Abschlussstipendien für Studentinnen mit Familienaufgaben

Die Fachhochschule Potsdam fördert Studentinnen mit Familienverantwortung in der Studienabschlussphase und vergibt dafür fünf Stipendien. Die Studienkostenpauschalen sind Teil der gleichstellungspolitischen Maßnahmen des Professorinnenprogramms II an der FH Potsdam. Im Sommersemester 2017 wird die Fördersumme von 400 EUR auf 300 EUR gesenkt. In der Konsequenz ist es möglich, fünf - statt wie bisher nur vier - Stipendien zu vergeben.

Bedingungen für Ihre Bewerbung

  • Sie sind eingeschriebene Studentin der Fachhochschule Potsdam?
  • Sie sorgen neben dem Studium für Ihre Kinder oder pflegen Angehörigen?
  • Sie befinden sich in der Studienabschlussphase (letztes Studienjahr)?
  • Sie haben gute Studienleistungen?
  • Sie erhalten kein anderes Stipendium?

Dann bewerben Sie sich für das Abschlussstipendium für Studentinnen! Die monatliche Fördersumme der Studienkostenpauschale beträgt 300 EUR, die Laufzeit ein Semester.

Detaillierte Informationen zu Bewerbungsformalitäten, Auswahlkommission und Auswahlkriterien finden Sie in den „Hinweisen zur Vergabe des Abschlussstipendiums für Studentinnen mit Familienpflichten“. Die Bewerbung erfolgt über ein Antragsformular

Bewerbungsschluss für den Förderzeitraum 01.04.2017 bis 30.09.2017 ist der 16.02.2017 (Posteingang). Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an

Judith Malkowski
Koordinatorin der gleichstellungspolitischen Maßnahmen an der FH Potsdam
Kiepenheuerallee 5
14469 Potsdam

Ggf. werden Auswahlgespräche durchgeführt. Bitte beachten Sie, dass diese Gespräche für den 27.02.2017 geplant sind.

MATERIALIEN

Weitere Informationen

Judith Malkowski

Telefon:

+49 331 580-2475/-2476

Funktions-E-Mail: