Zentral | 09.12.2015

Der renommierte Typograf Friedrich Forssman wird Honorarprofessor am Fachbereich Design der FH Potsdam

Am 16. Dezember 2015 findet im Rahmen einer akademischen Feier die Bestellung statt

Potsdam, den 10. Dezember 2015 -  Der renommierte Typograf und Buchgestalter Friedrich Forssman nimmt eine Honorarprofessur im Fachbereich Design an der FH Potsdam an. Am 16. Dezember 2015 wird er im Rahmen eines Festakts durch den Präsidenten der FH Potsdam, Prof. Dr. Eckehard Binas, bestellt. Anlässlich seiner Bestellung wird Friedrich Forssman einen Vortrag zu seinen ganz eigenen Betrachtungen zur "Buchgestaltung als Denkschule" halten. Die Laudatio hält  Prof. Luc(as) de Groot. Die Festveranstaltung findet um 14.30 Uhr im Hörsaal im Haus D auf dem Campus Kiepenheuerallee statt.

Friedrich Forssman gehört zu den renommiertesten Typografen und Gestaltern in Deutschland. Als gelernter Schriftsetzer und nach einem Studium der Buchgestaltung bei Hans Peter Willberg hat er als Gestalter und Autor ein umfangreiches Werk geschaffen.

Zu den Höhepunkten seiner Arbeit zählt "Zettel’s Traum", das als "ungestaltbar" geltende Spätwerk von Arno Schmidt, das Friedrich Forssman im Rahmen seiner Arbeit für die Arno Schmidt Stiftung in Schriftsatz übertragen hat.

Das Kuratieren und Gestalten von Ausstellungen (etwa "Arno Schmidt" in der Berliner Akademie der Künste am Hanseatenweg, noch bis 10.Januar 2016) und die Entwicklung von Erscheinungsbildern (etwa für die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung Darmstadt) zählen ebenso zu seinen Tätigkeiten wie die Arbeit an wissenschaftlichen Editionen (etwa "Walter Benjamin: Werke und Nachlaß", Suhrkamp Verlag).

Friedrich Forssman ist außerdem (Mit-)Verfasser von typografischen Lehr- und Regelbüchern wie "Erste Hilfe in Typografie", "Lesetypografie" und "Detailtypografie".

Neben seiner Tätigkeit als Buchgestalter war er als Lehrbeauftragter an der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe, der Universität Erlangen im Fachbereich Buchwissenschaft sowie als Vertretungsprofessor an der Kunsthochschule Kassel tätig.

„Mit der Bestellung von Friedrich Forssman verstärkt der Fachbereich Design seinen Schwerpunkt im Bereich Typografie. In der Lehre werden sein virtuoser Umgang mit Schrift sowie seine inhaltlich und gestalterisch durchdachten Konzepte eine Inspiration für die Studierenden sein“, so Prof. Boris Müller, Dekan des Fachbereichs Design.

Anlässlich seiner Bestellung zum Honorarprofessor an der FH Potsdam wird Friedrich Forssman in Anlehnung an den Titel des gleichnamigen Büchleins von Jost Hochuli einen Vortrag zu seinen Betrachtungen zur "Buchgestaltung als Denkschule" halten. Die Laudatio hält der renommierte Typograf und Schriftgestalter Luc(as) de Groot, Professor an der FH Potsdam und unter anderem bekannt geworden durch die Gestaltung der Hausschriften des Nachrichtenmagazins Der Spiegel, der ARD und der Tageszeitung taz.

Kontakt:
Fachhochschule Potsdam
Fachbereich Design/|Dekanat
Sabine Klaperski
Tel: 0331 - 580 1041
Mail: design@fh-potsdam.de
Kiepenheuerallee 5
14469 Potsdam

Pressekontakt:

Fachhochschule Potsdam
Jutta Neumann
Pressesprecherin
Tel: 0331 - 580 1077
Mail: neumann@fh-potsdam.de
www.fh-potsdam.de

 

 

 

 

Friedrich Forssman, Foto: Peter Kolling