Profil des Instituts für angewandte Forschung Urbane Zukunft

Die Komplexität urbaner Prozesse, gesellschaftlicher Dynamik und digitaler Informationsräume erfordert einen inter- und transdiszplinären Zugang in Forschung, Lehre und Praxis. Zur Erarbeitung umsetzbarer Lösungen für eine nachhaltige Transformation unserer Städte und Gemeinden hat die FH Potsdam das Institut für angewandte Forschung Urbane Zukunft gegründet: Fachbereichsübergreifend und praxisnah werden hier inter- und transdisziplinäre Fragestellungen bearbeitet und in die Lehre integriert. 

Unsere Ziele sind:

  • Städte als komplexe Systeme verstehen,
  • Orientierungswissen für die Zukunft schaffen,
  • Inter- und transdisziplinäre Perspektiven auf Städte schärfen,
  • Kompetenz im Umgang mit den Grenzen des Wissens entwickeln.

Dabei sind zurzeit folgende inhaltliche Schwerpunkte vertreten:

  • Ressourceneffizientes und klimaangepasstes Bauen,
  • Regionale und Soziale Transformation,
  • Information und Visualisierung,
  • Mobilitäts- und Verkehrsmanagement.

 

 

Weiterführende Informationen

Soziale Medien

Folge uns auf Twitter und Facebook