Feb 15
Design | 15.02.2018

15.02.2018 - »Was der Fall ist… Prekäre Choreografien« - Lesung und Performance

»Was der Fall ist… Prekäre Choreografien« Lesung und Performance in der C/O Berlin Galerie mit den Autoren Prof. Winfried Gerling (FH-Potsdam) und Fabian Goppelsröder (FU...

Buchcover - Was der Fall ist. Prekäre Choreografien

Buchcover - Was der Fall ist. Prekäre Choreografien

Die Bildgeschichte des Fallens ist noch kurz. Erst mit der Fotografie wird jene eigentümliche Verschränkung von Determination und Freiheit eigentlich zum Sujet. Und erst der mediale Eigensinn der Chronofotografie lässt die Komplexität des Vorgangs sichtbar werden. Dagegen reicht seine Geschichte als Denkfigur bis zur Erzählung über die Vertreibung aus dem Paradies zurück. [...] In einer Zeit, in der die GoPro den Kick des Stürzens in Netzvideos multipliziert, verliert alles Verlässliche, Stabile seinen Reiz. Zu Beginn des 21. Jahrhunderts ist der Fall zum Signum einer ganzen Kultur geworden.

Im Rahmen der aktuellen Ausstellung Joel Meyerowitz. Why Color? Retrospective bei C/O Berlin laden wir Sie herzlich ein zur Aufführung und performativen Lesung von »Was der Fall ist… Prekäre Choreographien« u.a. mit den Autoren W. Gerling und F. Goppelsröder. In einem Dialog von Text und Performenz wird die Formensprache der ausgestellten Werke aufgenommen, und als Bewegung im Raum interpretiert.

Tickets: 10/6 € (erhältlich an der Abendkasse)

Weitere Informationen zu den Autoren und zur Veranstaltung finden Sie hier.

Informationen zum Buch finden Sie hier.

 

 

 

 

Wann: 15.02.2018 , 20:30 Uhr
Wo: C/O Berlin Foundation . Amerika Haus . Hardenbergstraße 22–24 . 10623 Berlin

Kontakt

Prof. Winfried Gerling
Telefon: +49 331 580-1630
E-Mail: gerling­ (at) fh-potsdam.de
Portrait