Direkt zum Inhalt

Ständige Kommission für Lehre und Studium

Zur Vorbereitung von Beschlüssen des Senats und zur Beratung des Präsidialkollegiums wurde an der Fachhochschule Potsdam eine Ständige Kommission für Studium und Lehre eingerichtet. Die Kommission ist für grundlegende Fragen der Lehre zuständig. Ihr obliegt es insbesondere, Standards und Kriterien für die Studien- und Prüfungsordnungen, die Qualitätssicherungsverfahren sowie Studienreformen zu definieren und die entsprechenden Verfahren kritisch zu begleiten.

Zusammensetzung

Die Ständige Kommission für Lehre und Studium (SKSL) ist in § 17 Zentrale Kommissionen der Grundordnung der Fachhochschule Potsdam verankert. Sie wird von dem Vizepräsidenten für Studium und Lehre geleitet. Senat und Hochschulleitung schlagen die Mitglieder der Kommission, die vom Senat gewählt werden, gemeinsam vor. Der Kommission sollen Vertreter*innen aller Statusgruppen und Bereiche angehören. Die Amtszeit beträgt zwei Jahre (01.08.2020 – 30.09.2022); für Studierende ein Jahr (01.10.2021 – 30.09.2022).

Stimmberechtigte Mitglieder

Beratende Mitglieder

Kontakt

Patrizia Reicherl
Geschäftsstellenleiterin des Senats, der ständigen Kommission für Studium und Lehre sowie für Gremienwahlen