Direkt zum Inhalt

Pressemitteilung

Launch des Scrollytelling-Projekts "Inter...was? Intersektionalität!"

Bild von der Scrollytelling-Website zum Projekt "Inter...was? Intersektionalität!" mit dem Text "Zugang, Einbeziehung, teilhabe, Anerkennung"
Bild von der Scrollytelling-Website zum Projekt "Inter...was? Intersektionalität!"

"Inter...was? Intersektionalität!" ist ein Produkt der aktuellen Visualisierungsforschung des Urban Complexity Labs (UCLAB) der Fachhochschule Potsdam. Die Themen Intersektionalität, Diskriminierung und Privilegierung werden mithilfe visueller Elemente anschaulich erklärt.

Intersektionale Perspektiven sind bislang kaum im Alltagswortschatz und in gesellschaftlichen Diskursen in Deutschland angekommen. "Inter...was? Intersektionalität!" bedient sich der visuellen Vermittlung mittels Scrollytelling bzw. Multimedia-Storytelling. Eine Website gibt durch Kombination von Text, Illustration und Datenvisualisierung eine Einführung in gesellschaftlich relevante Themen.

Ein erstes Konzept des Scrollytellings entstand im Rahmen der Bachelorarbeit von Hannah Schwan im Fachbereich Design. Das im Rahmen dieser Arbeit entwickelte Konzept wurde von ihr und Jonas Arndt (wissenschaftlicher Mitarbeiter im UCLAB) und unter Mitwirkung von Sandra Cartes (Zentrale Gleichstellungsbeauftragte der FH Potsdam) und Marian Dörk (Forschungsprofessor und Co-Leiter des UCLABs) weiterentwickelt und als interaktive Webseite umgesetzt.

Das Vorhaben steht in Verbindung zum Forschungsprojekt "VIDAN: Visuelle und dynamische Arrangements von Nachrichten", welches vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert und an der Fachhochschule Potsdam im UCLAB durchgeführt wird. An der Schnittstelle zwischen Datenvisualisierung und digitalem Storytelling beschäftigt sich das interdisziplinäre Forschungsprojekt mit der Gestaltung, Entwicklung und Bewertung datenbasierter Artikelformate. Ziel des Projekts ist die Entwicklung neuartiger Interaktions- und Visualisierungstechniken zur Darstellung und Exploration komplexer Sachverhalte.

Das Visualisierungsprojekt ist aufrufbar unter: https://uclab.fh-potsdam.de/intervis

Die Website steht auf Deutsch und Englisch zur Verfügung.

Mehr Informationen zum Forschungsprojekt VIDAN finden Interessierte hier.

Kontakt

Hannah Schwan
wissenschaftliche Mitarbeiterin UCLAB
E-Mail: hannah.schwan@fh-potsdam.de

Jonas Arndt
Telefon: +49 331 580-2518
E-Mail: jonas.arndt@fh-potsdam.de 

Kontakt