 ( 10.00-18.00 Uhr)

Dieses Modul setzt sich aus einem Bewerbungstraining und einem Präsentationstraining zusammen. Teilnehmerinnen erhalten einen  Überblick über die Anforderungen an eine schriftliche Bewerbung und trainieren im Rahmen eines Präsentationstrainings Fähigkeiten für zukünftige Vorstellungsgespräche.
(max. 12 Teilnehmer)

Modul 3: Gründer/innenkompaktwoche
22.2.-26.02.2016, jeweils von 10.00-16.00 Uhr

„Gute Ideen", „Produkte" und „Mut" reichen auf dem Weg in die eigene Selbstständigkeit oftmals nicht aus! Wem kaufmännische und rechtliche Kenntnisse fehlen, für den kann die eigene Selbstständigkeit schnell enden. Innerhalb der Gründer/innenkompaktwoche reflektieren Studierende  grundlegende Anforderungen an die Gründung des eigenen Unternehmens bzw. den erfolgreichen Start einer Freiberufler-Tätigkeit. Dabei werden folgende Themenschwerpunkte vermittelt und trainiert: persönliche Eignung, Umsetzung der Ideen am Markt, sachliche und rechtliche Voraussetzungen und die Nutzung öffentlicher Finanzierungshilfen.
(max. 12 Teilnehmer)

ANMELDEBEDINUNGEN
Die Teilnehmer/innenzahl für die Module 2 und 3 ist auf 12 Personen beschränkt. Für das Modul 1 können 20 Teilnehmerinnen zugelassen werden.

Bei der Anmeldung für die Module wird vorausgesetzt, dass an allen Tagen teilgenommen wird. Pro Fachbereich können 2 Studierende teilnehmen (insb. für die Module 2 und 3). Sollte es mehr Anmeldungen geben, entscheidet das Los.  Weitere Informationen und Anmeldung unter lueers@fh-potsdam.de

Wann: 15.02.2016 - 26.02.2016
Wo: FH Potsdam - Standort Campus Fachhochschule , Kiepenheuerallee 5 , 14469 Potsdam

Kontakt

Anke Lüers-Salzmann
Telefon: +49 331 580-2467
E-Mail: lueers­ (at) fh-potsdam.de
Portrait