Unterstützung für Studierende

Wenn Sie bei der Nutzung der Online-Plattformen der FH Potsdam Unterstützung benötigen, wenden Sie sich bitte an die Ansprechperson in Ihrem Fachbereich.

Wenn Studierende Projekte mit Hilfe digitaler Medien realisieren möchten, dann leistet das E-Learning-Team gerne Unterstützung und Beratung.

Lern- und Kommunikationsplattformen

An der Fachhochschule Potsdam laufen mehrere Online-Plattformen parallel. Je nach Fachbereich nutzen die Lehrenden und die Studierenden die eine oder andere.

Moodle ist eine einfach zu nutzende, flexible und äußerst vielfältige Lernplattform, die neben der Dokumentation von Lerninhalten besonders kooperatives Lernen fördert. Mit über 5000 eingetragenen aktiven Nutzer/inne/n und ca. 800 Kursen/Workspaces (Stand 2014) ist Moodle die hochschulweit meist genutzte Lernplattform.

Weiterlesen

Auch die Kommunikationsplattform Incom mit ca. 1226 Nutzer/inne/n und 80 Workspaces erfreut sich einer Popularität (Stand 2014).

Weiterlesen

Einen Überblick über Funktionen und Merkmale der Kommunikationsplattform Incom und der Lern- und Kommunikationsplattform Moodle gibt diese Tabelle (Sie erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.)

Fachbereichsspezifische Plattformen

 

In die Homepage integrierte ›Plattform des Studiengangs Europäische Medienwissenschaften;

Die ›Lernplattform OLAT im Hochschulverbund Virtueller Campus Rheinland-Pfalz, Fachbereich Sozialwesen der FH Potsdam

 

 

Adobe Connect ist ein Web-Kommunikationssystem, das zeitgleiche Online-Treffen zwischen Personen ermöglicht, die sich real an unterschiedlichen Orten befinden können. Es lässt zu, Audio und Video zu übertragen, den eigenen Desktop für die anderen Teilnehmende freizuschalten und Dateien hochzuladen. Adobe Connect hat diverse weitere Funktionen, u.a. einen Chat, ein Whiteboard, ein Abstimmungstool, die Möglichkeit, Konferenzen aufzuzeichnen und Dateien zu archivieren.

Weiterlesen