Herzlich Willkommen auf der Webseite der zentralen Gleichstellungsbeauftragten der Fachhochschule Potsdam!

"Die Fachhochschule Potsdam hat sich zum Ziel gesetzt, aktiv zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern, zur Förderung von Frauen in jenen Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, sowie zur Vereinbarkeit von Arbeit, Studium, Lehre, Forschung und Familie an der Fachhochschule beizutragen." (Gleichstellungssatzung 2013). Um dieses Ziel zu erreichen arbeitet die zentrale Gleichstellungsbeauftragte eng zusammen mit den dezentralen Gleichstellungsbeauftragten der Fachbereiche, der Hochschulleitung, den Personalvertretungen sowie der Familienbeauftragten. Unterstützt wird sie durch ihre Stellvertreterin und zwei studentische Mitarbeiterinnen im Gleichstellungsbüro.

Themen der Gleichstellungsarbeit sind neben der Erhöhung des Anteils von Frauen an Professuren und Führungspositionen u.a. die Förderung von Nachwuchswissenschaftlerinnen, die Verankerung von Gender in der Lehre, der gendersensible Sprachgebrauch, die Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf/Studium (in Kooperation mit der Familienbeauftragten) und Maßnahmen gegen Diskriminierung aufgrund des Geschlechts und die Manifestierung von Rollenklischees.

Diese Themen sind Gegenstand von

  • Berufungswesen und Einstellungsverfahren
  • Beratungsangeboten für Hochschulangehörige
  • Trainingsangeboten für Hochschulangehörige
  • Informationsmaterialien, Veranstaltungen, Ausstellungen
  • hochschulinterner und -externer Vernetzung und Kooperation 

Sollten Sie Nachfragen und Anregungen haben, freuen wir uns über eine Mail und ein persönliches Gespräch.

Zentrale Gleichstellungs-beauftragte

Sandra Cartes

Zentrale Gleichstellungsbeauftragte

Telefon:

+49 331 580-1081

Haus / Raum:

4 / 1.14a

Wanderausstellung KREUZ & QUER

Informationen zur Wanderausstellung "KREUZ & QUER Lebenswege von Frauen in Brandenburg" sowie zu den Auswahlmodalitäten finden sich hier...

Toiletten für alle

Informationen zu den neu eingerichteten "Toiletten für alle" finden sich hier.