Skip to main content

Videokonferenzen an der FH Potsdam

Es stehen verschiedene Systeme für Videokonferenzen zur Verfügung, die sich im Funktionsumfang unterscheiden.

Verfügbare Dienste

Zoom

Zoom eignet sich sehr gut für größere Veranstaltungen. Der Zugang ist für Teilnehmer auch ohne Account möglich.

Zoom

Microsoft Teams

Für gemeinsames Zusammenarbeiten und Videokonferenzen. Es können sehr einfach Dateien geteilt und zusammen bearbeitet werden.

Microsoft 365

Big Blue Button

Eine an der Fachhochschule selbst betriebene Videokonferenzlösung. Diese ist datenschutzrechtlich unproblematischer, hat aber weniger Funktionen. Für sehr große Meeting oder mit vielen aktiven Kameras, ist es aber weniger geeignet.

Die Nutzung ist aus Moodle oder mittels eigener Oberfläche möglich.

Das ZEDI hat Hinweise zu Nutzung zusammengestellt.

DFNconf

Das DFN bietet auch einen Videokonferenzdienst, den Hochschulmitglieder und Angehörige nutzen können.

Dieser wird DSGVO konform angeboten, ist aber nicht für E-Learning ausgelegt. Dafür wird vom DFN zusätzlich Adobe Connect angeboten.

DFNconf – Der Konferenzdienst im Deutschen Forschungsnetz