Direkt zum Inhalt

News

Masterstudiengang Digitales Datenmanagement erfolgreich zum Sommersemester 2022 gestaret

Laptop mit darüber schwebenden grafischen Symbolen zum Thema Datenmanagement

Der dritte Durchgang des weiterbildenden Master- Studienganges „Digitales Datenmanagement (DDM)“, der gemeinsam von der Humboldt-Universität zu Berlin und der Fachhochschule Potsdam angeboten wird, hat zum Sommersemester 2022 begonnen.

Der Semesterauftakt der neuen Matrikel 2022 des Studiengangs Digitales Datenmanagement fand erstmalig als Präsenzveranstaltung statt. Nach nunmehr zwei Jahren konnten die Studiengangleiterinnen Frau Prof. Vivien Petras, PhD, und Frau Prof. Dr. Heike Neuroth die DDM-Studierenden an der FH Potsdam persönlich begrüßen. Beide Professorinnen bilden als Team die Studiengangsleitung und haben das Konzept entwickelt. Frau Petras ist geschäftsführende Direktorin des Instituts für Bibliotheks- und Informationswissenschaft der Humboldt-Universität. Frau Neuroth ist Forschungsprofessorin am Fachbereich Informationswissenschaften an der FH Potsdam.

Prof. Vivien Petras: „Wir freuen uns sehr, dass wir den 3. Jahrgang DDM nun in Präsenz starten können und alle Studierenden persönlich am Campus begrüßen dürfen.“ Prof. Heike Neuroth ergänzt: „Auch wenn wir mit unseren digitalen Lehr- und Lernkonzepten wirklich gut durch die zwei Jahre Pandemie gekommen sind, ist ein reales Campusleben hin und wieder inspirierend und belebend.“

Auch in diesem Jahr ist die Studierendengruppe sehr heterogen. So arbeiten die Studierenden in unterschiedlichen namhaften Wirtschaftsunternehmen und Einrichtungen der Wissenschaft, Forschung und Kultur. Sie kommen aus dem gesamten Bundesgebiet und bringen berufliche Erfahrungen aus verschiedenen Arbeitsbereichen mit.

Unterstützt und eng begleitet werden die Studierenden durch eine gut gefüllte Lernplattform, die das Lernen und Arbeiten von überall möglich macht. Auch der direkte Kontakt und Austausch mit Kommiliton*innen und Lehrenden ist selbstverständlich gewährleistet.

Der Studiengang startet jährlich zum Sommersemester und ist für eine Dauer von vier Semestern konzipiert. 30 Studienplätze können belegt werden. Die Module des Studiengangs sind auch als eigenständige und in sich abgeschlossene Weiterbildungskurse konzipiert. Interessent*innen können die Modulkurse einzeln oder in Paketen als Weiterbildungskurse belegen, solange noch Plätze frei sind. Anmeldungen für die Modulkurse als Weiterbildung werden laufend entgegengenommen.